Mythologie-Timeline

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
(X).gif Dieser Artikel soll die wichtigsten Ereignisse der Serie Akte X in chronologischer Reihenfolge auflisten, jeweils mit dem Datum/Zeitraum an dem die Ereignisse spielen. Eine chronologische Auflistung aller Episoden gibt es unter Episoden-Timeline.


(X).gif Dieser Artikel enthält inhaltliche Spoiler für die gesamte Serie Akte X sowohl für beide Kinofilme. Wer die Serie noch nicht im ganzen gesehen hat, sollte Vorsicht walten lassen.


Vor 1992

1946 Die erste X-Akte wird eröffnet

J. Edgar Hoover eröffnet den ersten Fall beim FBI mit einem unerklärbarem Phänomen, der einige Morde zum Gegenstand hat, die von einem bösartigem Biest begangen wurden. Diese Akte wird unter "U" (wie "ungelöst" oder "ungeklärt") abgelegt. (1X18)

Juli 1947 Ein UFO stürzt über Roswell ab

Der Absturz eines unidentifizierten Flugobjekts wird von der Army-Basis in Roswell, New Mexico untersucht. Spekulationen um ein UFO kreisen, aber die offiziellen Berichte behaupten das Objekt sei ein Wetter-Ballon. Tatsächlich wird allerdings ein geheimes Regierungsprojekt initiiert, um die Aliens zu untersuchen, die in dem Schiff gefunden wurden. Das Projekt wird unter anderem mit deutschen und japanischen Wissenschaftlern belegt, denen Immunität für ihre Verbrechen des zweiten Weltkrieges gegeben wurde. Die Security Council Resolution 1013 wird festgelegt, die besagt, dass alle überlebenden Aliens von solchen Abstürzen getötet werden müssen. (1X16, 1X23, 4X07)

13. Oktober 1961 Fox Mulder wird geboren

Am 13. Oktober 1961 wird Fox William Mulder als Sohn von Bill und Tena Mulder in Chilmark, Massachusetts geboren. Sein leiblicher Vater ist C.G.B. Spender.

23. Februar 1964 Dana Scully wird geboren

Am 23. Februar 1964 wird Dana Katherine Scully als Tochter von US Navy Captain William Scully und seiner Frau Margaret Scully in Annapolis, Maryland geboren.

21. November 1965 Samantha Mulder wird geboren

Am 21. November 1965 wird Samantha Mulder als Tochter von Bill und Tena Mulder in Chilmark, Massachusetts geboren.

13. Oktober 1973 Das Konsortium wird gegründet

Um zu verhindern, dass alle Menschen von den Aliens, die die Erde kolonisieren wollen, versklavt werden, wird ein geheimes Konsortium gegründet, das einen Pakt mit den Kolonisten eingeht. Der Pakt besagt, dass sie zusammen arbeiten, um eine Rasse von Alien/Mensch-Hybriden zu schaffen, die immun gegen das Virus der Aliens ist. Als Gegenleistung für einen Alien-Fötus verlangen die Kolonisten jeweils ein Familienmitglied der Konsortiumsmitglieder, die sie erst nach der Kolonisierung zurück erhalten sollen. Bill Mulder setzt seinen Plan in Bewegung, aus der Alien DNA ein Gegenmittel zu erschaffen. (6ABX11, 6ABX12)

27. November 1973 Samantha wird entführt

Samantha Mulder verschwindet spurlos. Fox erinnert sich später daran, dass sie von Aliens entführt wurde. (2X01)

1986 Mulder tritt dem FBI bei

Nachdem er die Oxford Universität mit einem Diplom in Psychologie abgeschlossen hat, vollzieht Fox Mulder sein 15-wöchiges Training an der FBI Akademie in Quantico, Virginia. (1X79, 5X01).
15. Mai: Scully veröffentlicht ihre Dissertation "EINSTEIN'S TWIN PARADOX: A NEW INTERPRETATION" an der University of Maryland im Fach Astrophysik. (4X07)

