Anspielungen (Literatur)

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel dient als alphabetisch sortierte Auflistung (nach Buchtitel) aller bekannten Bücher, deren Autoren Referenzen an Akte X in ihrem Werk verewigt haben. Wann immer möglich sind die entnommenen Zitate in deutsch und englisch angefügt (da nicht immer Zugriff auf die deutsche und englische Buchausgabe eines Romans besteht, müssen die Übersetzungen nicht immer auch dem genauen Wortlaut der Buchausgaben entsprechen).


Inhaltsverzeichnis

#

 
Hoelle.jpg Buch: 616 - Die Hölle ist überall (2008)     |     Autoren: David Zurdo, Angel Gutierrez     |     Medium: Roman (Mystery)

Auszug von Seite 82: "In den neunziger Jahren berieten ehemalige Mitglieder der Wölfe die Produktionsfirma von "Akte X", allerdings strikt privat. Mehrere Fälle der Serie waren - wenn auch nach entsprechender Bearbeitung - echten Nachforschungen der Wölfe, nicht des FBI, entnommen."


A

 
Keincover.jpg Buch: American Gods (2003)     |     Autor: Neil Gaiman     |     Medium: Roman (Fantasy)

Anspielung: Die Hauptfiguren werden von falschen Polizisten verfolgt und verschwinden plötzlich:
Mr. Örtliche Polizeikraft wirkt enttäuscht.

"Aha. Ich dachte schon, es wäre vielleicht so eine Geschichte wie bei Akte X", sagte er.'
"So was aufregendes ist es leider nicht.

Original:

Local Law Enforcement looks disappointed. "Oh, I though it was maybe like an X-Files kinda thing", he says.

Bemerkung: Gillian Anderson wird 2017 in der TV-Serien Adaption als Göttin Media zu sehen sein.


 
Anatomie.jpg Buch: Anatomie (2000)     |     Autor: Ulrich Hoffmann     |     Medium: Filmbuch (Horror)

Auszug von Seite 77: Eine Gruppe von Medizinstudenten erschreckt, als eine kopflose Leiche plötzlich zu zucken anfängt. Die Heldin, Paula Henning versucht einen kühlene Kopf zu behalten und sagt zu sich selbst: Alles klar Henning, wir sind hier nicht bei Akte X!
Auszug von Seite 131: Beschreibung von Bernies Zimmer, einem Freund von Paula: "Bernie dachte nach. Sein Blick wanderte durchs Zimmer. Die Posterspeisekarte vom Pizzaservice, nur für Stammkunden; Pamela Anderson, Gilian Anderson (Anm.: In dieser falschen Schreibweise). Die großen Themen seines Lebens: Essen, Brüste, fehlte nur noch eins: Aliens."


 
Asterix.jpg Buch: Asterix - Gallien in Gefahr (2005)     |     Autor: von Albert Uderzo , Rene Goscinny     |     Medium: Comic (Kult)

Anspielung: Auf der allerletzten Seite fragt Asterix den Druiden, ob er glaube, dass es Leben auf anderen Planeten geben könnte. Dieser antwortet "Die Antwort ist irgendwo da draußen."

 
Armanddervampir.jpg Buch: Armand der Vampir (The Vampire Armand, 2001)     |     Autor: Anne Rice     |     Medium: Roman (Horror)

Auszug: (Armand beschreibt das Gefühl des Fliegens) ... I have rather tiresome supernatural explanations that read like tomes by members of The Society for the Study of Psychic Phenomena or the scripts for Mulder and Scully on the television show called The X-Files.

 
TwiceBitten.jpg Buch: Twice Bitten (in Love in Vain , Hrg. von Poppy Z. Brite): Armies of the Heart (1997)     |     Autor: Christopher Fowler     |     Medium: Kurzgeschichten-Sammlung

Anspielung: "Just great", moaned Bax, " we've gone from Twilight Zone to The X-Files."

