1ADC08 Goldrausch

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört zum
Harsh Realm-Universum.
(X).gif


Goldrausch
Bild bitte einfügen!
Originaltitel: Camera Obscura
Episodendaten
Produktionscode 1ADC08
Laufende Nummer 9
US-Erstausstrahlung Freitag, 19. Mai 2000 (FOX)
DE-Erstausstrahlung Donnerstag, 21. November 2002 (VOX)
US-Einschaltquote -
DE-Einschaltquote -
Cast & Crew
Autor(en) Steven Maeda
Regisseur Jeffrey Levy
Zusatzinformationen
Transkripte:  German flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben!
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der Complete Series-Box.

1ADC08 Goldrausch (Originaltitel: "Camera Obscura") ist die neunte Episode der Serie Harsh Realm (deutscher Titel: Virtual Reality - Kampf ums Überleben).


Darsteller

Starring

Guest Starring

Co-Starring

  • Amber Rothwell - Fallon Stewart
  • Jenn Grifin - Laren Stewart
  • Ryan Taylor - Awthan McKinley

Featuring

  • Shauna Nicole Kain - Daria McKinley
  • Sean Pritchard - Briefcase Man
  • Anthony Dodd - Elderly Parishioner
  • Dylan Pearson - Little Boy in Park

Inhalt

Zusammenfassung

Hobbes und Pinocchio versuchen einem Priester zuhelfen, der zwischen zwei Familien vermittelt, die sich über einen Goldschatz streiten, der auf einem Feld vergraben ist.

Inhaltsangabe

In der Harsh Realms Version eines postapokalyptischen New Jerseys, werden Hobbs und Pinocchio als Söldner von zwei verfeindeden Familien an geheuert. Ihr Schicksal scheint von einem verrückten Priester, einem Goldschat, einem Liebespaare, saurem Regen und Zugang zum Harsh Realm-Datenstrom abzuhängen.

Schauplätze

Hintergründe

  • verwendete Musik:
    • "Suo Gan" (traditionelles, walisisches Schlaflied)

Notizen

  • Der Originaltitel ist die lateinische Bezeichnung für eine Lochkamera, bei der mittels der Gesetz der Optik ein Bild Spiegelverkehrt und auf dem Kopf stehen abgebildet werden kann. Die Bezeichnung wird auch als Metapher für die menschliche Wahrnehmung verwendet.
  • Die Entscheidung zur Absetzung der Serie wurde während der Dreharbeiten zu dieser Episode von FOX getroffen. Chris Carter flog nach Vancouver, um Cast & Crew persönlich darüber zu informieren. Mit Abschluss der Dreharbeiten an dieser Episode wurde auch die Serien beendet.
  • 1ADC09 Circe wäre die nächste Episode gewesen, die gerade vorbereitet wurde. Durch die Absetzung existiert sie vermutlich nur als Drehbuch.
  • um die Jahrtausendwende war der Sender FOX berüchtigt dafür, Serien innerhalb weniger Episoden wieder abzusetzen, wenn die Einschaltquoten und Kritiken hinter den Erwartungen blieben. Vor Joss Whedon, Schöpfer von abgesetzten Serien wie Firefly und Dollhouse kann davon ein Lied sind. Der ehemalige FOX Freitagabend-Sendeplatz der Carterverse-Serien X-Files und MillenniuM galt besonders als "Todesomen" und Garantie für eine vorzeitiges Ende. Dennoch holten sowohl [Mulder und Scully als auch Frank Black auf dem Sendeplatz nur ein paar Jahre zuvor zweistellige Millioneneinschaltquoten. Die The Lone Gunmen (TV-Serie) war ebenfalls ein Opfer der FOX-Absetzungspolitik.
  • Goofs: in der Episode verwenden Charaktere Zahnfilm als Dosimeter. Zahnfilm, zu mindestens der aus klassischen Röntgenfilmtechnik, ist jedoch nicht nur für Röntgenstrahlung empfindlich sonder auch für UV-Strahlung, sprich Tageslicht. Das heißt, der Film wird auch dann dunkel, wenn gar keine radioaktive Strahlung vorhanden ist, solange er nicht entsprechend entwickelt und in Fixierlösung getauscht wurde.

Vorherige Episode: 1ADC07 Der tapfere Krieger