1988 Mulders Monographie führt zur Ergreifung von Monte Propps

Nach seiner Ausblidung an der FBI Academy arbeitet Mulder für die Abteilung Gewaltverbrechen unter Reggie Purdue. Bekannte Fälle, an denen Mulder arbeitet waren Monty Propps und John Barnett. Die von Mulder verfasste Monographie zum Thema "Serienkiller und Okkultismus" führt maßgeblich zur Ergreifung Propps. (1X79, 1X15)

14. Januar 1989 Mulder eröffnet Akte über Samantha

Die FBI-Akte mit der Nummer X-40253 wirs von Mulder angelegt, bezüglich dem verschwinden von Samantha Mulder. (1X03)

16. Juni 1989 Mulder unterzieht sich einer Regressionstherapie

Mulder läßt sich einer hypnotischen Regressionstherapie unterziehen bei Dr. Heitz Werber, um sich die Nacht von Samanthas Verschwinden ins Gedächtnis zu rufen. Er erinnert sich an eine Stimme, die ihm sagt dass Samantha nichts geschehen würde. Als er gefragt wird, ob er der Stimme glaubt, antwortet Mulder: "Ich möchte glauben!"

1990 Scully tritt dem FBI bei

Dr. Dana Scully tritt dem FBI bei, nachdem sie ihr Medizinstudium abgeschlossen hat. (1X79)

Ende 1991 Mulder wird den X-Akten zugeteilt

Mulder bekommt Einer Bitte von Mulder wird stattgegeben und er erhält sein Wunsch-Aufgabengebiet, die X-Akten, wo er sofort an dem Fall seiner Schwester zu arbeiten beginnt. Dabei wird er von Diana Fowley unterstützt.

1992 - 1994

06. März 1992 Scully wird den X-Akten zugeteilt

Scully wird den X-Akten zugeteilt, um Mulders Arbeit unter wissenschaftlichen Aspekten zu analysieren.(1X79)

Februar 1994 Deep Throat enthüllt seine Absichten

Als Mulder und Scully den Fall eines abgeschossenen UFOs untersuchen, werden sie von ihrem Informaten Deep Throat absichtlich in die Irre geführt. Als einer von nur drei Menschen, die jemals ein Alien getötet haben, plagt Deep Throat allerdings ein schlechtes Gewissen, sodass er hofft die Wahrheit wird irgendwann ans Licht kommen. (1X16)

08. Mai 1994 "Vertrauen Sie niemandem"

Nachdem er eine Einrichtung entdeckt hat, in der Alien/Mensch-Hybriden erschaffen werden, wird Mulder entführt. Mit der Hilfe von Deep Throat gelangt Scully an einen Alien-Fötus, den sie gegen Mulder eintauschen kann. Während des Austausches wird Deep Throat allerdings erschossen. Seine letzten Worte sind "Vertrauen Sie niemandem!". Das FBI schließt daraufhin die X-Akten. (1X23)

August 1994 Duane Barry entführt Scully

Der frühere FBI-Agent Duane Barry, selbst mehrmaliges Entführungsopfer der Aliens, entführt Scully um sie gegen sich selbst zu tauschen und so weitere Entführungen (und die damit verbundenen schmerzhaften Experimente) zu vermeiden. FBI Assistant Director Walter Skinner eröffnet die X-Akten wieder, um Mulder die Chance zu geben sie wieder zu finden. (2X05, 2X06)

November 1994 Scully kehrt zurück

Unter mysteriösen Umständen taucht Scully in einem Krankenhaus in Georgetown im Koma liegend wieder auf. Der Cigarette-Smoking Man, ein Mitglied des Konsortiums und früherer Partner von Bill Mulder, berichtet Mulder Scully sei zurück, weil er sie mag. (2X08)

