2X12 Böse geboren

Aus Spookyverse
Böse geboren
{{{BILD}}}
Originaltitel: Aubrey
Episodendaten
Produktionscode 2X12
Laufende Nummer 36
US-Erstausstrahlung Freitag, 06. Januar 1995
DE-Erstausstrahlung Donnerstag, 23. November 1995
US-Einschaltquote 9.731 Mio. Haushalte
16.0% Marktanteil
DE-Einschaltquote 3.79 Mio. Zuschauer
12.4% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) Sara Charno
Regisseur Rob Bowman
Zusatzinformationen
Transkripte:  German flag.gif  --- | English flag.gif  Aubrey (XNet)
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: {{{REV}}}
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der Season 2 Collection.

{{{EIN}}}


Darsteller

Starring

Guest Starring

  • Terry O'Quinn - Lt. Brian Tillman
  • Deborah Strang - B.J. Morrow
  • Morgan Woodward - Harry Cokely
  • Joy Coghill - Linda Thibedeaux

Co-Starring

  • Robyn Driscoll - Detective Joe Darnell
  • Peter Fleming - Officer #1
  • Sarah-Jane Redmond - Young Mom
  • Emanuel Hajek - Young Cokely

Inhalt

Zusammenfassung

Im Traum erscheinen der Polizistin B.J. Morrow die Erinnerungen an eine Mordserie und sie gräbt den Körper des FBI-Agenten aus, der vor fast 50 Jahren mit den Nachforschungen in dem Fall beauftragt war. Als der Serienkiller wieder zuschlägt versuchen Mulder und Scully mit Hilfe der Polizistin die Identität des Killers zu entdecken.

Inhaltsangabe

Die Polizistin B.J. Morrow findet die Überreste des 1942 getöteten FBI-Agenten Sam Chaney. Mulder und Scully stoßen auf eine Reihe von Mordfällen, die einer Mordserie aus den 40er Jahren ähneln, doch als sie den damaligen Täter, Harry Cokely, aufstöbern, ist der 77jährige eindeutig zu schwach, um die Morde begangen zu haben. Es stellt sich heraus, daß B.J. die Enkelin Cokelys ist, der ihre Großmutter vergewaltigt hat.

Durch eine Art "genetischer Erinnerung" wird sie dazu getrieben, die Morde ihres Großvaters weiterzuführen. Erst als sie den alten Mann tötet, scheint die Polizistin von dem Fluch befreit.

(Text: mystery-files.de)

Schauplätze

{{{HO}}}

Hintergründe

Notizen

  • Diese Episode markierten den ersten Auftritt von Terry O'Quinn im Rahmen einer Ten Thirteen-Produktion. Bei den X-Files tauchte er in Akte X - Der Film als Agent Darius Micheaud wieder auf und später in 9ABX06 Schattenmann als Shadowman. In Carters zweiter Serie "Millennium" spielte er mit Peter Watts einen regelmäßig auftauchenden Charakter und in Carters dritter Serie "Harsh Realm" spielte er Omar Santiago, eine der Hauptrollen. Noch bekannter wurde er allerdings durch seine aktuelle Rolle bei der Fernsehserie "Lost", wo er John Locke verkörpert.
  • Auch Sarah-Jane Redmond absolviert in dieser Episode ihren ersten XF-Auftritt. Sie taucht in 5X09 Die Wurzeln des Bösen erneut auf, sowie in mehreren Episoden der Serie "Millennium" (als Lucy Butler) und "Harsh Realm" (als Inga Fossa), wo sie wiederum Szenen mit Terry O'Quinn hat.
  • Der Film, den Cokely im Fernsehen sieht, ist "His Girl Friday" (dt. Titel "Sein Mädchen für besondere Fälle") von 1940.
  • Der Originaltitel dieser Episode, "Aubrey", bezieht sich auf den Ort im US-Bundesstatt Missouri, in dem diese Episode spielt.

Vorherige Episode: 2X11 Excelsius Dei / Nächste Episode: 2X13 Todestrieb

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Spookyverse. Durch die Nutzung von Spookyverse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.