Außerirdischer Fötus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spookyverse
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{X tab}} Der '''außerirdische Fötus'''' war ein Fötus eines Grey-Außerirdischen, der dem Syndikat als Teil seiner Rolle bei der Kolonisierun…“)
 
K (CayceP verschob die Seite Außerirdische Fötus nach Außerirdischer Fötus: t)
(kein Unterschied)

Version vom 31. Oktober 2020, 13:20 Uhr

Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Der außerirdische Fötus' war ein Fötus eines Grey-Außerirdischen, der dem Syndikat als Teil seiner Rolle bei der Kolonisierung der Erde übergeben wurde. Im Austausch für den Fötus opferten Mitglieder des Syndikats Mitglieder ihrer eigenen Familien, darunter Cassandra Spender und Samantha Mulder. Der Besitz des Fötus lieferte die notwendige außerirdische DNA, für Forschungszwecke um mit der Erschaffung eines Alien-Mensch Hybriden zu beginnen. Der Cigarette-Smoking Man glaubte, damit hätte Bill Mulder Millionen von Menschen das Leben gerettet und würde letztendlich auch Samantha und andere Familienmitglieder wieder zurückbringen. Es war auch Mulders Vater, der die Idee hatte, die DNA des außerirdischen Fötus zu nutzen, um ein geheimes Gegenmittel gegen das schwarze Öl zu entwickeln.

1994 entdeckt Dana Scully einen außerirdischen Fötus mithilfe von Deep Throat in der Fort Marlene High Containment Facility, wo er in flüssigem Stickstoff gekühlt aufbewahrt wurde. Der Fötus, den sie entdeckte, muss einer der Föten gewesen sein, der von den Wissenschaftlern des Syndikates für Experimente verwendet wurde. Deep Throat tauscht den Fötus gegen Mulders Leben, der Crew-Cut Man erschießt den Informanten jedoch kurz nach dem Erhalt des Pakets.

Im Jahr 1999 wurde der Fötus von den gesichtslosen außerirdischen Rebellen aus Fort Marlene High Containment Facility gestohlen und vermutlich vernichtet.

zu sehen/erwähnt in

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Spookyverse. Durch die Nutzung von Spookyverse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.