Chris Carter

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört zum Universum
von Akte X, Millennium sowie The Lone Gunmen.
(X).gif

Chris Carter ist der Schöpfer und Produzent der Serien Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI, MillenniuM, Die einsamen Schützen sowie Harsh Realm. Des weiteren ist er Drehbuchautor und Regisseur einiger Episoden sowie der beiden Akte X-Kinofilmen Akte X - Der Film und Akte X - Jenseits der Wahrheit. Er ist außerdem Executive Producer der IDW-Comic-Reihen.

Christopher Carl Carter
Chris Carter by Gage Skidmore
Rollenname: Schöpfer, Produzent und Autor
Charagif.pngBiographisches
Charagif.pngGeburtsdatum 13. Oktober 1956
Charagif.pngGeburtsort Bellflower, Kalifornien (USA)
Charagif.pngPartner Dori Pierson (seit 31.12.1989)
Charagif.pngKinder keine
Charagif.pngEltern William Charles Carter
(*1930 , †1995) &
Catherine Carter, geb. Mulder (*1930 , †1991)
Charagif.pngGeschwister William Craig Carter (*1961)
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngZusatzinformationen
Charagif.pngCarters Spitzname: Silversurfer, Linkshänder,

Unterschreibt als CCC

Profrundeecken.jpg


Leben

1956 - 1992 | Vor Akte X

Aufgewachsen im kalifornischen Bellflower Nach seinem Abschluß im Fach Journalismus 1979 war Carter Chefredakteur des Surf-Magazins Surfing. Durch seine Frau Dori Pierson, einer Drehbuchautorin, die er 1983 kennen lernte, bekam er Kontakt zum Fernsehgeschäft. 1985 bekam Carter einen Vertrag bei den Disney Studios. Chris war Produzent der Serie B.R.A.T Patrol und für die erfolglosen Piltofilme zu Serien wie Cameo by Night und The Nanny (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Serie mit Fran Drescher). Für den Sender NBC produzierte er die Serie A Brand New Life. 1992 wurde Carter bei 20th Century Fox unter Vertrag genommen.

1993 - 2002 | Während Akte X

2003 - 2008 | Nach Akte X

  • Carter hat die Rechte an dem Buch "The World of Ted Serious" gekauft, um daraus ein Drehbuch zu machen. Die Geschichte des Mannes inspirierte die Episode 4X02 Unruhe
  • (2004) Zusammen mit Frank Spotnitz plant Carter Philip Kerrs Buch "A Philosophical Investigation" in einen Film für Paramnount Pictures zu adaptieren
  • (2008) Carter führte Regie bei Akte X - Jenseits der Wahrheit, der ab dem 24. Juli 2008 in den deutschen Kinos zu sehen war.
  • Im Juni 2009 begannen die Dreharbeiten zu seinem neuesten Filmprojekt Fencewalker.
  • Laut Gillian Anderson hat Carter nach der Zeit diverse neue Fähigkeiten erlernt, darunter unter anderem das Fliegen von Hubschraubern und das Schlagzeugspielen
  • ein von Carter im Jahr 2011 entwickelter Pilotfilm zu einer Serie wurde nicht produziert
  • Carter ist Executive Producer der Season 10 Comic Reihe
  • (2013) gab Amazon Studios grünes Licht für eine Order für den Pilotfilm zur apokalyptischen Serien "The After" [1].

Neben "The After" arbeitet er an einer Mini-Serien Adaption von "We Are Rich", welche auf einer Kurzgeschichten-Sammlung seiner Frau basiert sowie an an einer bisher noch nicht näher benannten Serie, die auf einem Buch basiert für den US-Kabel Sender AMC.[2](enthält Spoiler zu "The After")

Notizen

  • Er ist der Pate von Gillian Andersons Tochter Piper Maru.
  • Seine (bislang ungeschriebene) Autobiographie würde er "Fridays At Nine" ("Freitags um neun") nennen, in Anspielung auf die von ihm geschaffenen TV-Serien, die meist Freitag Abends ausgestrahlt wurden und mal kommerzielle Erfolge und mal kommerzielle Fehlschläge waren.
  • Eines seiner liebsten Hobbys: Surfen (siehe Spitzname).
  • Das Buch seiner Ehefrau Dori Carter Beautiful Wasps Having Sex ist die Bettlektüre von Dana Scully im zweiten Kinoabenteuer.
  • Carter surft immer noch regelmäßig, sofern es seine Zeit erlaubt


Favoriten

  • Carter hat sehr viele Lieblingsepisoden von Akte X. Zu seinen absoluten Favoriten zählt aber 2X05 Unter Kontrolle, seine erste Regiearbeit für die Serie.

Zitate

  • "The day I swan around in expensive suits is the day I hope someone puts a bullet in my head." ("Der Tag, an dem ich in teuren Anzügen herumlaufe, ist hoffentlich der Tag an dem mich jemand erschießt.") [3]

Werk

Akte X

Drehbuchautor

Außerdem schrieb er das Drehbuch zu Akte X - Der Film und Akte X - Jenseits der Wahrheit, nach einer Story von ihm und Frank Spotnitz.

Regisseur

Darsteller

Kino

TV

Auszeichnungen & Preise

  • (1995) Sci-Fi Universe Magazine, USA | Universe Reader's Choice Award (Best Direction for a Genre TV Series for X-Files episode "Duane Barry")
  • (1996) International Monitor Awards | Monitor (Film Originated Television Series - Director

for X-Files episode "The List")

  • (1999) PGA Golden Laurel Awards | Nova Award (Most Promising Producer in Television for "The X Files")

siehe auch

Fans

Empfohlene Links

...

Autogrammadresse

...