C

 
Computerghost.jpg Buch: Computer Ghost (2000)     |     Autor: Malorie Blackman     |     Medium: Roman (Mystery)

Auszug: Eine Lehrerin fragt den Schüler Ricky, ob er irgendwelche Beispiele für paranormale Phänomene nennen kann. Nachdem Ricky eine lange Liste von Telekinese, Astraprojektion, Vampiren bis zu Menschen, die durch Lüftungsschächte kriechen, heruntergerattert hat, stoppt die Lehrerin ihn und bemerkt, dass er eine Menge von dem Thema zu verstehen scheint. Er antwortet: "Ich gucke Akte X, Miss!"

 
Keincover.jpg Buch: Cupido (2004)     |     Autor: Jilliane Hoffmann     |     Medium: Roman (Krimi)

Auszug: Im Kapitel 23 & 24 stören einige FBI Agenten die Ermittlung der Polizeibehörde Miami. Die Agenten werden beschrieben als "Sie sahen aus wie Mulder und Scully - im Fummel.

 
CrushGier.jpg Buch: Crush[Gier (2000)]     |     Autor: Sandra Brown     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug: Die Detectives Oren Wesley und Wick Threadgrill unterhalten sich über das Verhalten der damals 16-Jährigen Chirurgin Dr. Rennie Newton (Hauptverdächtige in einem Mordfall), nachdem sie den damaligen Geschäftspartner (Raymond Colier) ihres Vaters erschossen haben soll. Der Ex-Bulle sagte, es sei absolut gespens- tisch gewesen, fast wie eine Episode aus Akte X.
Anmerkung: Franziska Pigulla ließt die Hörbuch-Ausagbe zu diem Roman.

D

 
Adarkandstormynight.jpg Buch: A Dark and Stormy Night (1997)     |     Autor: Anne Stuart     |     Medium: Roman (Romanze)

Auszug: (der Geist Fiona erzählt) "Mrs. Marvel has a satellite dish and TV in her room. O'Neal doesn't know about it, of course, and since the storm hit, I haven't been able to get any reception, but in the past past I've spent many an hour watching it with her. Mind you, she doesn't know I'm there." She smiled sweetly. "I'm particularly fond of "The X-Files"."

 
Keincover.jpg Buch: Das Grab ist erst der Anfang (2009)     |     Autor: Kathy Reichs     |     Medium: Roman (Krimi)

Auszug: "Sie und ihr Mann werden die nächsten Mulder und Scully sein."

 
Maedchen.jpg Buch: Das Mädchen (The Girl who loved Tom Gordon, 2001)     |     Autor: Stephen King     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug Seite 132: "Ganz abgesehen von den kleinen grauen Akte X-Männern mit Sonden, die sie dir in den Hintern stecken."
Auszug Seite 228: "...der Typ Hubschrauber, den die finsteren Verschwörungstruppen von der Regierung in Akte X benutzen."
Bemerkung: Franziska Pigulla liest die Hörbuchversion des Buches zusammen mit Joachim Kerzel.

 
ToDoList.jpg Buch: Das Spiel des Löwens     |     Autor: Nelson DeMille     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug 1: "I said, "I'll take my partner along." "Whatever you want. You're the Golden Boy, for the moment. Hey, you watch X Files?" "Sure do" "How come he's not f*cking her?" "Beats me." "Me too." He put his hand out and we shook.' Auszug 2: "'We both found our size and strapped on the body armour. I said, "This is just like a scene in the X Files..." "Stop with the f*cking X Files." "But didn't it bug you that those two never got it on?" "She doesn't love him. She respects him and he respects her, and they don't want to lose or complicate that special relationship of trust." "Say again?" "Personally, I think they should be f*cking by now..."

 
DeadUntilDark.jpg Buch: Dead Until Dark (2008)     |     Autor: Charlaine Harris     |     Medium: Roman (Romanze)

Auszug: "Ginger's face lip up like she had a date with David Duchovny,..."

