Mythologie Notizen - Staffel 3

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Diese Artikel sollen dazu dienen, zu jeder Episode Notizen zu sammeln, die für den roten Faden/die Mythologie/den weiteren Verlauf der Serie von Bedeutung sind.


Gehe zu: Staffel 1 | Staffel 2 | Staffel 3 | Staffel 4 | Staffel 5 | Staffel 6 | Staffel 7 | Staffel 8 | Staffel 9 | Staffel 10 | Staffel 11


3X01 Das Ritual

  • Mulder entkommt nur knapp dem Tod in dem vergrabenen (und nun ausgebrannten) Eisenbahnwaggon, indem er in einer angrenzenden Höhle Schutz findet. Die Navajo finden ihn bewusstlos und bringen ihn in ihr Dorf, wo sie das alte Ritual das segnenden Weges für ihn durchführen. Das Ritual ruft die Heiligen herbei, da nur sie ihn vor dem Tod retten können.
  • Tatsächlich erscheinen dem bewusstlosen Mulder Visionen von Deep Throat und seinem Vater. Deep Throat erklärt Mulder, dass er im Jenseits zwar die Wahrheit erfahren würde, es aber keine Gerechtigkeit gibt. Daher solle er weiter leben. Sein Vater Bill sagt Mulder, dass er sich für seine Entscheidungen schämt, als Mulder noch ein Junge war und dass die Wahrheit nur durch Mulder weiterleben kann. Mulders Frage, ob Samantha ebenfalls unter den Toten weile, verneint sein Vater. Wenig später wacht Mulder auf.
  • Scully wird auf dem Weg von New Mexiko nach Washington im Auto von einer Militärtruppe angehalten und die Ausdrucke der gestohlenen Akte werden ihr entwendet. Die DAT-Kassette befindet sich jedoch nicht in ihrem Besitz - diese hatte Mulder im X-Files-Büro im Schreibtisch versteckt. Als Scully dort eintrifft, ist das Band allerdings verschwunden.
  • In Skinners Büro wird Scully dann für ihr Fehlverhalten von ihrem Dienst beim FBI entbunden, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind.
  • Beim Gang durch einen FBI-Metalldetektor stellt sie später fest, dass sich ein Stück Metall in ihrem Nacken unter der Haut befindet. Sie lässt das Metall entfernen und stellt unter dem Mikroskop fest, dass es sich dabei um einen Mikrochip handelt.
  • In einem Haus der 46. Straße in New York trifft sich der CSM mit einigen anderen Männern seines Alters: Das Konsortium, dem offensichtlich auch der CSM Rede und Antwort stehen muss. Anwesend sind außerdem der "Well-Manicured Man" sowie drei Elder. Sie diskutieren darüber, welchen Schaden die gestohlenen Akten anrichten können. Der CSM verkündet jedoch, dass er das DAT-Band zurückgeholt hätte und Mulder, der das Band zwischenzeitlich hatte, tot sei.
  • Auf Bill Mulders Beerdigung tritt der WMM an Scully heran und warnt sie, dass das Konsortium sie umbringen will, ggf. durch eine Person, der sie vertraut. Der WMM sei mit dieser Methode nicht einverstanden, da es unnötige Aufmerksamkeit auf das Konsortium ziehen würde.
  • Mulder ist unterdessen im Haus seiner Mutter angekommen und findet ein altes Foto von seinem Vater und einigen anderen Männern vor einem großen Gebäude. Neben Bill Mulder sind der CSM, der WMM, Deep Thoat, der erste Elder, und zwei weitere Männer zu sehen. Mulder fragt seine Mutter, wer die Männer seien, aber diese sagt, sie erinnere sich an nichts mehr aus dieser Zeit.
  • Die Warnung des WMM führt dazu, dass Scully Skinner misstraut, als dieser sie unerwartet zu Hause mit dem Auto abfängt. Sie fahren zu Mulders Wohnung, woraufhin Scully Skinner mit ihrer Waffe bedroht und von ihm erfahren will, in wessen Auftrag er sie zu töten versucht. Skinner behauptet jedoch, dass er Scully nicht töten will, aber das DAT-Band bei sich habe. Als Scully sich nach Schritten auf Mulders Flur umsieht, greift auch Skinner nach seiner Waffe.
  • In der Zwischenzeit will Scullys Schwester Melissa sie zu Hause besuchen und wird dort von Luis Cardinal erschossen, der zusammen mit Krycek den Auftrag erhalten hat, Scully zu töten. Krycek bemerkt, dass sie auf die falsche Frau geschossen haben und die beiden flüchten.

