THE X-FILES Nr. 4 OF 6 (Comic)

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
Cover der #4

Daten

Comic

  • Titel: The X-Files

Ausgabe

  • Titel: The X-Files
  • Laufende Nummer: 4
  • Erschienen: April 2009
  • Seitenzahl: 32
  • Preis: 3,50 USD
  • Verlag: Wildstorm (DC Comics)
  • ISBN: 76194127630


Produktion


Inhalt

San Francisco, 10. Februar 2009
Mulder und Scully können in letzter Sekunde dem entführten Truck ausweichen, welcher in einen Lagerraum kracht und explodiert. Die Agenten entkommen unverletzt. Kurz vor dem Aufprall konnten sie den Fahrer und Beifahrer identifizieren: Wilson Chan in doppelter Ausführung.

Die Leichen im Fahrerhaus werden als Jerome Cleveland und Luis Sanchez identifiziert, die zei Fahrer des Tankwagens. Clevelands Kopf wurde zu sauber vom Rumpf abgetrennt, um als Unfallschaden betrachtet zu werden. Offensichtlich sind die zwei Chans kurz vor dem Aufprall aus dem Fahrerhaus gesprungen, so das der Tod der beiden Agenten als Unfall abgestempelt worden wäre.

Auf der Beerdigung von Harold Tan will keine mit den Mulder und FBI Agent Ho reden. Die Großnichte von Harold will sich jedoch den Agenten anvertrauen. Sie erzählt ihnen das ihr Vater Mitglied bei der größten Tang San Franciscos, der BíngGóng Tang war. Bevor sie jedoch mehr erzählen wird, wird sie aus dem Hinterhalt angeschossen.

Scully befindet sich in der Zwischenzeit bei Chan, durchschaut jedoch sein Spiel, dass er sie als Alibi benutzen will. Bevor Mulder Scully jedoch von der Verfolgungsjagd erzählen kann, wird die Verbindung unterbrochen. Scully verwendet die GPS Ortung um Mulder ausfindig zu machen. Der Agent und Ho haben den Schützen bis zu einem Lagerhaus Chans verfolgt. Im Inneren wird Agent Ho von Chan angeschossen. Gerade als er Mulder erschießen will, erscheint Scully aus dem nichts und tötet Chan.

Agent Ho erliegt seinen Verletzungen und Scully identifiziert den Mann, den sie erschossen hat eindeutig als Walton Chan. Dennoch hat sie einen anderen Walton Chan im Park zurückgelasssen müssen, um Mulder zur Hilfe zu eilen. Mulder mutmaßt das nicht nur Chans Onkel Mitglied der BíngGóng Tang war sondern auch Walton Chan selbst. Die Tang versteckt sich hinter einer Teefirma und ihr wurde Verbindung zur Freimauererloge nachgesagt.

Während Chan bei einem Treffen mit dem Bürgermeister von San Francisco ist, nehmen die Agenten die BíngGong Tang Tea Company unter die Lupe. Dort finden sie eine Geheimgang der sie zu einem Treffen der Tang führt.

Chan hat dort die Männer versammelt, die vor 50 Jahren bei einer geheimen Zeremonie gezeugt wurden, bei der 42 identische Kinder zur Welt kamen. Bei einer Art Klon-Experiment wurde ein Samen in 50 Mütter injiziert. Diese Kinder sollten die BíngGong Tang zu ihrem alten Ruhm zurückführen. Chans Meinung nach sind die alten Männer jedoch Feiglinge und haben versagt, weshalb er sie einer nach dem anderen töten will. Mulder konfrontiert Chan, doch dieser flüchtet. Die Agenten nehmen die Verfolgung auf und Scully tötet Chan. Ein weiterer Chan lockt Mulder in einen Hinterhalt, dem Agenten gelingt es jedoch auch diesen Chan zu töten.

Der vierte Walton Chan, der das Treffen mit dem Brügermeister hatte, hat ein wasserdichtes Alibi und kann nicht verhaftet werden. Jedoch wissen die Tang-Führer jetzt, dass Chan ihren Tod Plan und das er nun seines Lebens nicht mehr sicher ist. Mulder bietet ihm an, seine Taten zu gestehen um dafür von der Regierung durch Haft geschützt zu werden.

Californication und 1013 Anspielung auf dem Taxi

Bemerkungen

  • das Taxi, das Mulder ruft hat die Kennzahl 1013 sowie eine Werbung für das Buch "God hates us all" von Hank Moody auf dem Dach. Hank Moody ist die Figur in David Duchovnys neuer TV-Serie "Californication", in der er einen Autor spielt.


Vorheriges Comic THE X-FILES Nr. 3 OF 6 (Comic) / Nächstes Comic: THE X-FILES Nr. 5 OF 6 (Comic)

Links