The After

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche

The After (ungefähr: Danach) war eine 2014 von den Amazon Studios in Auftrag gegebene Pilotepisode zu einer von Chris Carter erdachten Drama-Serie mit übernatürlichen Einflüssen.

Inhalt

Acht Fremde treffen in einem Los Angeles nach einem nicht näher gezeigten Geschehnis, der die normale Ordnung zusammen brechen lässt. Sie stellen bald fest, das sie etwas gemeinsam haben: sie alle haben am 7. März Geburtstag. Am Ende entdecken sie eine Kreatur, die mit verschiedenen Symbolen bedeckt ist, darunter einem Ouroboros.

Bezug zu anderen von Carter entwickelten Serien

Laut diesem Interview sollte die Serie ebenfalls im Carterverse spielen. Die Verwendung des Ouroboros legt einer Verbindung zur Millennium-Gruppe aus der gleichnamigen Serie Millennium nahe.

Produktion und Absetzung

Carter schrieb ein Jahr lang an den 8 Drehbücher und hatte Pläne für einen 99 Episoden umfassenden Handlungsbogen. Carter gab Dantes Göttliche Komödie als Vorlage, welche aus 99 Cantos besteht, an. Er beschrieb die Handlung als "die acht Charaktere befinden sich in der Hölle" und das er sich darauf gefreut hatte, die Hölle zu erkunden, da er glaube, dass wir und "alle in einer Art Hölle" befänden[1].

Die Pilotepisode enthielt überwiegen gute Bewertungen der Zuschauer[2] und am 13. März 2014 bestellte Amazon die erste Staffel bestehend aus acht Episoden, mit je einer Laufzeit von zwei Stunden[3]. Danach hörte man lange Zeit nichts von dem Projekt. Am 5. Januar 2015 gab Amazon bekannt, dass die Serie nicht fort gesetzt würde.

In einem Interview mit dem US-Magazin Rolling Stone im Januar 2016] äußerte sich Carter erstmals zur Absetzung[4]: Nachdem der verantwortliche Mitarbeiter der das Projekt ersetzt wurde und dessen Nachfolger auf einer "Serienbibel" bestand - ein Prinzip das Carter strikt ablehnt, da dies seiner Meinung nach die Kreativität einschränke.

Besetzung

Interessanterweise und für Carter unüblich trat keiner der Schauspieler in einer anderen Carterverse-Serien auf. Auch wurde der Score nicht von Mark Snow komponiert.

  • Aldis Hodge als Dee
  • Andrew Howard als McCormack
  • Arielle Kebbel als Tammy
  • Jamie Kennedy als Dave
  • Sharon Lawrence als Francis
  • Sam Littlefield als Dark Shadow
  • Louise Monot als Gigi
  • Jaina Lee Ortiz als Marly Gonzalez
  • Adrian Palsdar als Wade

Empfehlenswerte Links