3X02 Verschwörung des Schweigens

  • Mulder erscheint mit gezogener Waffe in seiner Wohnung, in der sich gerade Scully und Skinner gegenseitig mit ihren Pistolen bedrohen. Mulder bewegt Skinner aber dazu seine Waffe niederzulegen. Skinner zeigt den beiden daraufhin, dass er das DAT-Band mit den geheimen Akten bei sich hat. Er will es jedoch nicht hergeben, sondern es lieber selbst sicher aufbewahren und ggf. zum Vorteil der Agenten nutzen.
  • Mulder bringt das Foto seines Vaters (vgl. Das Ritual) zu den Lone Gunmen, diese erkennen darauf Victor Kerber, einen Nazi-Wissenschaftler, der in Deutschland Experimente an Menschen durchgeführt hat. Dieses Wissen hat er nach dem zweiten Weltkrieg an die amerikanische Regierung weitergegeben, im Austausch für seine Sicherheit in Amerika.
  • Kerber verrät Mulder und Scully, wo das Foto aufgenommen wurde, nämlich vor der Strughold Mining Company in West Virginia. Er gibt ihnen außerdem noch den Zugangscode für einen abgeriegelten Bereich. Vor Ort finden Mulder und Scully tausende von Akten, offensichtlich je eine von jedem Alien-Entführungsopfer der letzten 50 Jahre. Sowohl Scullys Akte ist dabei, als auch Samanthas Akte. Wie sich herausstellt, sollte letztere jedoch ursprünglich die Akte von Fox Mulder werden.
  • Kleine graue Aliens laufen plötzlich durch die Gänge der Mine und ein großes UFO hebt ab und fliegt in die Nacht. Kurz darauf rückt ein Militärkommando an und Mulder und Scully müssen aus der Mine fliehen.
  • Skinner versucht in der Zwischenzeit einen Deal mit dem CSM zu machen: das Band gegen die Sicherheit seiner Agenten. Der CSM lehnt ab und lässt Skinner wenig später von Krycek und dem Luis Cardinal zusammenschlagen. Das DAT-Band können sie ihm dabei entwenden.
  • In dem Krankenhaus, in das Melissa Scully gebracht wurde, trifft Skinner auf Albert Hosteen. Dieser ist gekommen, um für Melissa zu beten. Skinner erfährt, dass Hosteen den Inhalt der Akten kennt und dreht den Spieß gegen den CSM wieder um: Er verkündet ihm, Hosteen habe das Wissen über die Akten an 20 Männer in 4 Staaten weitergegeben und wenn Mulder oder Scully etwas zustoßen sollte, würde er den CSM bloßstellen.
  • Mulder fragt seine Mutter, ob sie entschieden hat, dass Samantha und nicht er entführt wurde. Diese gibt aber unter Tränen zu, dass Bill Mulder die Entscheidung getroffen hat und sie ihn dafür auch nach seinem Tod noch hasst.
  • Victor Kerber wird vom WMM beseitigt, der Mulder und Scully daraufhin noch erklärt, dass Kerber an Mensch/Alien-Hybriden gearbeitet hat und Samantha als Versicherung entführt wurde, damit Bill Mulder das Projekt nicht in Gefahr bringt.
  • Krycek, noch im Besitz des Bandes, soll von seinen Kollegen im Auto in die Luft gesprengt werden. Krycek riecht jedoch den Hinterhalt und entkommt mit den geheimen Akten.
  • Melissa Scully erliegt im Krankenhaus ihren schweren Wunden durch den Kopfschuss.

3X04 Der Hellseher

  • Clyde Bruckman, der den Tod anderer Menschen vorausahnen kann, deutet Mulder gegenüber an, dass dieser an autoerotischer Erstickung stirbt. Scully hingegen sagt er, sie sterbe nicht.

