Musik (1. Staffel)

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif
Musik in Akte X

Die Serie: | 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10

Kinofilme: | Akte X - Der Film · Jenseits der Wahrheit
PC-Spiele: | Akte X - Das Spiel


1X03 Signale

 
Brandenburgischekonzerte.jpg

zu finden auf

  • Stück: Brandenburgisches Konzert No. 4, Mvt. I, Allegro
  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Szene: Das Musikstück, das Kevin "decodiert", wird gespielt und erwähnt.
  • Notiz: Das Brandenburgisches Konzert No. 2 spielt in der Folge 2X01 eine Rolle.


1X12 Die Botschaft

 
Ultimatebobbydarin.jpg

zu finden auf

  • Stück: Beyond the Sea
  • Interpret: Bobby Darin
  • Szene: Leitmotiv der ganzen Episode, wird fortwährend erwähnt und gespielt, u.a. wird der Song von Luther Lee Boggs gesungen.
 
Electricladyland.jpg

zu finden auf

  • Stück: All Along The Watchtower
  • Interpret: Jimi Hendrix
  • Szene: Nach drei Stunden habe ich ihn gebeten die Seele von Jimi Hendrix herbei zu rufen und verlangte "All Along the Watchtower" zu hören. Ich finde seine Musik immer noch toll, obwohl er schon zwanzig Jahre tot ist. - Mulder

1X13 Verlockungen

 
Keincover.jpg
  • Stück: In The Line Of Duty: Street War (Main Theme)
  • Interpret: Mark Snow
  • Szene: Vorspann, die Musik im Club.
  • Notiz: Snow schrieb dieses Stück ursprünglich für den TV-Film "In the Line of Duty", verwendete es hier aber erneut.
 
Moontan.jpg

zu finden auf]

  • Stück: Radar Love
  • Interpret: Golden Earring
  • Szene: Scully: The chemicals animals secrete? You mean, sexual attractants? Mulder: Radar love. Only about a hundred times stronger than found anywhere in nature, strong enough to product anaphylactic shock or a coronary.
  • Notiz: Die Gruppe Golden Earring ist auch in der Folge 2X06 zu hören.


1X15 Ewige Jugend

 
Cello suites.jpg

zu finden auf

  • Stück: Cello Suite Nr. 2, Satz: Prelude
  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Szene: Scullys Freundin Probt vor ihrem Auftritt noch einmal ihr Stück, das Prelude aus Bachs Cello Suite Nr. 2 (39:00 - 39:30) während John Barnett den Saal verlässt.