Eddie van Blundht

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif


Edward Van Blundht, Jr.
EddievanBludth.jpg
Darsteller: Darin Morgan
Charagif.pngKategorie Monster of the Week
Charagif.pngAuftritt(e) 4X20 Ein unbedeutender Niemand
Charagif.pngVerbleib 1997 In Haft in der Cumberland Strafanstalt
Profrundeecken.jpg


Monster of the Week

Eddie Van Blundht (das h ist stumm) hat von seinem Vater eine physische Anomalie geerbt. Sein Steißbein weist eine charakteristische Verlängerung auf, die einem kleinen Schwanz ähnelt. Daneben befindet sich unter seiner Haut eine Extraschicht quergestreiftes Muskelgewebe, die es ihm ermöglicht sein physisches Aussehen denen seiner Mitmenschen anzugleichen. Van Blundht nennt dies "Gesichter machen".

Sein Vater macht aus der Not eine Tugend und tourte als Eddie, der Affenmann mit einem Zirkus. Eddie, Jr. litt so sehr unter seinem Anhängsel, dass er ihn als Kind chirurgisch entfernen ließ, was ihm nach Ansicht seines Vaters die einzige individuelle Besonderheit raubte, die er noch hatte.

Nach dem Tod seines Vaters nimmt Eddie gelegentlich die Gesichtszüge seines Vaters an, um (überzeugend) den Eindruck zu erwecken, dieser sei noch am Leben. Auf diese Weise kassiert er weiterhin die Rente, zudem arbeitet Eddie als Hausmeister in der Praxis des Frauenarztes Dr. Alton Pugh. Über Pughs Patientenakten erfährt er von Frauen, die ein kompliziertes und dennoch wenig Erfolg versprechendes Verfahren über sich ergehen lassen haben, um ihren Kinderwunsch zu erfüllen. So nimmt er das Aussehen von vier Ehemännern an und schläft mit diesen Frauen, die darauf hin alle schwanger werden und Kinder mit einem Schwänzchen auf die Welt bringen. Seiner Schulfreundin Amanda "verkleidet" er sich als Luke Skywalker.

Als Mulder versucht er bei Scully zu landen, der echte Mulder unterbricht jedoch was immer Eddie anfangen wollte. In der Cumberland Strafanstalt wird Van Blundht therapeutisch betreut, so muss er unter anderem eine rote Schirmmütze mit der Aufschrift "Superstar" tragen, die sein Selbstbewusstsein zu steigern. Des weiteren erhält er Muskel entspannenden Medikamente.