3X09 Die Autopsie

  • Ein japanisches Team von Ärzten führt eine Autopsie in einem Eisenbahnwaggon an etwas durch, das aussieht wie ein Alien (mit typischem Gray-Kopf und grünem Blut). Eine US-Militär Spezialeinheit stürmt den Waggon und erschießt alle Japaner. Eine Überwachungskamera zeichnet jedoch alles auf und die Übertragung wird von einem Mutual UFO Network-Mitglied abgefangen und per Versandhandel verkauft.
  • Sieben Wochen später wird das MUFON-Mitglied von einem japanischen Diplomaten ermordet. Mulder kann diesen stellen und ihm einen Aktenkoffer entwenden, in dem sich Satellitenfotos eines Schiffs namens Talapus befinden.
  • Mit Hilfe der Lone Gunmen erfährt Mulder, dass die Talapus offensichtlich ein gesunkenes UFO geborgen hat. Senator Matheson hilft Mulder dabei, die Talapus und das UFO in einem Hafen ausfindig zu machen. Mulder entdeckt außerdem eine Gestalt, die aussieht wie ein Alien und von einigen Japanern (inklusive dem angeblich verstorbenen Dr. Takeo Ishimaru, der zu Zeiten des zweiten Weltkrieges Experimente an menschlichen Versuchsobjekten durchgeführt hat) in einen Quarantäne-Eisenbahnwaggon gebracht wird. Um den Wagon zu verfolgen springt Mulder von einer Brücke auf das Dach des Zuges, obwohl X ihn davor warnt.
  • Scully trifft in der Zwischenzeit in Allentown, Pennsylvania, auf eine Gruppe von MUFON-Mitgliedern, die behaupten Entführungsopfer zu sein. Außerdem behaupten sie Scully zu kennen und sie während ihrer Entführung gesehen zu haben. Alle dieser Frauen hatten den gleichen Chip in den Nacken implantiert wie Scully. Eine der Frauen liegt wegen eines Krebsgeschwürs im Sterben. Die anderen Frauen behaupten, sie alle würden bald so sterben.

3X10 Der Zug

  • Pendrell untersucht Scullys Chip, der offensichtlich Informationen des Erinnerungsvermögens speichert. Durch seine Untersuchungen hat Pendrell den Chip aber praktisch zerstört. Durch die Angabe eines japanischen Herstellers auf dem Chip gelangt Scully aber an den Namen Dr. Shiro Zama und die Adresse einer Lepra-Forschungseinrichtung in West Virginia.
  • Dr. Zama ist der Deckname von Dr. Ishimaru, der in der Einrichtung in West Virginia seine Experimente an Menschen insgeheim fortgeführt hat, auch lange nachdem Lepra heilbar war. Sein Ziel war es Menschen zu erschaffen, die gegen atomare und biologische Waffen immun sind. Durch die Hybridisierung von Gray- und menschlicher DNA ist er offenbar erfolgreich gewesen. Um seine Experimente geheim zu halten, führte er viele Untersuchungen und Operationen in Eisenbahnwaggons durch.
  • Als die amerikanische Regierung davon erfährt, töten sie Ishimarus Helfer und alle Testobjekte der ehemaligen Leprakolonie, die in Massengräbern vergraben werden. Der 1st Elder zeigt Scully einen der Waggons und erzählt ihr, Ishimaru hätte auch Obdachlose und Geisteskranke entführt. Sie glaubt nun, auch ihre Entführung durch Duane Barry hätte in einem dieser Wagons geendet und Ishimaru hätte Experimente an ihr durchgeführt (und nicht Aliens).
  • Auch Ishimaru kann von einem NSA-Agenten, dem Red-Haired Man, in einem Zug getötet werden. Als er auch den letzten Hybriden töten will, wird er allerdings von Mulder unterbrochen. Als der Red-Haired Man Mulder überwältigen kann, kommt X zur Hilfe und erschießt den Red-Haired Man und rettet Mulder aus dem Waggon, bevor dieser explodiert.
  • Der CSM konnte sich derweil die Aufzeichnungen Ishimarus sichern.

