Uroff-Koltoff

Aus Spookyverse
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Uroff-Koltoff ist ein Name, der zweimal in den X-Files erscheint:

In beiden Fällen spielt der Name auf Steve Uroff und John Koltoff an, zwei Jugendfreunde Chris Carters. Die drei Jungen sind in Bellflower, Kalifornien, aufgewachsen. Uroff und Koltoff wohnten in der Cornuta Street, und Chris Carter wuchs in einer Sackgasse namens Hegel Place auf.

"Nachdem" The Red and the Black "ausgestrahlt worden war, bekam ich einen netten Brief von John Koltoff, den ich seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hatte", sagte Carter. "Meistens habe ich meine Freunde in den X-Files zu Toten gemacht. Ein Schiff nach ihnen benennen war also eine gute Gelegenheit, mal etwas anderes zu tun."

Siehe auch[Bearbeiten]