Lombard-Forschungsinstituts für Reproduktive Medizin

Aus Spookyverse
Version vom 7. Dezember 2016, 15:52 Uhr von CayceP (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Das Lombard-Forschungsinstituts für Reproduktive Medizin ist eine Forschungseinrichtung der US-Regierung in Lehigh Furnace, Pennsylvania in der Kurt Crawford und weitere Klone sowie Dana Scullys Onkologe Dr. Kevin Scanlon arbeiteten.

Scanlon behandelte und überwachte die Gruppe der weiblichen Entführungsopfer aus Allentown, unter ihnen Betsy Hagopian und Penny Northern. Mulder bricht mit Hilfe der Lone Gunmen in das Gebäude ein und erfährt von Crawford, dass allen weiblichen Entführungsopfern die Eizellen entfernt wurden, um diese für Klonprojekte der Regierung zu benutzen um genetische Alien/Mensch-Hybride zu erschaffen. In einem Kühlfach entdeckt Mulder Scullys Eizellen und nimmt sie an sich. Kurz darauf wird Mulder vom Gray-Haired Man aufgespürt und gejagt, doch Mulder kann dank der einsamen Schützen entkommen.

zu sehen/erwähnt in[Bearbeiten]