Mythologie Notizen - Staffel 1

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Diese Artikel sollen dazu dienen, zu jeder Episode Notizen zu sammelen, die für den roten Faden/die Mythologie/den weiteren Verlauf der Serie von Bedeutung sind.


Gehe zu: Staffel 1 | Staffel 2 | Staffel 3 | Staffel 4 | Staffel 5 | Staffel 6 | Staffel 7 | Staffel 8 | Staffel 9 | Staffel 10 | Staffel 11


1X79 Gezeichnet

  • Einige High-School-Schüler des gleichen Jahrgangs werden 1992 in Bellefleur, Oregon von Entführungen heimgesucht und überleben diese teilweise nicht. Merkmale des Entführungsszenarios sind u.a.
    • ein helles Licht, das von einem Flugobjekt den Entführungsort erleuchtet
    • metallische Implantate in der Nase der Entführungsopfer
    • zwei kleine Male (ähnlich Mückenstichen) auf dem unteren Rücken der Entführungsopfer, deren umgebendes Gewebe zwar organisch aber unidentifizierbar ist.
    • deformierte Leichen der Opfer, die denen von Menschenaffen ähnlich sehen.
  • Ähnliche Entführungsfälle gibt es auch in Sturgis, South Dakota und Shamrock, Texas.
  • Am 06. März 1992 wird Dana Scully von Section Chief Scott Blevins den X-Akten und somit Fox Mulder als Partner zugeteilt, um dessen Arbeit an ungeklärten Phänomenen wissenschaftlich zu prüfen.
  • Mulder wurde vor einigen Jahren in Hypnose versetzt, um sich an die unterdrückten Erinnerungen an die Entführung seiner Schwester im Kindesalter zu erinnern. Demnach wurde sie von einem hellen Licht entführt und Mulder war es nicht möglich sich zu bewegen, um ihr zu helfen.
  • Auch Mulder und Scully erleben bei der Untersuchung des Falls in Bellefleur ein Phänomen, als ihr Mietwagen während der Fahrt plötzlich ausgeht und sie von einem hellen Licht geblendet werden. Sie "verlieren" dabei 9 Minuten.
  • Als Handlanger der Entführungen wird schließlich Billy Miles enttarnt, ein weiteres Entführungsopfer und Sohn des örtlichen Detective Miles. Durch das Implantat wurde er dazu bewegt seine Mitschüler "zum Licht" zu bringen.
  • Alle Beweisstücke und Berichte von Mulder und Scully werden entwendet oder vernichtet. Die Täter schrecken nicht davor zurück das Hotel niederzubrennen.
  • Scully kann ein Beweisstück retten, ein Nasenimplantat, das sie an FBI Section Chief Blevins übergibt. Dieser gibt es weiter an den "Cigarette-Smoking Man", der eine noch höhere Position in der Kommandokette inne zu haben scheint.
  • Der CSM verstaut das Implantat in einem enorm großen Lagerraum im Pentagon, wo noch weitere Implantate dieser Art aufbewahrt werden.

1X01 Die Warnung

  • Mulder und Scully ermitteln in Idaho an einer Air Force Base einen Fall, bei dem ein Testpilot verwschwunden ist. Mulder ist überzeugt, dass das Militär dort mit UFO-Technologie experimentiert.
  • Ein unbekannter Mann, später bekannt als "Deep Throat", tritt auf der Toilette einer Bar an Mulder heran und warnt ihn davor den Fall zu verfolgen. Angeblich würde dies ein unnötiges Risiko darstellen, da das Militär eine Ermittlung durch das FBI nicht tolerieren würde.
  • In der Nacht sehen die Agenten zwei Flugobjekte über der Air Base, die in Bahnen fliegen wie es herkömmlichen Fluggeräten unmöglich ist. Mulder fühlt sich in seiner Theorie bestätigt.
  • In schwarzen Anzügen gekleidete Männer, die sich als Agenten der National Security Agency ausgeben, halten Mulder und Scully auf der Straße an und entwenden ihnen ihre Beweisfotos.
  • Mulder schleicht sich auf das Gelände des Air Base und sieht in einem Hangar Flugobjekte, die UFOs ähnlich sehen. Er wird allerdings geschnappt und seine Erlebnisse auf der Air Base werden gezielt aus seinem Gedächtnis gelöscht.
  • Deep Throat warnt Mulder später, dass Scullys und sein eigenes Leben vielleicht in Gefahr seien. Er bestätigt aber, dass "sie" (die Aliens) schon seit langer Zeit "hier" (auf der Erde) sind.