3X15 Der Feind Teil 1

  • An der gleichen Stelle im Pazifik, an der vor einiger Zeit (vlg. 3X09 Die Autopsie) das Bergungsschiff Talapus die Überreste eines UFOs geborgen hat, findet ein französisches Bergungsschiff, die Piper Maru, ein gesunkenes amerikanisches Kampfflugzeug des zweiten Weltkriegs. Der französische Taucher kommt dabei mit einer öligen, außerirdischen Lebenform in Berührung, die die Kontrolle über Menschen übernehmen kann. Er fügt der gesamten Schiffscrew extreme Strahlungsverbrennungen zu und lenkt die Piper Maru in den Hafen San Diegos.
  • Die Franzosen hatten die Koordinaten des Kampfflugzeugs von Alex Krycek und das Alien folgt den Spuren und hüpft von Körper zu Körper, bis es Krycek in Hongkong finden und übernehmen kann.
  • Scully besucht einen alten Bekannten ihres Vaters, Commander Johansen, der ihr berichtet, er sei 1953 Teil einer Mannschaft des U-Boots Zeus Faber gewesen, die den Auftrag hatte, das Kampfflugzeug zu bergen. Doch auch sie kamen mit dem öligen Alien in Kontakt und nur wenige überlebten den Einsatz, der unerfüllt abgebrochen wurde.
  • Als das FBI die Untersuchungen an dem Mord an Scullys Schwester Melissa einstellen will, legt Skinner gegen diese Entscheidung Berufung ein. Wenig später wird er in einer Bar von Melissas Mörder Luis Cardinal niedergeschossen.

3X16 Der Feind Teil 2

  • Der noch junge CSM und Bill Mulder befragen 1953 einen Überlebenden der Besatzung der Zeus Faber. Dieser befürchtet, die Navy würde die Existenz dieses neuen Feindes vertuschen und er vertraut Bill Mulder, die Wahrheit zu veröffentlichen.
  • Der CSM befiehlt einem seiner Ärzte, die (noch lebendigen) Körper der Schiffscrew der Piper Maru zu verbrennen.
  • Das Konsortium um den WMM ist wenig begeistert darüber, dass einer der Handlanger des CSM auf Skinner geschossen hat und dass Krycek offenbar immer noch in Besitz des DAT-Bandes mit den Majestic 12 Daten ist.
  • Der von dem öligen Alien gesteuerte Krycek macht einen Deal mit dem CSM und tauscht das DAT-Band gegen die Lokalität des geborgenen UFOs. Dieses befindet sich in einem alten Raketensilo in North Dakota.
  • Scully findet heraus, dass der Mörder ihrer Schwester, Luis Cardinal, auch der Schütze auf Skinner ist. Sie kann diesen bei einem weiteren Mordversuch an Skinner stellen. Er verrät Scully den Aufenthaltsort von Krycek in North Dakota, wird jedoch wenig später tot in seiner Zelle aufgefunden.
  • Mulder und Scully werden vom CSM gestellt, kurz bevor sie Krycek in dem Raketensilo finden können. Das ölige Alien verlässt in der Zwischenzeit Kryceks Körper und verschwindet mit seinem UFO. Krycek bleibt im Raketensilo gefangen.

3X21 Heimsuchung

  • Des Mordes an einer Prostituierten beschuldigt, wird Skinner kurzzeitig vom Dienst suspendiert. Mulder ist der Ansicht, dass man versucht, ihn und Scully besser unter Kontrolle zu halten und Skinner deswegen aus dem Weg haben will.

