Spookyverse:Transkripte formatieren mit Editor

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Anleitung wird am Beispiel des (Text-) Editors erläutert, da er in jedem Windows-Release vorinstalliert ist, sie kann aber auch mit jedem anderen Textprogramm verfolgt werden, das eine "Ersetzen"-Funktion besitzt.

Strukuturierung (vor dem Schreiben)

Um die fertige Abschrift hinterher schneller und leichter formatieren zu können, bietet es sich an, gleich beim Schreiben einige Regeln zu beachten.

  • Orts- und Zeitangaben: Eckige Klammern.
    • [FBI-Hauptquartier, 19:15 abends]
  • Sprecher: Großschreibung.
    • MULDER: (anstatt Mulder:)
  • Szenenbeschreibungen: Klammern.
    • (Die Tür öffnet sich quietschend und Scully betritt den Raum.)

Strukutrierung (am fertigen Transkript)

Wenn das Transkript soweit fertig ist und oben beschrieben Regeln beachtet wurden, kann der Text nun innerhalb von 10 Minuten ins Spookyverse-Format gebracht werden. Man geht wie folgt vor:

Suchen & Ersetzen

In der Menüleiste des Editors befindet sich der Bearbeiten-Link. Klickt man darauf klappt ein Untermenü aus, welches die Option Ersetzen (in manchen Versionen auch Suchen & Ersetzen genannt) enthält.

Die Ersetzen-Funktion im Editor

Ausgewählt, erscheint ein kleines Fenster, das zu einer Suchen- und einer Ersetzen-Eingabe auffordert.

Orts- und Zeitangaben

Da wir diese Angaben bereits beim Schreiben in eckige Klammern verpackt hatten, ist es dem Editor nunmehr möglich, sie durch eine einzige Angabe alle zu finden. Das geht folgendermassen:

  • Suchen nach: [
  • Ersetzen mit: |-valign="top" |& n b s p ; |'''''
  • Achtung: "& n b s p ;" ohne Abstände

Und auf Alle ersetzen klicken.

Das 'Suchen & Ersetzen'-Fenster

Um die Formatierung zu vervollständigen, werden jetzt noch die Klammern am Ende der Angaben verändert:

  • Suchen nach: ]
  • Ersetzen mit: '''''

Das ist schon alles. Damit sind die Orts- und Zeitangaben für das Spookyverse vorformatiert und wir gehen zur nächsten Variablen über.

Sprecher

Auch hier funktioniert es wie bei den Orts- und Zeitangaben, nur mit leicht verändertem Code zum Ersetzen:

  • Suchen nach: MULDER:
  • Ersetzen mit: |-valign="top" !align="right"| '''MULDER:''' |

Die Angaben mit Alle ersetzen bestätigen. Dies wird nun für alle Sprecher wiederholt, es wird nur jeweils MULDER: mit dem zu ersetzenden Namen ausgetauscht.

Szenenbeschreibungen

Da diese Texte bereits durch die Klammern von den Dialoge unterschieden wurden, kann man sie nun mit dem Editor einfach finden und umwandeln:

  • Suchen nach: (
  • Ersetzen mit: |-valign="top" !align="right"| & n b s p ; |''
  • Achtung: "& n b s p ;" ohne Abstände

Und für die abschließende Klammer:

  • Suchen nach: )
  • Ersetzen mit: ''

Übertragung in einen neuen Artikel

Wenn alle Angaben durch die Wiki-Syntax ersetzt wurden, kann das Transkript ins Spookyverse kopiert werden. Dazu den Text auswählen, kopieren und in einen neuen Artikel einfügen. Damit das Tabellenformat, in die wir die Abschrift gebracht haben, nun auch korrekt angezeigt wird, fehlen noch Header und Footer:

Header

Der sog. Header kommt direkt über das erste Wort des Transkripts:

  • {| width="100%" border="0" align="left" cellspacing="0" cellpadding="4" ! width="10%" align="right"|& n b s p ; ! width="85%"|& n b s p ;
    • Achtung: "& n b s p ;" ohne Abstände

Footer

Der Footer hingegen kommt unter das letzte Wort des Transkripts und schließt es ab:

  • |- |}

Nun müßte das Transkript fertig formatiert erscheinen.