1X03 Signale

  • Mulders Schwester Samantha hat eine eigene X-Akte über ihr Verschwinden als sie 8 Jahre als war.
  • Mulder beschreibt die Entführung so: Er behauptet im gleichen Zimmer gewesen zu sein, als es passierte. Er erinnert sich an ein helles Licht außerhalb des Fensters und eine Präsenz im Raum.
  • Unter Hypnose erklärte Mulder, dass er im Bett lag als es passierte. Samantha rief seinen Namen, aber er war unfähig sich zu bewegen. Eine Stimme in seinem Kopf erklärt Mulder, dass er keine Angst haben soll und dass sie eines Tages unverletzt zurückkehren wird.

1X09 Gefallener Engel

  • Ein UFO stürzt über Wisconsin in der Nähe von Townsend ab. Das US-Space Surveillance Center in Colorado hat den Absturz registriert und Colonel Calvin Henderson übernimmt die Leitung der "Operation Falcon", einer Einheit zur schnellen Bergung und Vertuschung des Absturzes.
  • Die gesamte Stadt Townsend wird evakuiert und der Öffentlichkeit wird mitgeteilt ein Zug mit Giftmüll-Ladung wäre entgleist.
  • "Fallen Angel" ist die interne Bezeichnung für ein abgestürztes UFO.
  • Ein unsichtbares Wesen ist offensichtlich der einzige Überlebende des Absturzes. Es entkommt dem Militär, indem es die Soldaten durch radioaktive Strahlung tötet. Diese unsichtbare Erscheinung scheint eine weitere Form der Lebensenergie der Kolonisten zu sein (vgl. 3X09).
  • Das Alien benutzt den bereits mehrfach Entführten Max Fenig, um Kontakt zu einem weiteren, größeren Raumschiff aufzunehmen und sich retten zu lassen.
  • Mulder ermittelt auf eigene Faust auf dem Sperrgebiet der Absturzstelle. Dieses Vergehen möchte FBI-Section Chief McGrath nutzen, um Mulder endgültig loszuwerden, doch Deep Throat hebt diese Entscheidung auf. Er behauptet, Mulder wäre bei den X-Files ungefährlicher als vielleicht anderswo, wo man ihn nicht so gut kontrollieren könnte.

1X10 Eve

  • Deep Throat unterrichtet Mulder von den "Litchfield-Experiment". Während des kalten Krieges unternahm die russische Regierung Versuche, einen überlegenen Soldaten zu schaffen, gezüchtet aus genetischem Material von Wissenschaftlern und Athleten. Die US-Regierung erfuhr von den russischen Experimenten und führte dazu eigene Projekte durch, eben die Lichfield Experimente. Sie kreierten genetisch kontrollierte Jungen und Mädchen, die man Adam und Eve nannte. Das Projekt wurde aufgrund von Misserfolgen eingestellt und seine Existenz geleugnet.
  • Eine der Eves tauchte unter und stellte ihre eigenen Experimente an, um die Fehler zu korrigieren. Diese neuen Eves haben 56 Chromosomen, erhöhte Körperkraft und hohe Intelligenz, aber auch starke Psychosen.

1X12 Die Botschaft

  • Scully ist auf der Couch in ihrer Wohnung eingeschlafen, nachdem ihre Eltern zu Besuch waren. Als sie aufwacht, sieht sie ihren Vater in einem Sessel sitzen. Sein Mund bewegt sich geräuschlos. Als Scully ihren Vater anspricht, klingelt das Telefon und ihr Vater ist plötzlich wieder verschwunden. Scullys Mutter teilt ihr am Telefon mit, dass ihr Vater an einem schweren Herzinfarkt gestorben ist.

1X16 Täuschungsmanöver

  • Ein irakischer Militärjet schießt ein UFO in der Nähe der türkisch/irakischen Grenze ab. Die NATO leitet die Bergung durch das amerikanische Militär ein. Ein noch lebendes Alien wird aus dem UFO-Wrack geborgen und nach Amerika geschafft. Dort wird es in einem Truck von einem Special Operations Black Beret Veteran, der in Nord-Irak im Einsatz war, durch die USA gefahren.
  • In der Nähe von Reagan, Tennessee erscheint ein zweites UFO über dem Truck, um das darin transportierte Alien zu holen. Der Fahrer verteidigt sich mit seinem Gewehr und wird später in Polizeigewahrsam genommen.
  • Mulder stellt Scully den Mitarbeitern des "The Lone Gunmen"-Magazins vor, einem Newsletter für Verschwörungstheorien. Laut Mulder verfügen Byers, Langly und Frohike über Informationen erster Klasse über Undercover-Einsätze, klassifizierte Waffen usw.
  • Scullys Kugelschreiber wird mit einer Abhörwanze versehen, ebenso wie Mulders Wohnung. Vermutlich ist der CSM dafür verantwortlich.
  • Deep Throat versorgt Mulder mit falschen Informationen, um ihn von dem UFO und dem Alien wegzulocken. Sie erkennen jedoch das Täuschungsmanöver und entdecken eine geheime Einrichtung in Mattawa, Washington, wohin das abgestürzte Alien gebracht wurde. Die Lone Gunmen verschaffen Mulder und Scully Zugang mit gefälschten Ausweisen.
  • Deep Throat ist ebenfalls dort anwesend und erklärt Mulder, dass das Alien tot ist. Die Leiche ist bereits weggeschafft worden. Er erklärt außerdem, dass es nach dem UFO-Vorfall in Roswell, New Mexico, 1947 eine ultrageheime Konferenz gab, bei der die USA, die Sowjet Union, China, Groß Britannien, beide Deutschlands und Frankreich teilnahmen. Es wurde beschlossen, dass, sollte jemals ein lebendes Alien aus einem abgestürzten UFO geborgen werden, das entsprechende Land verantwortlich für die Vernichtung des Alien wäre.
  • Deep Throat selbst sei einer von drei Männern, der bereits ein Alien getötet hat (während seiner Zeit in Vietnam mit der CIA). Die Erinnerung daran verfolgt ihn bis heute, was der Grund dafür sei, dass er Mulder unterstützt. Mulder ist sich unsicher, ob er dieser Geschichte glauben soll.

