Operation: Paper Clip

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Operation: Paperclip (dt. Operation Büroklammer) war der Deckname einer real existierenden Operation im Rahmen des 1945 vom US-Militär gestartetes Geheimprojekt Operation: Overcast. Diese hatte das Ziel, die erste Gruppe von führendenden deutschen Wissenschaftlern und Ingenieuren in die USA zu rekrutiert um vom Wissenstand der Forscher zu profitieren.

Es ist außerdem der englische Episodentitel der Episode 3X02 Verschwörung des Schweigens.

Die Akten interessanter Kandidaten wurden mit Hilfe einer Büroklammer markiert, so kam das Projekt zu seinem Namen.

Berühmtester Paperclip Boy war wohl der Raketentechniker Wernher von Braun, dessen Wissen dazu führte das die USA das Wettrennen mit Russland, welche Nation zuerst auf dem Mond landen würde, gewann.


Operation: Paperclip in der Akte X-Mytholgie

In der Episode 3X02 Verschwörung des Schweigens wird angedeutet, dass Mulders Vater während seiner Tätigkeit im US-Außenministeriums an dem Nachfolgeprojekt mitgearbeitet hat. Auf einem Photo aus dem Jahre 1973, das vor der Strughold Mining Company aufgenommen wurde identifiziert Mulder seinen Vater Bill. Er steht neben einem Mann, den Langly als Victor Klemper identifiziert. Dieser kam im Rahmen der Operation: Paperclip in die USA kamen, um mit seinen Erkenntnissen in der Genforschung die Entwicklung einen Alien/Mensch Hybrids zu unterstützen..

zu sehen/erwähnt in

siehe auch