Spookyverse:Tutorial (Seite 5) - Diskussionen

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spookyverse Tutorial

Start | 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7


Diskussionsseiten

Eine wichtige Eigenschaft des Spookyverse ist die Möglichkeit, Artikelinhalte und alle anderen möglichen Dinge mit anderen Akte X-Interessierten zu diskutieren.

Wenn Du eine Frage zu einem Artikel stellen möchtest, Bedenken oder einen Kommentar loswerden willst, dann geht das am einfachsten, indem Du eine Notiz auf die Diskussionsseite des Artikels schreibst. Dazu klickst Du einfach auf den Link "Diskussion" am unteren Seitenende oder links. Übrigens: wenn der Link schwarz anstatt blau ist, ist das kein Grund zur Sorge. Wenn noch keine Diskussionsseite existiert, kann einfach eine angelegt werden.

Wenn Du einen neuen Kommentar auf eine Seite schreibst, füge ihn unten an die Diskussionsseite an. Nur wenn Du auf jemand anderen antwortest, dann schreibe Deinen Kommentar direkt unter den Kommentar der anderen Person. Wenn Du am Zeilenanfang einen Doppelpunkt ":" schreibst, wird dein Kommentar eingerückt.

Es ist wichtig, die Kommentare und Notizen zu unterschreiben. Dazu einfach ~~~ (drei Tilden; Alt-Gr+"+") eintippen, dann erscheint dein Benutzername, oder ~~~~ (vier Tilden) eintippen, dann wird der Name noch durch Datum und Uhrzeit ergänzt. Diese Umwandlung geschieht beim Speichern der Seite. Wir benutzen meistens Unterschriften mit Datum und Uhrzeit, weil es so einfacher ist, Diskussionen zu folgen.

Übrigens ist es auch möglich, Text mit Hilfe von "Bullets" einzurücken (das wird normalerweise für Listen verwendet). Dazu muss einfach an den Zeilenanfang ein Sternchen "*" geschrieben werden.

Sowohl Sternchen als auch Doppelpunkte können auch mehrfach wiederholt werden; damit wird pro Zeichen jeweils eine neue Einrück-Ebene angefangen. Beides kann auch kombiniert werden.

Um etwas zu nummerieren, kann die Raute "#" verwendet werden. Dies wird zum Beispiel für Abstimmungen und Umfragen genutzt.


Dieser Artikel basiert in den Grundzügen auf dem originalen Wikipedia-Tutorial und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Auch wir konnten das Rad nicht neu erfinden und bedanken uns daher für die perfekte Vorlage bei freien Enzyklopädie Wikipedia.