 
Desperation.jpg Buch: Desperation (1996)     |     Autor: Stephen King     |     Medium: Roman (Horror)

Auszug: (auf die Frage hin, wie er einen bizarr anmutenden Gedankensprung machen konnte) ... "I learned it all watching The X-Files."
Übersetzung von S.133 Heyne Paberback: (Cynthia) Verblüfft: "Woher zum Teufel wissen Sie das?"
(Steve)"Hab ich alles gelernt, als ich 'Die unheimlichen Fälle des FBI' gesehen hab."

 
Thedevilsteardrop.jpg Buch: Devil's Teardrop (2000)     |     Autor: Jeffery Deaver     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug: In einer Szene öffnet einer der Hauptcharaktere - Peter Kincaid - seine Haustür, nur um zwei FBI-Agenten davorstehen zu sehen. Er will nicht, dass seine Kinder sie sehen, also fragt er die Agenten, ob sie sich draussen unterhalten können: "Her (one of the agents) eyes flickered and he wondered if she considered this a snub. But that was just too bad; the kids' exposure to the Bureau was limited to sneaking a look at Scully and Mulder on The X-Files when sleeping over at friend's houses. He planned on keeping it that way."

 
Dreamcatcher.jpg Buch: Dreamcatcher (Duddits, 2001)     |     Autor: Stephen King     |     Medium: Roman (Horror)

Auszug: Er es war ein Fremder, andererseits aber überhaupt nicht fremd. Jonesy hatte ihn in hunderten Fernsehsendungen über unerklärliche Phänomene gesehen, auf den Titelseiten tausender Boulevardzeitungen (von der Sorte, die einem ihre tragikomischen Horrorgeschichten entgegenplärrten, wenn man gefangen in der Schlange an der Supermarktkasse stand), in Filmen wie ET und Unheimliche Begegnung der dritten Art und Feuer am Himmel; Mr Gray war das Ausgangsmaterial für Akte X.
Bemerkung: Stephen King ist Fan der Serie und Autor von 5X10 Ein Spiel

E

 
Dieelfteplage.jpg Buch: Die elfte Plage (The Eleventh Plague, 1998)     |     Autor: John Marr     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug: Als ein Anthrax-Virus in einem Krankenhaus ausbricht, müssen alle Patienten evakuiert werden. Die Schwester, die Aufsicht darüber führt (keine allzu nette Person) wird beschrieben als jemand "...from the X-Files".

F

 
Feuermale.jpg Buch: Feuermale (Ashes to Ashes, 1999)     |     Autor: Tami Hoag     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug 1: "Damnation. It's Scully and Mulder," Tiny Marvin said, unimpressed, as he pulled a coffeepot off its warmer. Übersetzung: "Verdammnis. Es sind Scully und Mulder", sagte Tiny Marvin unbeeindruckt, während er eine Kaffeekanne von deren Stövchen zog.
Auszug 2: "Sleep? I gave that up. It was taking the edge off my paranoia." - "Careful with that John. They'll pull you out of CASKU and stick you in The X-Files." - "I am better-looking than David Duchovny." - "Far and away."
Übersetzung: "Schlafen? Das habe ich aufgegeben. Hat meine Paranoia zu sehr verweichlicht." - "Sei vorsichtig damit, John. Sie werden dich noch aus der CASKU abziehen und zu den X-Akten stecken." - "Ich sehe besser aus als David Duchovny." - "Bei weitem."

G

 
Girlfriendinacoma.jpg Buch: Girlfriend in a Coma (1998)     |     Autor: Douglas Coupland     |     Medium: Roman (Satire)

Auszug: Then came word that Fox was filming a series pilot in Vancouver, one of dozens filmed here annually. Phone calls were made and shortly Pam, Hamilton, Linus, and I wound up working on a new show in which conspiracies, be they alien, governmental, paranormal, or clerical, impacted on the lives of everyday people. These visitations would in turn be investigated by a male detective who has belief in the paranormal and a female detective who has her doubts. It was a simple formula, but one that resonated with us.

