X-Files Season 10 No. 6 (Comic)

Aus Spookyverse
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
(X).gif Dieser Artikel enthält inhaltliche Spoiler zu allen 9 Staffeln der Serie Akte X, der beiden Kinofilme sowie den Geschehnissen der Fortsetzung in Comic-Form als Season 10.
Lesen auf eigene Gefahr!


X-Files Season 10 No. 6 - Parasiten Teil 1 (Originaltitel: Hosts, Part 1) ist der erste Teil eines zweiteiligen Erzählstranges, der die Geschichte rund um die Episode 2X02 Der Parasit der Serie nach Akte X - Jenseits der Wahrheit in einer 10. Staffel in Comicform weitererzählt.

Cover der Ausgabe Nummer 6
Charagif.pngLaufende Nummer 6
Charagif.pngErscheinungsdatum 27. November 2013 (1. Auflage)
Charagif.pngSeitenzahl 32
Charagif.pngISBN UPC: (Retail Cover)
Charagif.pngPreis 3,99 $
Charagif.pngVerlag IDW Publishing

Produktion

Enthalten auf Akte X Staffel 10 - Band 2: Chitter (Comic) (deutscher Sammelband) und The X-Files Season 10: Volume 2 (Comic) (englischer Hardcover-Sammelband) sowie auf X-Files: Cold Cases: Episode 1 - Believers in englischer sowie deutscher Sprache.

Inhalt

Auf Martha's Vineyard, Massachusetts wird Tara, eine junge Frau beim nächtlichen Nacktbaden angegriffen, während ihr Freund Corey Forrester hilflos dabei zusehen muss, wie sie von etwas Unterwasser gezogen wird. Er kann es einen kurzen Blick auf den Angreifer erhaschen, bevor dieser wieder im Meerwasser verschwindet: Ein Flukeman. Kurz darauf wird Corey selbst angegriffen.

Im FBI Hauptquartier betreten Mulder und Scully mit Kartons ihrer persönlichen Sachen ihr ungenutztes Kellerbüro und schwelgen dabei in Erinnerungen, wie Scullys damals zum ersten Mal Mulder Refugium betrat. Bevor die beiden Agenten zu einer Besprechung in den 4. Stock gehen, packt Mulder jedoch zuerst sein I Want To Believe-Poster aus, auf den er mit einem roten Stift das Wort Still (Deutsch: Immer noch) zwischen I und Want geschrieben hat.

In der Besprechung heißt Skinner seine Schützlinge herzlich willkommen zurück und stellt ihnen ihre neue Vorgesetzte Assistant Director Anna Morales vor. Morales schmeichelt Mulder und erwähnt, dass dessen Profil von Monte Propps mittlerweile als Exempel an der FBI Akademie in Quantico eingesetzt wird. Morales erklärt, dass sie vor allem in X-Akten interessiert sind, die alte, ungelöste Fälle sind. Sie übergibt den beiden eine Akte, die von einem Vermisstenfall auf Martha's Vineyard handelt. Scully soll mit ihrer medizinischen Ausbildung soll helfen, was bei der ersten Untersuchung nicht vollständig geprüft wurde, während Mulder, der auf der Insel aufgewachsen ist, sich vor Ort umsehen soll bevor der Fall von den Medien aufgebauscht wird.

Auf Martha's Vineyard wird Mulder von Sheriff Michael Simmons empfangen, der sich verwundert zeigt, warum das FBI an einem Fall von Ertrinken interessiert sei. Simmons arbeitet seit über 20 Jahren als Sheriff. Mulder bemerkt ein Foto, dass Simmons in einer russischen Marineuniform zeugt sowie dessen Akzent und fragt, ob er Russe sei. Simmons erwidert, das er aus der Ukraine emigriert sei. Mulder erwähnt, dass in einem früheren Fall, der mit diesem in Zusammenhang stehen könnte, Opfer Bisswunden aufwiesen und mit einem Plattwurm infiziert waren.(siehe 2X02). Bei der Autopsie von Corey wurden neben der Bisswunde jedoch kein Plattwurm gefunden. Als Mulder Scully dies telefonisch mitteilt, erwähnt diese, dass es bereits 5 Fälle von Vermissten gäbe und bisher nur eine Leiche. Mulder vermutet, dass der Sheriff die Vorgänge unter Verschluss hält, um die örtliche Tourismusindustrie nicht zu gefährden.

In Quantico untersucht Scully noch einmal die untere Hälfte des Körpers des Plattwurmmannes, der damals in New Jersey sein Unwesen trieb während Mulder zusammen mit einem Mitarbeiter der Wasserwirtschaft einen Sturmüberlauf-Abfluss untersucht. Seltsamerweise befindet sich kein Schloss mehr an dem Gitter. Scully entdeckt zur Scully in dem Gewebe des Plattwurmmannes dass die Zellen immer noch lebendig sind, nachdem der Körper aus der Kühlung entfernt wurde. Scully erkennt, dass die Zellen sich teilen, was bedeutet, dass sich das Gewebe regeneriert. Kurz darauf springt der halbe Unterkörper vom Untersuchungstisch und beginnt mit der Regeneration. Scully versucht Mulder anzurufen, um ihn zu warnen. Sie erreicht ihn. Mulder berichtet, dass er die Körper der anderen Opfer gefunden haben und dass alle sich in einem Stadium der Verwesung befinden und große, blutige Austrittswunden an Körperöffnungen haben. Merkwürdigerweise sind alle Opfer aber mit Handschellen an den Tunnelboden und -wände gefesselt. Plötzlich stolpert Tara auf Mulder zu. Mulder berichtet Scully davon, die ihn wiederum warnt, dass der Körper des Plattwurmmannes, den sie untersucht hat, sich regeneriert hat und dass falls er neue Wirte gefunden hat, es mehr als einen geben könnte. Mulder sieht sich plötzlich von vier Plattwurmmännern umzingelt.

Handlungsorte

Notizen

  • Dieser Band mit insgesamt 3 verschiedenen Cover.
  • Walter Skinner ist nicht mehr direkter Vorgesetzter von Mulder und Scully, sondern Assistant Director Anna Morales. Skinner wurde zum Deputy Director befördert.
  • an der Wand in Skinners Büro befindet sich ein Foto vom damaligen US-Präsidenten Barack Obama
  • die Geschichte wird im "Parasiten" Erzählstrang X-Files Season 10 No. 7 fortgeführt
  • Anna Morales erwähnt Mulder Profil über Monte Propps. Scully erwähnt in 1X79 die von Mulder verfasste Monografie, die 1988 zur Ergreifung von Propps führte.

Links


« Vorheriges Comic X-Files Season 10 No. 5 (Comic) / Nächstes Comic X-Files Season 10 No. 7 (Comic) »