THE X-FILES Nr. 5 OF 6 (Comic)

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cover der #5

Daten

Comic

  • Titel: The X-Files

Ausgabe

  • Titel: The X-Files #5 Dante's Muse: The nasty ones
  • Laufende Nummer: 5
  • Erschienen: Mai 2009
  • Seitenzahl: 32
  • Preis: 3,50 USD
  • Verlag: Wildstorm (DC Comics)
  • ISBN: 76194127630


Produktion


Inhalt

The Badlands, South Dakota, 3 Jahre zuvor: Edward Blodget erhält nächtlichen Besuch. Er sah seine Besucher schon längere Zeit um seinen Wohnwagen herumstreunen. Blodget hat angst und bettelt um sein Leben.

Washington, D.C.: Assistant Director Skinner brieft die Mulder und Scully über 14 Entführungsfälle, die Opfer sind allesamt Frauen, die in der Gegend von Red Shirt, South Dakota verzeichnet wurden. Es wurde bisher keine Überreste entdeckt, die Notizen unterzeichnet von einem Dante zum Fall sprechen jedoch von Blutdurst und der "Unterwelt". Mulder erinnert das an eine indianische Legende, der "Pale People", indianische Dämonen.

Die Heimsuchungen stoppten jedoch plötzlich vor drei Jahren. Es gibt einen Verdächtigen namens Blodget, der jedoch nicht länger in Untersuchungshaft gehalten werden kann.

Blodget ist ein Einsiedler, der eine Nervenzusammenbruch hinter sich hat. Er hat die Theorie, das er in der Unterwelt war und das es im Innern der Erde einen holen Raum gibt, in dem sich neun "wahren Herrscher" der Welt befinden. Hitler hätte diesen Mythos mit seiner Herrenrasse vermischt, wonach die neun Herrscher alle Arier währen. Allerdings stammen die Arier aus dem Hinduismus, wo die "Pale People die oberste Kaste darstellen. Mulder zeigt sich fasziniert von der Theroi der "Pale People", umso mehr als Blodget ihn eine üble Narbe auf seiner linken Schulter zeigt. Danach verfällt Blodget in eine Art katatonische Starre. In der Zwischenzeit wird, Lauren Skye das 15. Opfer gefunden, die zuletzt vor zwei Tagen gesehen wurde.

Blodge, der sich seit zwei Tagen in Untersuchungshaft befindet, soll zurück in seine Zelle gebracht werden, als dieser sich befreien kann und flüchtet. In der Zwischenzeit macht sich Mulder auf die Gegend von Blodget letzter bekannter Adresse nähe untersuchen. Er dokumentiert sein Vorgehen auf einer Kassette, um Scully nicht damit zu belästigen, da die Agentin Dante Behauptung der "Pale People" für lächerlich hält und genervt zu sein scheint.

Mulder entdeckt ein Höhle unweit von Blodgets Wohnmobil. Dort findet er einen alten Holzschuppen, der in die Höhle gebaut wurde. In dem Schuppen findet er Dante Bücher volle Legend über den Erdkern und dessen angebliche Bewohner sowie zahlreiche Zeitungsartikel und Kopien von Berichten über verschwundene Menschen. Unter der Tapete findet Mulder einer Runenartigen Inschrift "AND THE NASTY ONES SHALL SET YOUR SOUL FREE".

In der Zwischenzeit fällt Scully auf, das die Notizen Dantes sie an die Mitteilungen des Zodiac-Killers erinnern, die ebenfalls in einer seltsamen, runenartigen Schrift verfasst worden. Zwischen den Handschriften Blodges und Dantes kann Scully jedoch keine Ähnlichkeiten feststellen. Scully vermutet das Dante und der Zodiac-Killer ein und die selbe Person sind und die ungelenke Runenschrift durch Benutzung der anderen Schreibhand erreicht wurde. Auch Mulder entdeckt, dass die Inschriften, die sich an allen vier Wände des Schuppens befinden identisch mit der Notiz Dantes sind. Er vermute jedoch, das Blodget Dante ist und hofft, dass die Inschriften nur ein Zeichen Blodgets gestörter Psyche sind und nicht etwas Reales. Mulder geht einem Geräusch nach, was ihn zu einige losen Bodendielen des Schuppens führt. Dort findet er die bewusstlose Lauren Skye, die jedoch kurz danach weggezogen wird. Mulder folgt einem Gang, der sich unter dem Schuppen befindet.

Scully findet in zwischen eine Gemeinsamkeit zwischen allen verschwundenen Frauen, alle haben die Blutgruppe 0. Der Sheriff informiert Scully, dass der Verdächtige entkommen ist. Scully vermutet, dass er zu seinem Wohnwagen gelangen will und lässt sich vom Sheriff dort hin fahren, da Mulder das Auto der Agenten mit auf seine Erkundung genommen hat. Mulder kriecht durch die Höhlenlandschaft, die immer wieder von Dante Runen und Zeichnungen bedeckt sind. Kurz darauf stolpert er übe ein Skelett und findet sich in einer Höhle voller menschliche Knochen wieder, die von tausenden oder zehntausenden Opfern stammen müssen. Mulder analysiert einen Schlüsselknochen genau und entdeckt Nagespuren als er plötzlich von hinten mit einem Knochen eins übergezogen bekommt. Fortsetzung folgt...

v.l.n.r.:Carter, Denton, Spotnitz, Shiban


Bemerkungen

  • die Agenten steigen im Ponderosa Motel ab, eine Anspielung auf die Bonanza Ranch.
  • Bei den Zeitungsausschnitten über die verschwundenen Menschen findet sich ein Foto, das Chris Carter und Frank Spotnitz sowie John Shiban zeigt die neben dem Comic Lektor Shennon Eric Denton stehen.


Vorheriges Comic THE X-FILES Nr. 4 OF 6 (Comic) / Nächstes Comic: THE X-FILES Nr. 6 OF 6 (Comic)

Links