The X-Files: Deviations 2017 Guns & Roses (Comic)

Aus Spookyverse
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
(X).gif Dieser Artikel enthält inhaltliche Spoiler The X-Files: Deviations 2017 Guns & Roses. Lesen auf eigene Gefahr!


Bei The X-Files: Deviations 2017 Guns & Roses handelt es sich die Forsetzung des One-Shot Comic The X-Files Deviations (Comic) in dem in einem Alternate Universe-Szenario die Grundprämisse der Serie Akte X umgedreht wird: Was wäre, wenn damals Fox Mulder und nicht Samantha verschwunden wäre und Samantha als Agentin an den X-Akten beim FBI arbeitet und Scully zugeteilt bekommt?

kein deutscher Titel vorhanden
IDW XFiles-Deviations 2017-cover.jpg
Originaltitel: The X-Files: Deviations 2017 Guns & Roses One-Shot
Charagif.pngAutor(en) Amy Chu
Charagif.pngDrehbuch-Adaption --
Charagif.pngZeichner Elena Casagrande
Charagif.pngColorierung Monica Kubina
Charagif.pngLektor Robbie Robbins
Profrundeecken.jpg


Daten

  • Titel: Guns & Roses
  • Erschienen: 1. März 2017 (1. Auflage, IDW)
  • Laufende Nummer: #1
  • Seitenzahl: 40
  • Verlag: IDW
  • Preis: $ 4,99

Inhalt

Samantha und Scully untersuchen einen Fall in South Dakota. Es handelt sich dabei um drei identische Männer, einer davon ist John Smith, einer von drei Brüdern, die alle John Smith heißen, aber jeweils einen unterschiedlichen zweiten Vornamen haben, den sie jeweils mit einem anderen Initial abkürzen. John Q. Smith arbeitet als Ranger in einem Nationalpark. Als Sam und Scully ihn auf seiner Arbeitsstelle aufsuchen wollen, erfahren Sie von einer Kollegin, dass Smith gerade auf einen Hilferuf eines Wanderers reagiert hat und im Park unterwegs ist.

Der folgende Inhalt enthält Spoiler. Zum Anzeigen bitte Klicken.

Der Hilferuf stellt sich als Fälschung heraus, Smith wird von einem Alien Bounty Hunter mit einem Stilett durch einen Stich in den Nacken niedergestochen. Grünes Blut strömt aus der Wunde. Die beiden Agentinnen beobachten den Angriff des Alien Bounty Hunters. Während Scully sich um den verletzten Smith kümmert, verfolgt Sam ihn. Smith stirbt und der Alien Bounty Hunter kann entkommen.

Am darauffolgenden Abend unternimmt Scully eine Autopsie an Smiths Leichnam. Unter einem Vorwand wird sie von Sam an die Rezeption des Gebäudes gelockt. Dort trifft Scully auf Samantha, die überrascht reagiert, als Scully ihr erzählt, dass sie Sam gerade Autopsiesaal gesehen habe. Scully erkennt die Täuschungsmanöver und eilt mit Sam zurück in den Autopsiesaal. Smiths Leiche und Scullys Aufzeichnungen sind aber bereits spurlos verschwunden.

Zurück in Washington ist Skinner von Scullys Bericht wenig angetan. Er empfiehlt den Agentinnen, den Fall ruhen zu lassen. Im Kellerbüro erzählt Samantha Scully von der Regierungsverschwörung, der sie auf der Spur ist und dem CSM, den Sam als Drahtzieher hinter der Verschwörung vermutet. Scully erkennt den Raucher auf einem Foto wieder von ihrem Einstellungsgespräch mit Section Chief Blevins. Dies nimmt Samantha zum Anlass, um Scully drei ihrer Freunde vorzustellen: die Lone Gunmen, die im Keller eines Hauses alten Dame hausen. Die drei Verschwörungstheoretiker erklären den beiden Agentinnen, dass der Raucher der Drahtzieher hinter einem Syndikat, das hinter allen großen Verschwörungen der letzten Jahre stecke, sei. Die Gruppe versucht das Syndikat herauszulocken, indem sie verbreiten, dass Scullys Autospieergebnisse nicht gestohlen wurden und dass diese an einem Park in D.C. von Sam an Byers übergeben werden sollen, während die anderen Gunmen die Übergabe aus ihrem VW-Bus überwachen. Statt Beyers erscheint jedoch ein anderer Mann mit einer Kapuzenjacke am Treffpunkt. Es ist Fox Mulder. Er spricht Sam mit dem Namen an, doch Sam erkennt ihn nicht. Er fordert mit gezogener Waffe die Herausgabe der Beweise, woraufhin Scully ihre Waffe zieht und auf Mulder zielt. Daraufhin eilen die Lone Gunmen zum Übergabepunkt. Mulder nutzt die Gelegenheit, um Byers als Geisel zu nehmen. Es kommt zu einem Schusswechsel, bei dem Scully angeschossen wird und Samantha Mulder niederschießt, der sich in einem grünen Schaum auflöst. Sam ruft einen Krankenwagen. Scully kommt ins Krankenhaus, sie wurde an der Schulter angeschossen.

In einer Tiefgarage trifft sich der Raucher mit Mulder in einem Auto. Der Raucher sagt, dass etwas gegen diese nervige Samantha Montag getan werden müsse.

Handlungsorte

Bemerkung

  • dieser Band ist Teil des Sammelbands Deviations: Beta, das neben diesem Comic auch noch Judge Dredd: Deviations, My Little Pony: Deviations sowie Star Trek: Deviations enthält
  • Am Ende der Geschichte findet sich wieder ein mit Anatomy of a Page betiteltes kurzes Making-of wie aus dem Drehbuch von Amy Chu den finalen Comic wurde sowie eine Mitteilung von Lektor/Herausgeber Denton J. Tipton.

empfehlenswerte Links


« Vorheriges Comic The X-Files Deviations (Comic)


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Spookyverse. Durch die Nutzung von Spookyverse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.