Marcus Aurelius Belt

Aus Spookyverse
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif


Marcus Aurelius Belt
Marcus Aurelius Belt.jpg
Darsteller: Ed Lauter
Charagif.pngKategorie Monster of the Week
Charagif.pngAuftritt(e) 1X08
Charagif.pngVerbleib † 1993
Profrundeecken.jpg


Der Fall Besessen

Lieutenant Colonel Marcus Aurelius Belt arbeitet 1970 Leiter des Viking Orbiter Projekts. Zu der Zeit als Belt NASA Astronaut ist, erlebt bei einem "Ausstieg", einem Einsatz außerhalb des Spaceshuttles, ein seltsames Phänomen. Er sieht das Marsgesicht auf sich zu kommen und in seinen Raumanzug eindringen.

1993 arbeitet Belt im Houston Space Center, Texas. Nach einigen Pannen, die den Start eines Spaceshuttles immer wieder verzögerten fanden sich Hinweise auf Sabotage. Michelle Generoo schaltet das FBI ein. Belt, als Leiter des Einsatzes ist er wenig erfreut über diese Entwicklung.

Weitere technische Probleme mit einem Raumschiff, dass sich im All befindet setzen Belt schwer zu. Er versucht, sich mithilfe von Alkohol zu beruhigen, wird aber immer wieder von Visionen des Marsgesichts heimgesucht.

Im Laufe der Ermittlungen stellen Mulder und Scully fest, das Colonel Belt über die Sabotagen Bescheid wusste, mehr noch, der Jugendheld Mulders, scheint sie selber durchgeführt zu haben, um den Start zu verhindern.

Belt erleidet einen Zusammenbruch, bei dem er mit Psychopharmaka ruhig gestellt werden muss und ins Krankenhaus eingeliefert wird.

Mulder bringt den Colonel dazu, ihm zu verraten wie die Astronauten Crew gerettet werden kann.

Nach einer weiteren Vision stürzt Belt sich aus dem Fenster seines Krankenzimmers. Er wird mit allen militärischen Ehren bestattet. Mit seinem Tod wird auch das von ihm geleitete Raumfahrprojekt eingestellt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Spookyverse. Durch die Nutzung von Spookyverse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.