Amanda Tapping

Aus Spookyverse
(X).gif Dieser Artikel gehört zum Universum
von Akte X und Millennium.
Oroborus.png
Amanda Tapping 2011, (Foto:Keith McDuffee)

Amanda Tapping (* 28. August 1965 in Rochford, Essex, Großbritannien) ist eine Gastdarstellerin mit je einem Auftritt in Akte X und in Millennium.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Tapping wurde in Großbritannien geboren und zur im Alter von 3 Jahren mit ihrer Familie ins kanadische Toronto.

Einem größeren Publikum wurde sie durch ihre Rolle der Samantha Carter in Stargate SG 1 sowie dessen Ableger Stargate Atlantis bekannt. Des weiteren spielte sie eine Hauptrolle in der kanadischen Serie Sanctuary – Wächter der Kreaturen.

Notizen[Bearbeiten]

Tapping hat sich in einem Interview über ihre Erfahrungen am "Akte X" Set und Gillian Anderson geäußert:

„"English flag.gif When I did The X-Files I didn't have a lot to do with her, except when I was lying there dead. But she was so sweet. She welcomed me to the set, she thanked me for being a part of the show. An amazing woman. I think she also broke boundaries because on television she wasn't this tall, statuesque blonde that you would expected that the network would cast. They cast this really interesting, beautiful, nonetheless but interesting, intelligent woman. And I think she changed the way people perceived women on television. Because she broke the mold. She wasn't what you'd expected and she ended up being one probably of the most beautiful. So I have huge admiration for her."“

German flag.gif Als ich bei den X-Files mitmachte, hatte ich nicht viel mit ihr zu tun, außer als ich tot da lag. Aber sie war so goldig. Sie begrüßte mich am Set und dankte mir, dass ich ein Teil der Serie war. Eine erstaunliche Frau. Ich glaube, sie hat auch Grenzen überschritten, denn im Fernsehen war sie nicht diese große, statuenhafte Blondine, von der man erwarten würde, dass sie vom Sender besetzt wird. Sie haben diese wirklich interessante, schöne, aber dennoch interessante, intelligente Frau besetzt. Und ich glaube, sie hat die Art und Weise verändert, wie die Leute Frauen im Fernsehen wahrgenommen haben. Weil sie mit der Tradition brach. Sie war nicht das, was man erwartet hatte und am Ende war sie eine der wahrscheinlich schönsten. Deshalb habe ich große Bewunderung für sie."“

zu sehen in[Bearbeiten]

Akte X[Bearbeiten]

Millennium[Bearbeiten]

empfohlene Links[Bearbeiten]

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Spookyverse. Durch die Nutzung von Spookyverse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.