Mark Cook: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spookyverse
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{X tab}} {{chara_fbi | NAME= Mark Cook | BILD= 280px | DST= James Lynch | FBI= Special Agent (1991 - 1996) | VBL= † 1996 (wah…“)
 
K (t)
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
==Biographie==
 
==Biographie==
Cook wurde am 26. Oktober 1960 geboren. Er schloss das College mit einem ''Bachelor of Arts'' im Hauptfach Kriminalistik an der ''University of [[Arizona]]'' ab. Im Nebenfach studiert er Maschienenbau.
+
Cook wurde am 26. Oktober 1960 geboren. Er schloss das College mit einem ''Bachelor of Arts'' im Hauptfach Kriminalistik an der ''University of [[Arizona]]'' ab. Im Nebenfach studiert er Maschinenbau.
 
1991 schloss er die erfolgreich die [[FBI Akademie]] in [[Quantico]] ab.
 
1991 schloss er die erfolgreich die [[FBI Akademie]] in [[Quantico]] ab.
  
 
Cook war ledig, war nie verheiratet und hatte keine Kinder. Wohnhaft war er am 10105 Harrowgate Place #212, [[Seattle]], [[Washington|WA]] 98130.
 
Cook war ledig, war nie verheiratet und hatte keine Kinder. Wohnhaft war er am 10105 Harrowgate Place #212, [[Seattle]], [[Washington|WA]] 98130.
Zu seinen Hobbys gehörten das Marathon laufen, Bier brauen sowie die Restauration von antiken Radios. Cook schiengut mit seinem Partner Craig  befreundet zu sein.
+
Zu seinen Hobbys gehörten das Marathon laufen, Bier brauen sowie die Restauration von antiken Radios. Cook schien gut mit seinem Partner Craig  befreundet zu sein.
  
Während der Ermittlungen zum Verschwinden der Agenten Mulder und Scully verhielt sich Cook zunehmend seltsamer und paranoider. Am Ende stellte sich heraus, dass er Willmore aktiv bei seinen Ermittlungen behinderte und beispielsweise Scullys Laptop verschwinden ließ, in dem er einen Überfall mit Diebstahl in der FBI Außenstelle inszenierte. Willmore war gezwungen, seinen Partner, der unterm dem Einfluss des [[schwarzes Öl|schwarzen Öl]] stand mit einem [[Stilett]] nieder zu stechen, wodurch Cook stirbt.
+
Während der Ermittlungen zum Verschwinden der Agenten Mulder und Scully verhielt sich Cook zunehmend seltsamer und [[Paranoia|paranoider]]. Am Ende stellte sich heraus, dass er Willmore aktiv bei seinen Ermittlungen behinderte und beispielsweise Scullys Laptop verschwinden ließ, in dem er einen Überfall mit Diebstahl in der [[FBI Außenstelle Seattle]] inszenierte. Willmore war gezwungen, seinen Partner, der unterm dem Einfluss des [[schwarzes Öl|schwarzen Öl]] stand mit einem [[Stilett]] nieder zu stechen, wodurch Cook stirbt.
  
 
==zu sehen in==
 
==zu sehen in==

Version vom 8. September 2019, 21:24 Uhr

Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif



Mark Cook
AgentCook.png
Darsteller: James Lynch
Charagif.pngFBI-Rang Special Agent (1991 - 1996)
Charagif.pngVerbleib † 1996 (wahrscheinlich 7. April)
Profrundeecken.jpg

Special Agent Mark Cook arbeite in der FBI Außenstelle Seattle zusammen mit Craig Willmore unter dem SAC Armistead Shanks an dem Verschwinden von Mulder und Scully.

Dargestellt wird er von James Lynch.

Biographie

Cook wurde am 26. Oktober 1960 geboren. Er schloss das College mit einem Bachelor of Arts im Hauptfach Kriminalistik an der University of Arizona ab. Im Nebenfach studiert er Maschinenbau. 1991 schloss er die erfolgreich die FBI Akademie in Quantico ab.

Cook war ledig, war nie verheiratet und hatte keine Kinder. Wohnhaft war er am 10105 Harrowgate Place #212, Seattle, WA 98130. Zu seinen Hobbys gehörten das Marathon laufen, Bier brauen sowie die Restauration von antiken Radios. Cook schien gut mit seinem Partner Craig befreundet zu sein.

Während der Ermittlungen zum Verschwinden der Agenten Mulder und Scully verhielt sich Cook zunehmend seltsamer und paranoider. Am Ende stellte sich heraus, dass er Willmore aktiv bei seinen Ermittlungen behinderte und beispielsweise Scullys Laptop verschwinden ließ, in dem er einen Überfall mit Diebstahl in der FBI Außenstelle Seattle inszenierte. Willmore war gezwungen, seinen Partner, der unterm dem Einfluss des schwarzen Öl stand mit einem Stilett nieder zu stechen, wodurch Cook stirbt.

zu sehen in