 
GenerationDoof.jpg Buch: Generation Doof - Wie blöd sind wir eigentlich? (2008)     |     Autor: Stefan Bonner und Anne Weiss     |     Medium: Sachbuch

Auszug von Seite 163: Doof-TV
Gerne behaupten wir: Das Fernsehen macht die Menschen dumm. Ein Leser der FAZ schreibt beispielsweise auf der Internetseite der Zeitung: >>Der Grundgedanke des Fernsehens heute ist >Alle Menschen sind doof!< Das Ziel ist: Gewinn machen und >Am besten bleiben die Doofen auch doof!<< Recht hat er! Wer weiß, vielleicht steckt am Ende sogar die amerikanische Regierung oder die CIA dahinter, die mit Außerirdischen paktiert haben und den gesamten Planeten unter ihre Kontrolle bringen wollen, indem sie uns mit blöden Fernsehshows einlullen? Scully und Mulder aus Akte X hätten sicher ihren Spaß an einer solchen Verschwörungstheorie. Sie stimmt aber natürlich nicht.


H

 
Hafendertraeume.jpg Buch: Hafen der Träume (2000)     |     Autor: Nora Roberts     |     Medium: Roman (Romanze)

Auszug 1: (über das Kaufen von Schulmaterial) ... Sharp pencils, blank notebooks, pens full of ink. He'd refused the X-Files lunch box she'd wanted to get him. Only a dork carried a lunch box in middle school. But it had been really cool and tough to sneer at. Auszug 2: He hadn't forgotten where he had been a year ago. There'd been no big backyard that fell off into the water, no woods to explore, no dogs to wrestle with, no little girl who looked at him like he was Fox Mulder, all the Power Rangers and Superman rolled into one.

 
Thehanginggarden.jpg Buch: The Hanging Garden (1999)     |     Autor: Ian Rankin     |     Medium: Roman (Krimi)

Auszug: Inspektor Rebus ruft einen anderen Detektiv an, der ihm einige Informationen über einen kriminellen geben kann, der als "the Crab" bekannt ist: "... there was a hit outside the club. Guy got his face half torn off with a carving knife." - "You put the Crab in the frame?" - "He had an alibi, of course, and the eye-witnesses all seemed to have suffered temporary blindness. Could be a plot for the X-Files in that."

K

 
Diekindervoneden.jpg Buch: Die Kinder von Eden (The Hammer of Eden, 2001)     |     Autor: Ken Follett     |     Medium: Roman (Krimi)

Auszug: Die Hauptfigur ist eine FBI-Agentin. Als sie einen Wissenschaftler über einige Details ihres Falls befragen möchte, möchte der ihren Ausweis sehen - weil er gerne Akte X guckt.
Franziska Pigulla liest die Hörbuchversion des Romans.

M

 
Mustererkennung.jpg Buch: Mustererkennung (Pattern Recognition, 2004)     |     Autor: William Gibson     |     Medium: Roman (Science Fiction)

Auszug Seite 22, gebundene Klett-Cotta Ausgabe: Die Heldin, Cayce Pollard, sitzt in einem Geschäftsmeeting. Cayce ist müde durch Jetlag, weil sie kurz vor dem Meeting von New York nach London geflogen ist. "Haben Sie diese neuseeländischen Pillen probiert? fragt Stonestreet [Cayces Auftraggeber]. Cayce fällt wieder ein, dass seine Frau, einst die Naive in einem Akte X-Abklatsch, inzwischen eine offenbar recht erfolgreiche, irgendwie homöopathische Kosmetikserie kreirt hat."
Bemerkung: William Gibson ist Fan der Serie und Autor der Episoden 5X11 Kill Switch und 7ABX13 Game Over


R

 
RGUfo.jpg Buch: Rätselhaft & Geheimnisvoll. Ufo (1997)     |     Autor: diverse     |     Medium: Sachbuch

Auszug Seite 52: Kapitel "Nichts Genaues weiß man nicht" Der Wiener Autor Viktor Farkas widmet der Serie ein ganzes Kapitel. Farkas ist Verfasser einiger Bücher über unerklärliche Phänomene und andere übernatürliche Thematiken.

