Babz Chula

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel gehört
zum Akte X-Universum.
(X).gif

Barbara Ellen Zuckerman (auch Babs Chula, *22, März 1946 in Springfield, Massachusetts - 7. Mai 2010 in Vancouver, British Columbia) war eine Gastdarstellerin mit einem Auftritt in Akte X - Jenseits der Wahrheit.

Chula war eine Schlüsselfigur in der Independentfilm-Szene in Vancouver. Als sie 2008 erneut an Brustkrebs erkrankte, unterstützten verschiedene Mitglieder des X-Files Filmteams die The Babz Chula Lifeline for Artists Society, eine Wohltätigkeitsauktion, bei der Treffen und Memorabilia der Serie versteigert wurden, damit Chula ihre Behandlungen bezahlen konnte. So konnten Fans unter anderem ein Abendessen mit David Duchovny und Nicholas Lea, sowie je ein Essen mit Chris Carter sowie Callum Keith Rennie versteigert[1].

Chris Carter gab ihr außerdem eine kleine Rolle im zweiten Kimofilm als Ärztin. Nach ihrem Tod wurde die The Babz Chula Lifeline for Artists Society weitergeführt.Die Vereinigung sammelt Geld für die Übernahme von Kosten für medizinische Behandlung von Künstlern in British Columbia, die diese auf Grund einer Notlage nicht können.

zu sehen in

empfohlene Links