Office of Professional Review

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Das Office of Professional Review auch Office of Professional Conduct oder Office of Professional Responsibility, abgekürzt OPR) untersucht Vergehen und Fehlverhalten von FBI-Agenten im Dienst. Es ist Teil der Verwaltung des US-Justizministeriums, dem das FBI unterstellt ist.

Die betroffene Agenten werden vorgeladen und müssen vor einem Ausschuss von mehreren Assistant Directoren Fragen zu ihrer Vorgehensweise, ihren Berichten und Fallakten beantworten. Das Gremium berät sich nach Sichtung aller Fakten und beschließt entsprechende Maßnahmen wie Eröffnung einer offiziellen Untersuchung der Vorwürfe oder maßregelnde Beschlüsse wie schriftliche Rügen, zeitweilige Suspendierung ohne Bezahlung, Strafversetzung oder Entlassung der Agenten.

So mussten 1998 Mulder und Scully sowie Skinner zusammen und getrennt vor einem von Assistand Director Jana Cassidy geleiteten Ausschuss aussagen, nach das Auffinden und entschärfen einer Bombe in einem Hochhaus in Dallas, Texas fehlschlug.

zu sehen/erwähnt in