Reggie Purdue

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
Reggie Purdue im Jahr 1994

Reggie Purdue ist Leiter der Abteilung Gewaltverbrechen beim FBI und ehemaliger Vorgesetzter von Mulder.

Dargstellt wird er von Dick Anthony Williams.

Biographie

Mulder trifft zum ersten Mal auf den älteren und weitaus erfahreneren Agenten, als er gerade die FBI Akademie in Quantico (mit Bestnoten) absolviert hat. Er wird für den aktiven Dienst für die Abteilung Gewaltverbrechen abgestellt, über die Reggie Purdue die Aufsicht hat. Purdue arbeitet in dieser Position mindestens seit 1989 und wird seine Stellung bis zu seinem Tod im Jahr 1994 beibehalten. Seine Frau starb 1988 an Krebs, er sprach jedoch nie oder nur unwillig darüber.

Entgegen dem verächtlichen Geschwätz der anderen Mitarbeiter über den Neuzugang entwickelt Purdue eine besondere Beziehung zu Mulder - er bewundert dessen Profiler-Fähigkeiten und "wie sein Gehirn funktioniert". Die beiden Männer verstehen sich auch privat gut - Purdue schreibt fortwährend an einem Kriminalroman, den er Mulder eines Tages zu lesen geben will, was er jedoch nie tut. Mulder vermutet, dass er fürchtet, er könnte ihm nicht gefallen. Dennoch weiß Mulder das Angebot sehr zu schätzen, da allein schon das Angebot Mulder zeigt, dass Purdue ihm mehr als jedem anderen Agenten im Bureau vertraut.

Reggie Purdue wird von John Barnett, einer alten Nemesis von Mulder, umgebracht.

Auftritte

Reggie Purdue tritt nur in der Episode 1X15 Ewige Jugend in Erscheinung.