Ruby Morris

Aus Spookyverse
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
Ruby im Krankenhaus nach ihrer Rückkehr

Ruby Morris, dargestellt von Taunya Dee, ist die Tochter von Darlene Morris und die ältere Schwester von Kevin Morris. Sie verschwindet während eines Campingurlaubs in der Nähe des Okobogee-See. Darlenes Mutter sah während eines Aufenthalts in der Nähe des Orts im August 1967 ein UFO, weshalb sie glaubt, das ihre Tochter entführt wurde.

In Sioux City, Iowa fiel sie der örtlichen Polizei häufiger negativ, unter anderem durch Alkoholexzesse auf. Der Anfangsverdacht fällt auf Rubys Freund, Greg Randall, der ebenfalls verschwunden ist. Kevin scheint Informationen aus dem statischen Rauschen eines Fernsehers zu empfangen, die sich als ein Bild von Ruby herausstellen.

Nachdem Tessa, eine Freundin der beiden, die Agenten kontaktiert, finden Mulder und Scully heraus, dass Greg Ruby mit Tessa betrog und Tessa von ihm schwanger ist. Als Gregs Leiche gefunden wird, stellt sich heraus, das Tessa Greg umgebracht hat und auch Ruby getötet hätte, sobald sie die Gelegenheit dazu gehabt hätte.

Nach 10 Tagen taucht Ruby unvermittelt wieder auf, sie wird von den Agenten bewusstlos aufgefunden. Untersuchungen im Krankenhaus zeigen, dass Rubys Körper Anzeichen von einem längeren Aufenthalt in der Schwerelosigkeit aufweist. Sie sagt aus, dass sie von ihren Entführern Anweisungen erhalten habe, niemanden zu erzählen, wo und bei wem sie war. Bevor sie auf Druck ihres Bruders Mulder mehr erzählen kann, wird sie von ihrer Mutter zum Schweigen gebracht, um ihr die Hänseleien zu ersparen, die sie damals durchmachen musste.

zu sehen/erwähnt in in[Bearbeiten]