1995

Februar 1995 Samantha kehrt zurück

Eine erwachsene Samantha kehrt zurück zum Haus der Mulders. Sie sagt, nach ihrer Entführung sei sie von Alien-Eltern aufgezogen worden und ihr wurden ihre Erinnerungen an ihre echte Familie genommen. Sie bittet Mulder um Hilfe ihren Ziehvater vor einem Kopfgeldjäger zu retten. Nach einem Kampf fällt der Kopfgeldjäger von einer Brücke herunter, mit Samantha im Schlepptau. Ein bestürzter Mulder wird allerdings zu einer Abtreibungsklinik geleitet, wo er mehrere Klone von Samantha findet. Der Bounty Hunter brennt die Klinik nieder, doch X erklärt Mulder, dass auch seine Schwester nur ein Klon war. Die echte Samantha bleibt verschwunden. (2X16, 2X17)

13. April 1995 Bill Mulder wird ermordet

Als Bill Mulder Angst bekommt, sein Sohn Fox könnte die Wahrheit über seine Vergangenheit im Konsortium erfahren, bittet er ihn zu sich und erzählt ihm, er bereue seine damaligen Entscheidungen und erst jetzt sei vieles klarer. Mulder solle nicht aufgeben, und er bittet ihn um Vergebung. Noch bevor Mulder erfahren kann, wovon sein Vater genau redet, wird er von Alex Krycek erschossen. (2X25)

Herbst 1995 Scullys Chip

Scully findet heraus, dass ihr bei ihrer Entführung ein Computerchip in den Nacken implantiert wurde. Sie lässt ihn entfernen. (3X01)

Herbst 1995 Melissa Scully wird getötet

Da sie mit ihrer Schwester Dana verwechselt wird, wird Melissa in Scullys Wohnung von Alex Krycek angeschossen. Sie wird mit einer Kugel im Kopf ins Krankenhaus eingeliefert, erliegt dort dann ihren schweren Verletzungen. (3X02)

Herbst 1995 Mulder war die ursrpüngliche Wahl

Mulder konfrontiert seine Mutter damit, ob Bill Mulder sie jemals gefragt hätte, ob sie ein Lieblingskind hätte. Sie sagte, dass sie diese Frage nicht beantworten könne und das sie ihren Ehemann für die von ihm getroffene Entscheidung gehasst hätte. Akten in der verlassen Mine der Strughold Mining Company zeigen, dass Mulder ursprünglich vorgesehen war. (3X02)

November 1995 Medizinische Tests an Entführten

Ein UFO, das während des zweiten Weltkrieg abstürzte, wird geborgen. Ein japanisches Ärzte-Team nimmt eine Autopsie an einem Körper aus dem UFO vor. Mulder sieht etwas, von dem er glaubt, dass es ein außerirdischer Körper ist, der in einen Güterwagen verladen wird. Der Waggon explodiert, und alle Spuren der Tests werden vernichtet. Unterdessen denkt Scully, dass sie ebenfalls in einem dieser Güterwagen getestet wurde, und sie hat eine Art Flashback, wie sie mit aufgeblähtem Bauch auf einem Operationstisch liegt. Sie wird von einer Gruppe Frauen, die alle ähnliche Erfahungen wie Scully gemacht haben, als eine der ihren erkannt. Alle leiden an einer unheilbaren Krebsform, die innerhalb weniger Monate zum Tod führt. (3X15, 3X16)

1996

1996 Samantha Klone

Verschiedene Männer mit dem Namen Jeremiah Smith speichern information über Pockenimpfungen in den gesamten USA. Smith führt Mulder zu einer Farm, auf der Arbeitsdronen, darunter Ausgaben von jungen Samanthas, tödliche Bienen züchten. X wird für die Weitergabe dieser Informationen getötet, hinterlässt in seinem Blut jedoch Hinweise zu einem neuem Informanten: Marita Covarrubias, die bei den UN arbeitet. Nach Mulders Entdeckung wird die Farm aufgegeben, jedoch gibt Covarrubias ihm Fotos mit den Samantha-Klonen. (4X01)

November 1996 Mulder mit dem schwarzem Öl infiziert

Ein Diplomat versucht mit einer Tasche in die USA einzureisen, die ein Stück eines Meteoriten enthält, der in der Gegend von Tunguska in Russland gefunden wurde. Im Kern des Gesteins befindet sich schwarzes Öl, das von einem flüssigen Aggregatszustand in eine Wurmform übergehen kann. Mulder gerät zusammen mit Krycek in Russland in Gefangenschaft und wird dort zu Testzwecken dem schwarzen Öl ausgetzt, nachdem er einen Imfpstoff erhalten hat. Ihm gelingt die Flucht.(4X09, 4X10)

