Thomas F. Hobbes

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört zum
Harsh Realm-Universum.
(X).gif


Thomas F. Hobbes ist Lieutenant bei der US Army. Er wird einem Geheimprojekt zugeteilt, dass ihn nach Harsh Realm führt. Dargestellt wird er von Scott Bairstow.

Biografie

1994 kämpfte Hobbes zusammen mit seinem Freund Waters in Sarajevo und wird für dessen Rettung ausgezeichnet. Danach lebt er zusammen mit seiner Verlobten Sophie Green in New Jersey. Nach ihrer Hochzeit wollten sie nach Kalifornien umsiedeln. Hobbes wird durch Militärangehörige abgeholt und zum Stützpunkt Ford Dix gebracht. Dort erhält er einen geheimen Spezialauftrag: Er soll in einer virtuellen Realität, einer Art Simulation der echten Welt General Omar Santiago dingfest machen, der diese virtuelle Realität kontrolliert. Kurz nachdem Hobbes in das "Spiel" einsteckt findet er sich in einer apokalyptischen Welt wieder, das Harsh Realm. Hier gibt es von jedem Menschen ein virtuelles Abbild, so auch von seinem Freund Waters, der im Harsh Realm Santiago dient als auch von Sophie, die Waters Frau ist. Im Harsh Realm lernt er die stumme Florence sowie Mike Pinocchio kennen.

Hobbes schreibt Sophie sehnsuchtsvolle Briefe, in denen er seine Liebe und die Hoffnung, bald zu ihre zurückkehren zu können ausdrückt. Inga Fossa dient als Botin zum Übermitteln der Nachrichten. ...

zu sehen in

Bemerkenswertes

Die Figur scheint nach dem Autor des Romans Leviathan benannt worden zu sein...