1X20 Ein neues Nest

  • Mulder und Scully sind ab sofort Assistant Director Walter Skinner unterstellt. Skinner scheint eine gewisse Fürsorge für seine Agenten zu besitzen, fordert aber striktere Einhaltung der Vorgaben des FBI.
  • Auch in Skinners Büro hält sich der CSM auf, als Mulder und Scully dort ein Gespräch haben. Als Skinner ihn darauf anspricht, ob er Mulders Theorien glaube, antwortet dieser: "Natürlich tue ich das."

1X23 Das Labor

  • Deep Throat offenbart Mulder im Mai 1994, dass sie Alien-Gewebe bereits seit 1947 in Besitz haben. Allerdings nicht aus Roswell, New Mexico, das sei nur ein Täuschungsmanöver gewesen. Seitdem gibt es ein Top Secret Regierungs-Projekt mit Sitz in Los Alamos, das Experimente mit außerirdischen Viren an Menschen beinhaltet, um einen Alien/Mensch-Hybriden zu schaffen.
  • Wie Scully herausfindet enthält das Alien-Virus ein fünftes und sechstes DNS Nukleotid, die auf der Erde nicht existieren. Das Hybridisierungsprojekt nennt sich "Purity Control" ("Reinheits Kontrolle").
  • Die nötige Technologie, um DNS zu transplantieren, gibt es allerdings erst seit wenigen Jahren, sodass erst dann Ergebnisse erzielt werden konnten. Dem Wissenschaftler Dr. Berubi, der auch am Humangenom Projekt beteiligt war, gelang es mit sechs sterbenskranken Freiwilligen den ersten Alien/Mensch-Hybriden in Maryland zu schaffen: Dr. Secare.
  • Das Labor, in dem die Patienten behandelt werden, besteht aus großen Glas-Containern, die mit einer dünnflüssigen, grün-schimmernden Substanz gefüllt sind. In jedem Container liegt einer der Patienten, lebend und unter Wasser atmend.
  • Alle sechs Freiwillige der Gen-Therapie erholten sich von ihren Krankheiten. Die Hybriden haben übermenschliche Körperkraft, die Fähigkeit unter Wasser zu atmen und grünes Blut, dessen Dämpfe für Menschen gefährlich sind.
  • Die zuständige Regierungsgruppe war interessiert an den Ergebnissen der Experimente, wollte allerdings nicht riskieren die Hybriden frei herumlaufen zu lassen und tötete alle. Dr. Berubi konnte allerdings Dr. Secare warnen, sodass dieser untertauchte. Beide wurden aber gefunden und getötet.
  • Als Mulder der Enthüllung dieser Informationen zu nahe kommt, wird er von einem Handlanger der Verschwörung, dem "Crew-Cut Man", gefangen genommen. Deep Throat sieht nur einen Ausweg: Ein Tauschgeschäft um Mulders Leben zu retten. Er organisiert Scully Zugang zu Fort Marlene, Maryland, in dem das ursprüngliche Alien-Gewebe, der Fötus, aufbewahrt wird. Scully entwendet den Fötus und übergibt ihn Deep Throat, der den Handel abgesprochen hat; wohlwissend, dass die Verschwörung diese Aktion nicht dulden würde. Das Tauschgeschäft mit den Crew-Cut Man funktioniert zwar, dieser erschießt Deep Throat jedoch unmittelbar nachdem er den Fötus hat und Mulder frei ist.
  • 13 Tage später wird Mulder von Assistant Director Skinner darüber informiert, dass die Abteilung "X-Akten" geschlossen wird und diese Entscheidung von ganz oben kam. Mulder und Scully sollen anderen Abteilungen zugeteilt werden.
  • Der CSM verstaut den Alien-Fötus in dem enorm großen Lagerraum im Pentagon, in dem er zuletzt auch schon das von Scully übergebene Implantat unterbrachte (1X79).