S

 
Canderra.jpg Buch: So sehe ich das - Autobiographie eines Einjährigen (2003)     |     Autor: Rohan Canderra     |     Medium: Roman (Humor)

Auszug: Seite 188
Übersetzung: "Sie hätte von Haferbrei Aliens entführt werden können. (ich weiß nicht woher ich das habe. Wenn ich heute darüber nachdenke, halte ich es für eher unwahrscheinlich. Ich glaube , ich weiß nicht einmal, was ein Alien ist, sieht man von einem kurzen Blick in "Akte X" ab.)" In dem Kapitel geht es darum , das das Baby beim einkaufen seine Mutter verloren hat und sich nun ausmalt was Mami alles hätte zustoßen können.

 
Schwarm.jpg Buch: Der Schwarm (2004)]     |     Autor: Frank Schätzing     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug Seite 279:
Als einer der Wissenschaftler eine Theorie erläuter, antwortet der andere ihm:
"Doch. Du redet von...was weiß ich? Vom Teufel? Finsteren Mächten? Grünen Männchen? Akte X?"
Auszug Seite 281:
Deine Theorie hat insofern was für sich, als das fast jedes Mal offen über die Dinge berichtet wird, und mittendrin breitet jemand den Mantel des Schweigens darüber. Vielleicht doch Akte X?"

 
Schweingsalopp.jpg Buch: Schweinsgalopp (1996)     |     Autor: Terry Pratchett     |     Medium: Roman (Humor)

Auszug: The truth may be out there, but lies are inside your head.
Übersetzung: Die Wahrheit mag irgendwo dort draussen sein, aber die Lügen sind in deinem Kopf.

T

 
Traumstrassen-Kanada.jpg Buch: Traumstraßen Kanada (1999)     |     Autoren: Oliver Bolch, Nicola Förg, Andreas Srenk     |     Medium: Sachbuch (Bildband)

Auszug von Nicola Förg, Seite 31: (...)neben Toronto hat sich in jüngster Zeit vor allem Vancouver als Filmstadt einen Namen gemacht: Hunderte von Kinofilmen und Fernsehserien, darunter auch "Akte X", wurden hier gedreht, was der Stadt an der Burrard Inlet bereits den Spitznamen "Hollywood North" eingebracht." Die Seitenzahl bezieht sich auf die gebundene Ausgabe aus dem Südwest Verlag.

 
Spiel des Lebens.jpg Buch: The To-Do List (2009)     |     Autoren: Mike Gayle |     Medium: Roman

Auszug: Ein EIntrag der To-DO Liste lautet "To watch the final episode of The X Files because something interesting might've actually happened at the end'."

V

 
Vampira.jpg Buch: Vampira Nr. 45 "Die Zusammenkunft" (2000)]     |     Autor: Adrian Doyle     |     Medium: Heftroman (Horror)

Anspielung: In diesem teil der Geschichte tauchen zwei Agenten names Devan Daridov und G

lory Anson auf die leicht als Versionen von Mulder und Scully zu erkennen sind. Auszug von Seite 26: Daridov sagt den Satz ""Die Wahrheit liegt irgendwo da draußen !"


W

 
Wennmaeusekatzenjagen.jpg Buch: Wenn die Mäuse Katzen jagen (Cat and Mouse, 1997)     |     Autor: James Patserson     |     Medium: Roman (Thriller)

Auszug: (über Mr. Smith, einen brutalen Serienmörder) ... the evil E.T. Something for X-Files fans to contemplate between TV episodes.
Übersetzung: (über Mr. Smith, einen brutalen Serienmörder) ... der böse E.T. Etwas zum Überlegen für Akte X-Fans zwischen zwei Folgen.