1997

1996 Scully hat Krebs

Scullt stellt fest, dass sie einen tödlichen Tumor in der Nähe ihres Gehirns (Nasen-Rachen-Bereich) hat. Ihr Tumor und ihre Unfruchtbarkeit sind ähnlich denen der Entführungsopfer, die sie 1995 kennen lernte. Nachdem Mulder in das [Lombard-Forschungsinstituts für Reproduktive Medizin]] einbricht, trifft er auf Klone wie Kurt Crawford, die behaupten, dass sie aus den während der Entführungen entnommenen Eizellen erschaffen wurden und dass diese Frauen ihre Mütter wären. Ihre übrigen Eizellen sind im Forschungslabor eingefroren. Mulder nimmt eine von Scullys kryo-konservierten Eizellen-Behältern mit. (4X15)

Oktober 1997 Heilung für Scullys Krebs

Mulder tötet Scott Ostelhoff, einen Handlanger des Syndikats, der Mulder ausspionierte. Er benutzt Ostelhoffs ID-Karte, um sich damit Zugang zum Pentagon zu verschaffen. Dort sieht er außerirdische Leichen und Entführungsopfer und auch ein Aufbewahrungsfach mit Scullys Namen. Er stiehlt eine Ampulle mit Flüssigkeit aus dem Fach. Darin befindet sich ein winziger Computerchip, von dem CSM behauptet, dass er Scullys Krebs heilt. Die Agentin ist einverstanden, sich den Chip in den Nacken implantieren zu lassen. Kurz darauf bildet sich ihr Krebs zurück (remittiert).(4X24,5X02)

Oktober 1997 CSM bringt Samantha zu Mulder

Der Raucher bringt eine erwachsene Samantha zu Mulder, damit sie sich treffen können, jedoch ist es nicht

klar, ob es sich dabei um die echte Samantha oder einen erneuten Klon handelt. Sie erzählt, dass sie sich kaum an ihre Entführung erinnert und dass ihr gesagt wurde, dass ihr Vater tot wäre. Sie hält den Raucher für ihren Vater.(5X02)

Dezember 1997 Scully hat eine Tochter

Scully wird durch einen mysteriösen Anruf zu Emily geführt. Die 4-jährige, deren Adoptivmutter Selbstmord beging, hat eine tödliche Krankheit. Ein Gentest zeigt, dass Emily die biologische Tochter von Scully ist. Mulder jedoch glaubt, dass Scullys Eizellen in eine Leihmutter implantiert wurden, um Emily als einen Alien/Mensch-Hybriden zu erschaffen. Das Mädchen stirbt, und ihr Körper verschwindet aus dem Sarg. (5X05, 5X07)

1998

März 1998 Außerirdische Rebellen erscheinen

Eine Splittergruppe außerirdischer Rebellen verbrennt und tötet Entführte um die bevorstehende Kolonisierung zu verhindern, die von einer Gruppe Außeriridischer, die mit dem Syndikat zusammen arbeitet, vorbereitet wird. Diese Rebellen haben ihre Augen-, Nasen- und Mundöffnungen verschlossen, damit das schwarze Öl nicht in ihre Körper eindringen kann. Ein Raumschiff entführt Cassandra Spender, Scully jedoch wird gerettet.(5X13 &5X14)

Mai 1998 Gibson Praise

Mulder und Scully beschützen den Gedanken lesenden Jungen Gibson Praise, von dem Mulder glaubt, dass er ein Alien/Mensch-Hybrid ist. Gibson wird vom Syndikat verschleppt. (5X20)