3X23 Ferngesteuert

  • Der CSM testet in einer kleinen Stadt in Maryland ein Gerät, das unterbewusste Informationen über das TV-Kabelnetz an die Fernsehzuschauer übermittelt und diese so deren schlimmsten Ängste als Realität sehen lässt. Die Folge sind mehrere Morde an Menschen, die für jemand anderen gehalten wurden. Als auch das FBI in die Aufklärung der Morde eingeschaltet wird, lässt der CSM alle Beweise vernichten und das Projekt abbrechen.
  • X ist ein direkter Untergebener des CSM, der für die Beseitigung der Beweise verantwortlich ist. Er tötet auch weitere Involvierte, wie z.B. einen Kabeltechniker.
  • Zuvor gibt X Mulder allerdings einen Hinweis und die Chance den Fall aufzuklären. Da er selbst überwacht wird, engagiert er einen Mittelsmann (den Plain-Clothed Man), der an Mulder herantritt. Das Konsortium scheint also von einem Informationsleck zu wissen.
  • Die zwischenzeitlich von den TV-Signalen beeinflusste Scully glaubt, dass Mulder gemeinsame Sache mit dem CSM machen würde und dass Mulder sie von Beginn an belogen hat und auch am Tod ihrer Schwester Melissa beteiligt gewesen sei. Sie ist kurz davor, Mulder zu erschießen, kann aber von ihrer Mutter gestoppt werden.

3X24 Der Tag steht schon fest

  • Im Rahmen des Kolonisationsprojektes arbeiten mehrere Formwandler für die Aliens auf der Erde. So auch eine Reihe von Jeremiah Smiths, die über die USA verteilt arbeiten. Einer dieser Smiths glaubt nach eigener Aussage nicht mehr an die höheren Ziele der Kolonisten, und als er Zeuge einer Schießerei in einem Fast-Food-Restaurant in Arlington, Virginia wird, heilt er dort vor Ort mehrere angeschossene Opfer per Hand auflegen. Durch seine formwandelnden Fähigkeiten kann er unbemerkt den Tatort verlassen.
  • Die Aufmerksamkeit, die durch diesen Zwischenfall erregt wurde, führt den CSM dazu, den Jeremiah Smith zu inhaftieren und gleichzeitig nach einer Waffe zu suchen, die ihn töten kann - ein Genickschuss reicht dazu nicht aus (vgl. 2X17). Der CSM trifft sich daher mit Mulders Mutter Teena in deren altem Sommerhaus. Er weiß, dass ihr verstorbener Mann Bill vor Jahren eins der Stilette versteckt hat, das die Formwandler töten kann.
  • Mrs. Mulder kann oder will dem CSM allerdings nicht helfen und beide streiten sich. Sie werden dabei von X fotografiert. Als der CSM schließlich das Sommerhaus verlässt, erleidet Teena einen Schlaganfall und bricht zusammen. X alarmiert den Rettungsdienst, sodass Teena ins Krankenhaus gebracht werden kann.
  • Im Krankenhaus schreibt Teena Mulder den Hinweis PLAM auf einen Zettel. Wenig später überreicht X ihm die Fotos vom CSM und Teena Mulder, mit der Anmerkung, der CSM habe etwas Wichtiges von Teena gewollt. Mulder durchsucht daraufhin das alte Sommerhaus seiner Eltern und findet das versteckte Stilett in einer Stehlampe.
  • Da der CSM nun kein Stilett auftreiben kann, kontaktiert er den (bzw. einen) Alien Bounty Hunter, um bei der Sache zu helfen. Dieser gibt sich zunächst beim FBI als Jeremiah Smith aus und gibt zu Protokoll, er könne sich an nichts mehr erinnern, um die Suche des FBI nach Jeremiah Smith zu beenden. Danach übernimmt er Smiths Arbeit in dessen Büro. Als Mulder ihn jedoch zur Rede stellen will, nutzt er seine formwandelnden Fähigkeiten, um zu verschwinden.
  • Der CSM unterhält sich mit dem gefangenen Smith in dessen Zelle und sagt, die Verluste auf Seiten der Menschen seien irrelevant, da das Datum bereits feststehe. Smith bietet dem CSM einen Handel an: Er heilt seinen Lungenkrebs, wenn der CSM ihn dafür freilässt. Der CSM geht darauf ein und als der Bounty Hunter wenig später kommt, um Smith zu töten, ist die Zelle leer.
  • X lauert Mulder auf und will ihm das Stilett entwenden. Es kommt zu einem Kampf, bei dem X schließlich aufgibt. Währenddessen sucht Smith Scully auf und bietet ihr Informationen zum Projekt und Samantha an. Die beiden wollen sich mit Mulder außerhalb der Stadt treffen, doch der Bounty Hunter ist ihnen gefolgt und will Smith endgültig töten.