Kategorie Diskussion:Fandom

Aus Spookyverse
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuordnungsprobleme[Bearbeiten]

Diese Kategorie ist völlig durcheinander. Ich habe hier jetzt erstmal alles zugeordnet, was nirgendwo anders hereinpasste (Musik, Anspielungen, etc.), damit ich die Artikel wenigstens wiederfinde. Über kurz oder lang muss da aber was anderes her.

> Katherine


potentielle weitere Definitionen (von mir verfasst, auch wenn die auf anderen Sieten rumgeistern)[Bearbeiten]

Carterfox:

   Carterfox ist der Nachfolger von Frankenbear (siehe da). Benannt nach "Akte X" Erfinder Chris Carter wird dieses Stofftier in der Form eines Fuchses 2012 um die Welt reisen, um Geld für Save the Waves [1] zu sammeln. Auf dem Weg von Russland nach Japan verschollen.

Convention:

 (Abkürzung Con oder auch Expo), die englische Bezeichung für einen Kongress.

Cosplay:

   Abkürzung für Costume Play, zu deutsch in etwa Kostümspiel.
   Fans verkleiden sich als Charakter aus einem Film, TV -Serie, Videospiel, Manga, Anime oder ähnlichem.
   Normalerweise gibt es Wettbewerbe, bei denen das Beste (sprich das authentischsten wirkende) Kostüm bzw. Verkörperung prämiert wird.
   Von Vorteil ist eine große physikalische Ähnlichkeit zum porträtiertem Charakter.

Frankenbear

   auch: Frankenbear the Bear (Frankenbär der Bär). Ein nach "Akte X" Co-Autor und-Produzent benanntes Stofftier, das 2009 und 2010 um die Welt reiste. Für jeden zurückgelegten Kilometer wurde Geld gespendet. Der Erlös seiner Tour wurde im Namen des 2009 verstorbenen  "Akte X"-Regisseur und Produzent Kim Manners an die American Cancer Society (ACS [2]) gespendet.
   Frankenbear bewohnt nun ein Regalfach mit einem "Golden Globe" und einem "Peabody" Award in Frank Spotnitz' Büro.

Fanzin(e)

   Abkürzung für "Fan Magazin". Eine regelmäßige von Fans herausgegeben Sammlung von Essays, Artikeln, FanFiction Geschichten und/oder FanArt.

MC:

   Abkürzung für Master of Ceremonies, (manchmal auch emcee).
   Deutsch etwa Zeremonienmeister.
   Der Moderator einer Veranstaltung, Q & A Stunde oder ähnlichem. Der MC fungiert als Mittler zwischen Publikum und (Star-)Gast und sorgt dafür, das eine Veranstaltung nicht ins Stocken gerät.

Q & A:

   Abkürzung für Questions & Answers, zu deutsch Fragen & Antworten.
   Eine Fragestunde mit einem (Star-)Gast. Dies Fragen können entweder direkt live aus dem Publikum gestellt werden oder vorher vom MC gesammelt und auf Zulässigkeit geprüft werden.

--Cayce (Diskussion) 23:09, 28. Jan. 2013 (CST)