Mythologie Notizen - Staffel 10

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
(X).gif Dieser Artikel enthält inhaltliche Spoiler die 10. Staffel der Serie Akte X . Lesen auf eigene Gefahr!


Diese Artikel sollen dazu dienen, zu jeder Episode Notizen zu sammeln, die für den roten Faden/die Mythologie/den weiteren Verlauf der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI von Bedeutung sind.

Gehe zu: Staffel 1 | Staffel 2 | Staffel 3 | Staffel 4 | Staffel 5 | Staffel 6 | Staffel 7 | Staffel 8 | Staffel 9 | Staffel 10 |

1AYW01 Der Kampf

  • 1947 stürzt in der High Desert im Nordwesten von New Mexico ein Raumschiff ab. Das Wrack und einer der überlebenden Piloten wird vom US-Militär geborgen. Ein Man in Black erschießt jedoch das Alien, bevor ein junger Militärarzt sich dem Lebewesen annehmen kann.
  • Tad O'Malley, ein Enthüllungsjournalist, der in Sachen Paranoia den Lone Gunmen in nichts nachsteht, spürt mittels Skinner Scully und Mulder auf. Er stellt ihnen die junge Sveta vor, die angeblich mehrfach von Außerirdischen entführt wurde. O'Malley erhofft sich von den ehemaligen X-Akten Agenten eine Bestätigung von Svetas Geschichte und der damit zusammenhängenden Verschwörung, bevor er damit mittels seiner Internetsendung an die Öffentlichkeit geht. Laut eigener Aussage sei er ein Glaubende, genau wie Mulder.
  • Sveta kennt Mulder, er hätte sie und ihre Familie direkt nach ihrer ersten Entführung vor über 20 Jahren befragt, als Sveta noch ein kleines Mädchen war. Sveta erzählt, dass sie mehrfach entführt wurde und das ihr ein Implantat eingesetzt wurde, wodurch ihre Erinnerungen an die Vorfälle verändert wurden. Sie erzählt auch, dass ihr, genau wie Scully, während einer der Entführungen Eizellen entnommen wurden sowie, dass sie mehrfach von den Aliens geschwängert wurde, die Babys vor der Geburt entfernt wurden (siehe auch Mary Hendershot). Sveta behauptet, auch, außerirdische DNA zu besitzen, was sie zu einem Alien/Mensch-Hybriden wie Cassandra Spender und Emily Sim macht.
  • Scully, führt an ihrem Arbeitsplatz, dem Our Lady of Sorrows Krankenhaus Untersuchungen an Sveta durch. Sveta enthüllt, dass sie, wie Gibson Praise, Gedanken lesen kann und wie William Dinge mit ihren Gedanken bewegen kann, jedoch nicht bewusst. Sveta liest Scullys Gedanken, dass Mulder an einer endogenen Depression leide, die Scully selbst diagnostiziert habe - was auch der Grund ist, warum Mulder und Scully momentan nicht mehr zusammen im ihrem Haus in Virgnia leben.
  • O'Malley holt Mulder mit einem Hubschrauber ab und bringt ihn zu einem Lagerhaus, dass in Form eines farrdayischen Käfigs gebaut ist, in dem ein Raumschiff in der Luft schwebt. Es ist Replik des Raumschiffs, dass 1947 abgestürzt ist. Das Raumschiff verwendet Nullpunktenergie und ist in der Lage, sich komplett unsichtbar zu machen.
  • Scully entnimmt sich selbst Blut um ihre DNA mit der von Sveta zu vergleichen.
  • O'Malley und Mulder suchen Sveta erneut auf. Sie erklärt, dass sie nicht Glaube, dass die Außerirdischen die Embryonen aus ihrem Bauch entfernt hätten sondern das US-Militär.
  • im FBI Hauptquartier stellt Mulder fest, dass die X-Akten aus dem Kellerbüro verschwunden sind.
  • Mulder trifft sich mit dem Militärarzt, der 1947 an der Absturzstelle dabei war. Mulder erkennt, dass das Militär seit über 60 Jahren außerirdische Technologie gegen die Menschheit verwendet. Der alte Mann gibt Mulder noch mit auf dem Weg, dass der Absturz bei Roswell nur ein Vorwand gewesen sei.
  • O'Malley ist es gelungen, Mulder komplett von seiner Theorie zu überzeugen und den ehemaligen Agenten wieder zu entfachen: eine geheime-Regierung, die aus einer mulitnationalen Elitegruppe besteht, plane die USA komplett zu übernehmen, unter dem Vorwand einer finanziellen Krise, einem Ausfall sämtlicher elektronischen Geräte mittels eines elektromagnetischen Puls, die als terroristische Angriffe getarnt werden oder durch eine fingierte Raumschiffinvasion. Scully hält das ganze für Panikmache und enthüllt, dass Svetas Blut keinerlei Spuren von außerirdischer DNA enthalte.
  • Sveta behauptet nun, dass Tad O'Malley sie dafür bezahlt habe, Lügen zu erzählen. O'Malley benutzt Svetas Aussage für seine Zwecke, und dass die Androhung seiner Enthüllungen jemanden nervös gemacht habe.
  • Scully hat weitere Test mit Svetas und ihrem Blut durchgeführt und fest gestellt, dass sowohl Sveta als auch Scullys Genom Gemeinsamkeiten aufweise.
  • Skinner bestellt Mulder und Scully für einen Notfall ein.
  • Sveta ist geflüchtet, wird auf einer Landstraße aber von dem Raumschiff, dass Mulder gesehen hat aufgespürt und getötet.
  • an einem unbekannten Ort erfährt der Krebskandidat, dass die X-Akten wieder eröffnet wurden.

1AYW06 Der Kampf (2)

  • Mulder verschwindet ohne ein Wort - er ist auf der Suche nach dem Krebskandidat, den er schließlich in South Carolina aufspürt.
  • Währenddessen versuchen Scully und Agent Einstein nach Ursachen für eine mysteriöse Epidemie, die um sich greift und immer mehr Menschen zu infizieren scheint. Die Infektion, scheint das Immunsystem ausschalten zu können.
  • Monica Reyes, die mittlerweile für den Krebskandidat zu tätig ist, scheint hilfreiche Informationen zur Ursache dieser Krankheit zu besitzen.
  • Scully stellt fest, dass sich aus ihrem Blut ein Gegenmittel für die Infektion herstellen lässt.
  • Agent Miller, der ebenfalls unter der Infektion leidet findet Mulder, in dem er sein Mobiltelefonstandort verfolgt und bringt den schwer-kranken Mulder zu Scully, die eine Infusion mit dem Gegenmittel bei sich hat. Scully befürchtet, dass die Infektion bei Mulder zu weit fortgeschrittenen sein könnte und das er Stammzellen von einem genetischem ähnlichen Spender, ihrem gemeinsamen Sohn William, benötigen könnte. Bevor sie Mulder jedoch die Infusion verabreichen kann, erscheint ein helles Licht über der Agentin.

Fortsetzung folgt