Democrat Hot Springs

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Democrat Hot Springs ist ein ehemalige Stadt in Georgia, der mittlerweile verlassen ist.

(X).gif Dieser Artikel enthält inhaltliche Spoiler zur 8. Staffel und der weiterführenden Handlung von Akte X. Lesen auf eigene Gefahr!


Es ist vermutlich der Geburtsort von John Doggett (9ABX14 Sechs und Neun) als auch der Geburtsort von William Scully.

Democrat Hot Springs besaß natürlich vorkommende heiße Quellen, die den Ort zu ein beliebten Ausflugsziel machten. 2001 ist der Ort seit vielen Jahren verlassen, vermutlich weil die Quellen versiegt waren. Die Abgelegenheit und Verlassenheit schien der Stadt als ideales Versteck für die Niederkunft Scullys zu sein, die mit Monica Reyes hierhin flüchtete, um ihr Kind vor dem Zugriff der Supersoldaten geschützt zur Welt bringen zu können. Nur Doggett, Reyes und Scully wussten davon.

In der Stadt trafen Scully und Reyes auf eine Polizistin, die sich jedoch als Supersoldatin herausstellte. Reyes gelingt es, die Frau zu überwältigen. Sie war jedoch nur die Vorhut, denn Williams Geburt wurde von einer Gruppe Supersoldaten, unter ihnen unter anderem Billy Miles beobachtetet.

Als Mulder erkennt, dass Scully, Reyes und sein Kind in größter Gefahr schweben, verrät Doggett Mulder die Koordinaten des Ortes. Als Mulder mit einem Rettungshubschrauber eintrifft, verlassen die Supersoldaten gerade die Stadt.

zu sehen in