Trading Cards

Aus Spookyverse
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif


(X).gif Dieser Artikel listet alle erschienenen Akte X-Trading Cards in chronologischer/sinngemäßer Reihenfolge. Eine alphabetisch sortierte Übersichtsseite ist hier zu finden.


Einleitung[Bearbeiten]

Mit zu den beliebtesten (und ersten) Merchandise-Artikeln zu Akte X gehören die Trading Cards. Bereits während der Erstausstrahlung der 2. Season im US-Fernsehen erschien das erste Set, damals produziert von der Firma Topps, die die Rechte für die Trading Cards zur Serie bis zur 3. Season innehatte. Die Topps-Tradingcards wurden von den Künstlern Miran Kim, Thom Ang und Cliff Nielsen gestaltet. Topps ist außer dem der Vertreiber der Regulären Comic Reihe.

Ab dem Jahr 2001 und den Staffeln 4 & 5 übernahm die Firma Inkworks die Trading Card-Produktion der verbleibenden Akte X-Staffeln.

Neben den regulären Veröffentlichungen für jede einzelne Staffel erschienen über die Jahre einige Spezial-Sets, die sich zumeist mit einem bestimmten Aspekt der Serie auseinandersetzten und in sehr unterschiedlichen Formaten auf den Markt kamen. Genauere Infos zu jedem Release sind über die Links zu erfahren.

Übersicht[Bearbeiten]

  • VHS-Trading Cards/Wave-Art (1996 - 1997)

Die US-VHS Veröffentlichungen der Einzel- bzw. Doppelfolgen (sog. Minimovies) enthielten meist zwei spezielle Trading-Cards pro Band. Insgesamt kamen so 42 Cards zusammen.

Die Karten wurden von Thom Ang und Cliff Nielsen geschaffen. Zusammen mit Miran Kim schufen sie ebenfalls die Artworks für die Topps-Sammelkarten der Staffeln 1-3 gestaltet haben. Die Sammelkartensets wurden für jede Episode bis 4X10 geschaffen . Ab der Veröffentlichung der Tunguska/Terma-VHS wurden anscheinend jedoch keine Sammelkarten mehr beigelegt. Auf Eat The Corn findet sich ein Übersicht über die meisten Karten und weiterführende Information auf Englisch.[1]

Bei den deutschen VHS und DVD Veröffentlichungen finden sich dafür ab der Kaufversion von Akte X - Der Film sogenannte Charakter Puzzle-Cards. Aneinander gelegt ergeben diese Karten ein größeres Bild von den Hauptcharakteren.

Weblinks[Bearbeiten]