Bobby Darin

Aus Spookyverse
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(X).gif Dieser Artikel gehört zum Universum
von Akte X und Millennium.
Oroborus.png

Bobby Darin (* 14. Mai 1936 in Harlem, New York; † 20. Dezember 1973 in Los Angeles, Kalifornien, USA) als Walden Robert Cassotto, war ein US-Amerikanischer Musiker, Sänger und Schauspieler.

Darin war der Lieblingssänger der Eltern von [Glen Morgan|Glen]] und Darin Morgan, letzterer wurde sogar nach dem Musiker benannt. Ein Markenzeichen eines "The Wong Brothers"-Drehbuches ist, dass sich meist immer eine Anspielung auf den Musiker finden lässt. So überrascht es nicht, dass Frank Black in der zweiten MillenniuM-Staffel wiederholt erwähnt, wie sehr er den Sänger schätz oder man dessen Musik hört. Morgan und Wong hatten in der zweiten Staffel das Zepter von Carter übernommen.

erwähnt in[Bearbeiten]

Akte X[Bearbeiten]

MillenniuM[Bearbeiten]

  • 5C02 Die Hunde: Frank hört das Lied As Long as I'm Singing während er an seinem Computer arbeitet
  • 5C03 Patient Zero: das Lied Gyp, the Cat ist in Franks Haus zu hören
  • 5C04 Monster: Frank hört während eines Nachtflugs den Titel Goodbye Charlie
  • 5C05 Pahana: Frank unterhält sich mit einem Leichenbeschauer über Musik, wobei diese Bobby Darin mit James Darren verwechselt.
  • 5C07 Zwei-Sechs-Acht: man sieht Frank, wie er eine CD des Künstler einlegt
  • 5C10 Der Todesengel: der Originaltitel der Episode, Goodbye, Charlie wurde nach einem Lied Darins benannt.