August 1998 Mulder rettet Scully aus dem Raumschiff

Das FBI schließt die X-Akten , und Mulder und Scully werden einer anderen Abteilung zugeteilt. Scully will ihre Tätigkeit beim FBI ganz aufgeben. Sie wird nach einem Ausflug der beiden in ein Testgelände von einer Biene gestochen, die einen außerirdischen Virus überträgt, gerade in einem Augenblick persönlicher Begegnung zwischen ihr und Mulder. Sie wird entführt und in einem Kryokonservierungs-Behälter in die Antarktis verbracht. Mulder rettet sie und verabreicht ihr einen Impfstoff. Als die beiden Agenten fliehen, erhebt sich ein Raumschiff aus dem Eis und fliegt davon. Akte X - Der Film

September 1998 Spender und Fowley werden den X-Akten zugeteilt

Mulder und Scully wird verboten, an den wieder eröffneten X-Akten zu arbeiten. Stattdessen arrangiert der Krebskandidat, dass sein Sohn Spender der Abteilung zugeteilt wird. Spenders neue Partnerin ist Diana Fowley, eine Verbündete des Cigarette-Smoking Man und eine Exfreundin Mulders. Fowley erzählt Mulder, dass sie den Auftrag angenommen hätte, um seine Interessen zu schützen.

1999

Januar 1999 Krycek kontrolliert Skinner

Skinner ist mit einem Virus auf Nanotechnologie-Basis infiziert, dessen Intensität Krycek mit einer Art Fernbedienung steuern kann. Leben oder Tod hängen nun von jeder Entscheidung Skinners über die X-Akten ab. (6ABX10)

Februar 1999 Das Syndikat zerstört

Cassandra Spender taucht wieder auf; sie warnt die Agenten, dass die Außerirdischen planen, den gesamte Menschheit mit Hilfe des schwarzen Öls mit dem Namen Purity auszulöschen. Sie behauptet, dass sie der erste erfolgreiche Alien/Menschhybrid sei. Mit dieser Entdeckung beginnen die Mitglieder des Syndikats mit der Kolonisierung. Sie versammeln sich in einem Flugzeug-Hangar um auf das Raumsschiff zu warten, werden aber von den außerirdischen Rebellen getötet. Nur der Krebskandidat und Diana Fowley schaffen es zu entkommen. (6ABX11, 6ABX12)

Februar 1999 Der Raucher erschießt Spender

Jeffrey Spender unterstützt die rehabilitierten Agenten Mulder und Scully bei der Arbeit an den X-Akten. Der von seinem Sohn entäuschte Raucher erschießt Spender.(6ABX12)

Herbst 1999 Mulders außeriridische Gene werden aktiv

Eine außerirdisches Raumschiff wird an der Elfenbeinküste Afrikas gefunden. Die Oberfläche ist mit wissenschaftlichen Symbolen und biblischen Passagen bedeckt. Eine Bleistiftkopie der Symbole verursacht bei Mulder Anfälle auf Grund von überaktiven Gehirnaktivitäten, er wird zu einem Hybriden. Mit der Hilfe von Diana Fowley sollen Teile von Mulders außeriridischem genetischen Material in den Raucher transplantiert werden, der unheilbar an Krebs erkrkankt ist. Auf Grund ihrer Schuldgefühle hilft sie durch zwei Hinweise Scully, Mulder zu finden und zu retten. Fowley wird für ihren Verrat getötet. (6ABX22)

2000

Februar 2000 Die Wahrheit über Samanthas Verschwinden

Mulder findet das Tagebuch seiner Schwester und erfährt, dass sie zu Testzwecken entführt wurde und beim Raucher leben sollte. Mit 14 Jahren lief sie weg und verschwand. Mulder findet Trost in dem Gedanken, dass sie von Besuchern, alten Seelen, die Kinder vor grauenhaften Geschehnissen schützen, indem sie ihre Seelen ins Sternenlicht transportieren, gerettet wurde. Mulder sieht Samanthas Geist und versteht nun, dass sie tot ist. Er erzählt Scullys, das er nun frei sei. (7ABX10, 7ABX11)

