The X-Files: Conspiracy Theory – Everything Is Connected

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
XFilesConnect-BoxMock-transparent-634x1024.png

The X-Files: Conspiracy Theory – Everything Is Connected ist ein Kartenspiel, das von IDW veröffentlicht wurde.

Daten[Bearbeiten]

  • Plattform: Kartenspiel
  • Entwickler/Gestalter: Matt Fantastic
  • Erscheinungstermin: 2. April 2018
  • Preis: $ (Listenpreis) / 23,98 €[1]
  • 3 bis 8 oder mehr Spieler
  • Spielzeit 20 bis 60 Minuten
  • empfohlen ab 16 Jahren
  • bisher keine deutsche Version verfügbar

Beschreibung[Bearbeiten]

Nach dem Ende eines anderen unglaublich Fall findet sich Agent Fox Mulder an einem vertrauten Platz wieder: Direkt gegenüber seinen Vorgesetzten beim FBI. Während Agent Scully ihm drängt, eine Geschichte zu erzählen, die drt Ausschuss glaubt, ist Mulders Drang zu glauben, einfach zu groß.

In The X-Files: Conspiracy Theory – Everything Is Connected, übernehmen Spieler abwechselnd die Rolle Fox Mulders, der die bereitgestellten Hinweise nutzt um seine Verschwörungstheorie seinen FBI Vorgesetzten zu erklären. Jedoch dder Ruf ist alles beim FBI und Mulders Vorgesetzten sind mehr daran interessiert, mit dem im Raum anwesenden zuzustimmen, anstatt ihrem Bauchgefühl zu vertauen. Mulder flicht die Verschwörung zusammen und die Vorgesetzten müssen ableiten, wie die anderen im Raum entscheiden werden ... denn das einzige, das schlimmer ist als ein Ausreißer ist, ist ein Verrückter wie Fox Mulder zu sein.

Das Spiel enthält einen weiteren Spielmodus: "From Outer Space": Andere Spieler spielen als Zeugen eines paranormalen Ereignisses und Jose Chung muss alle Hinweise betrachten und ihnen eine vollständige Erzählung liefern, der alle Zeugenaussagen verbindet.

Inhalt[Bearbeiten]

  • 180 Beweiskarten
  • 60 Verschwörungskarten
  • 1 Handbuch

Links[Bearbeiten]