Mai 2000 Mulder wird entführt

Mulder und Scully kehren an den Schauplatz ihres ersten gemeinsamen Falls nach Bellefleur, Oregon zurück. Dort entdecken sie, dass ehemalige Entführte erneut verschwinden. Scullys Ohnmachtsanfälle sind für Mulder ein klares Zeichen, dass sie in großer Gefahr schwebt, wieder entführt zu werden, aber er ist es, der an Bord des Raumschiffs geholt wird. (7ABX22)

Mai 2000 Scully ist schwanger

Obwohl sieeigentlich unfruchtbar ist nach ihrer Entführung im Jahr 1994, erfährt Scully, dass sie schwanger ist.(7ABX22)

Mai 2000 Auf der Suche nach Mulder

Scully vertraut Agent John Doggett, der die Suche nach Mulder beim FBI leitet, nicht. Nach dem Doggett davon überzeugt ist, dass Mulder sein Verschwinden vorgetäuscht hat, fährt Scully mit Skinner nach Arizona um mit Gibson Praise zu reden und um mit seiner Hilfe Mulder zu finden. (8ABX01, 8ABX02)

2001

Februar 2001 Mulders lebloser Körper wird gefunden

Teresa Hoese, die eine Nacht vor Mulder entführt wurde, wird gefunden. Dem Tod nahe wird sie von Jeremiah Smith vollständig geheilt. Als man Mulders leblosen Körper findet, rennt Scully zu Smith, der in einem hellen Licht verschwindet. Er wird gerade indemAugenblickentführt, indem er Mulder helfenkönnte. Scully bricht verzweifelt zusammen mit den Worten "Das geschieht nicht!"(8ABX14)

Februar 2001 Mulder wird wieder zum Leben erweckt

Die Leiche von Billy Miles wird aus dem Meer geborgen. Obwohl der Körper schon stark verfallen ist, gibt es schwache Lebenszeichen. Nachdem Mulders Körper exhumiert wird, weist er die gleichen Symptome auf: nicht tot, jedoch auch nicht lebendig. Nur Scullys schnelle Intervention rettet ihn davor, wie Billy Miles in einen Supersoldaten , einen Hybriden, verwandelt zu werden. (8ABX15)

April 2001 Das schwarze Öl taucht wieder auf

Obwohl Mulder den X-Akten nicht mehr länger zugeteilt ist, untersuchen er und Doggett einige Tode auf einer Ölplattform, von der Mulder überzeugt ist, dass sie das schwarze Öl transportiert. (8ABX16)

May 2001 William wird geboren

Alex Krycek erscheint wieder auf der Bildfläche und verhilft Mulder und Scully zur Flucht vor dem mutierten Billy Miles, der in Scullys Appartment auftaucht. Wegen der Bedrohung durch Billy Miles brechen Scully und Monica Reyes zu einem geheimen Ort auf, wo Scullys Baby zu Welt kommen kann. Sie gebiert es,und die Hybriden und Außerirdischen schauen zu. Mulder rettet sie und ihr Baby William; schließlich hält er beide in den Armen und küsst Scully. (8ABX20, 8ABX21)

November 2001 Mulder taucht unter

Scully weigert sich, Doggett zu verraten, wo sich Mulder aufhält, aber sie wendet sich an ihn, nachdem William merkwürdige Verhaltensweisen zeigt. Nach dem Doggett sie mit Shannon McMahon bekannt macht, die von sich behauptet, ein Produkt des Regierungsplans zu sein, der Supersoldaten zum Ziel hat, ist Scully zuerst skeptisch - bis sie erfährt, dass das Supersoldaten-Projekt etwas mit der Geburt ihres Sohnes zu tun haben könnte. (9ABX01, 9ABX02)

2002

März 2002 William wird entführt

Nachdem symbolische Bleistiftkopien ählichen denen, die Scully 1999 in Afrika entdeckt hat, auftauchen, glaubt Scully, dass diese einen Hinweis auf Williams Entstehung und Geburt geben könnten. Ihre Vermutung wird bestätigt, nachdem William beinahe von einem UFO-Kult entführt wird, der an eine Verbindung zwischen dem Sohn der Agentin und einem Raumschiff glaubt. (9ABX10, 9ABX11)

April 2002 Scully gibt William zur Adoption frei

Jeffrey Spender kehrt zurück - furchtbar entstellt - und injiziert William eine mysteriöse Flüssigkeit. Scullys Schrecken folgt Erleichterung, als sie erfährt, dass die Flüssigkeit Williams übernatürliche Fähigkeiten neutralisiert. Aber ihr wird auch klar, dass ihr Sohn durch seine Eltern in ständiger Gefahr schwebt und dass sie ihn nicht schützen kann. Deshalb gibt sie ihn zur Adoption frei.(9ABX17)

Mai 2002 Mulder kehrt zurück

Mulder wird für den Mord an Knowle Rohrer, einem der Supersoldaten angeklagt, obwohl es klar ist, dass das Militärgericht nicht daran interessiert ist, die Wahrheit herauszufinden. Mulder wird zumTod durch die Spritze verurteilt trotz aller Zeugen und Beweise,die für ihn sprechen. Nachdem Alvin Kersh sich als unerwarteter Alliierter erweist, gelingt es Skinner, den Lonesome Gunmen, Scully und Doggett, Mulder zur Flucht aus dem Militärgefängnis zu verhelfen. Schließlich fahren Mulder und Scully nach New Mexico zu alten Anasazi-Ruinen, um dort den Hüter der Wahrheit zu finden. Und ihre Flucht endet im Schutz des Motelzimmers, in dem sie sich auch zu Beginn ihrer Partnerschaft aufhielten. Sie sind entschlossen, weiter nach der Wahrheit zu suchen und schlafen eng umschlungen auf dem Motelbett ein. (9ABX19/20)

2002 - 2007

unbekannt Mulder und Scully tauchen unter

Nach der Explosion in New Mexico machen die beiden Agenten kurz in Roswell Station. Danach verliert sich ihre Spur. Scully spezialisiert sich später als Kinderärztin, und sie und Mulder lassen sich schließlich im ländlichen Virginia nieder. Scully arbeitet als Ärztin, während Mulder weiter nach der Wahrheit sucht.

2008

Januar 2008 Monica Bannan wird entführt / Fallenlassen der Anklagepunkte gegen Mulder

Wegen Entführung einer FBI Agentin und der Hinweise des angeblich hellseherisch begabten Priesters Joseph Crissman, der in Verbindung zu dem Fall zu stehen scheint, werden Mulder und Scully um Mithilfe gebeten. Scully arbeitet mittlerweile als Kinderärztin im Our Lady of Sorrows Krankenhaus, während Mulder sich weiter versteckt und nach der Wahrheit sucht.
Für das Lösen des Entführungsfall wurden Mulder alle Anklagepunkte erlassen, die ihm seitens des Militärgerichts wegen des Mords an Knowle Rohrers (siehe (9ABX19/20) und der Flucht aus dem Militärgefängnis vorgeworfen wurden.(Akte X - Jenseits der Wahrheit).

2016

Februar oder März 2016 Ausbruch des Spartan-Virus

Tad O'Malley kommt ca. 6 Wochen vorher mit Informationen zu Skinner, die er von Mulder und Scully validiert wissen möchte, bevor er diese in seiner Internetsendung publik macht. Mulder erhält nun Beweise für seine Vermutung, dass die Verschwörung von langer Hand vom Syndikat geplant wurde, um mit Hilfe von Alien-Technologie die absolute Kontrolle über die Bevölkerung zu erlangen. Plötzlich bricht eine Infektion aus, die Milzbrand ähnelt, gegen die das menschliche Immunsystem machtlos ist. Es kommt zu Pandemie, nur Scully scheint immun zu sein, da bei ihrer Entführung im Jahr 1994 ihre DNA und durch Injektion des vom Syndikat im geheimen entwickelten, us-amerikanischen Version des Impfstoffs verändert wurde. Mit Hilfe von Scullys Blut kann ein Gegenmittel synthetisiert werden, doch bevor Scully dem ebenfalls infizierten Mulder das Gegenmittel verabreichen kann, erscheint ein Raumschiff über der Agentin.