8ABX21 William

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche


William
TXF 201 DAYS s8e21.png
Originaltitel: Existence
Episodendaten
Produktionscode 8ABX21
Laufende Nummer 182
US Erstausstrahlung Sonntag, 20. Mai 2001 (FOX)
DE Erstausstrahlung Montag, 25. Februar 2002 (ProSieben)
US Einschaltquote 14.01 Mio. Zuschauer
13.0% Marktanteil
DE Einschaltquote 2.06 Mio. Zuschauer
6.2% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) Chris Carter
Regisseur Kim Manners
Profrundeecken.jpg
Zusatzinformationen
TranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 8 Collection & Akte X: Existence sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).

8ABX21 William (Originaltitel: "Existence") ist die einhundertzweiundachzigste Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.


Darsteller

Starring

Also Starring

Guest Starring

Featuring

Inhalt

Zusammenfassung

Mulder, Doggett und Skinner versuchen die außerirdischen Replikanten zu kämpfen und stoßen dabei eine Verbindung, die sie bis ins FBI führt. Reyes und Scully machen sich auf den Weg zu einer abgelegenen Farm in Georgia um eine sichere Geburt von Scullys Baby zu gewährleisten.

Inhaltsangabe

Ein Labor in Washington, D.C.. Ein völlig deformierter Körper wird hereingebracht, es ist Billy Miles. Ein Arzt stellt kurzerhand den Tod von Billy Miles fest und findet in seinen Überresten einen Wirbel aus Metall und legt ihn bei Seite. Der Arzt verläßt den Raum und der Wirbel fängt an sich zu drehen und wächst zu einer Wirbelsäule.

Reyes und Scully fahren auf einer Straße durch Georgia. Reyes ist besorgt um Scully und ihr Baby, da es dort wo sie hinfahren keine Einrichtungen gibt um Scully bei der Geburt zu helfen.

Mulder zeigt Skinner ein Foto von Billy Miles, wie dieser aus dem Leichenschauhaus geht. Doggett ist skeptisch. Krycek, der ebenfalls anwesend ist, meint Miles wäre nicht mehr Billy Miles, sondern ein außerirdischer Ersatz. Eine neue Art von Alien, der eine Bedrohung für Scully und ihr Baby darstellt. Und es werden mehr von diesen Aliens kommen. Eine anderer Agent kommt herein und überbringt Doggett die Nachricht, daß Knowle ihn sprechen möchte.

Scully und Reyes kommen an ein abgelegenes Haus in Democrat Hot Springs. Doggett wurde hier geboren. Scully ist allerdings nicht besonders begeistert von dem Ort, es gibt nicht einmal Wasser. Doch sie stellt alles für die bevorstehende Geburt zusammen. Reyes geht derweil hinaus um zu rauchen. In der Ferne sieht man ein merkwürdiges Licht, vielleicht ein Stern?

Doggett spricht derweil mit Knowle. Der versucht ihm zu erklären, daß Billy Miles der Prototyp eines Art Supersoldaten, geschaffen für den Kalten Krieg ist. Knowle meint weiter der Chip, der Scully eingepflanzt wurde hat dafür gesorgt, daß sie schwanger werden konnte. Nun möchte er wissen, wo Scully ist.

Mulder geht in der Zwischenzeit das Treppenhaus hinauf, gleichzeitig kommt Billy Miles aus dem Aufzug. Skinner sagt Krycek er solle bleiben, da Billy Miles sie beide sucht. Doch Krycek versucht mit dem Aufzug zu entkommen, Skinner schafft es gerade noch hineinzukommen. Dann schlägt Billy Miles durch die Tür und trifft Skinner.

Später liegt Skinner im Krankenhaus, Mulder ist bei ihm. Dann kommt Doggett dazu und erzählt ihnen, was Knowle ihm erzählt hat. Mulder möchte wissen wer Knowle ist und wirft Doggett vor ihm zu vertrauen. Er fordert Doggett auf niemanden zu erzählen wo Scully wäre. Dann gehen Mulder und Doggett los, um herauszufinden wie glaubwürdig Knowle ist.

Reyes und Scully sind noch immer in dem Haus. Reyes hat es inzwischen aufgeräumt und für die Geburt hergerichtet, Scully ist beeindruckt. Reyes meint, dass noch Lieder mit Walgesang fehlen würde und Scully schaut sie etwas merkwürdig an. Reyes ist etwas verlegen, doch Scully meint, sie würde sie an ihre Schwester Melissa erinnern, dabei kommt ihr wieder die Geschichte von Melissas Tod in Erinnerung. Reyes versucht sie zu trösten und Scully meint es wäre schon in Ordnung, dankt ihr noch einmal dafür wie sie alles hergerichtet hat. Dann sieht Reyes draußen jemanden kommen und läuft mit gezogener Waffe hinaus, doch sie sieht nichts mehr. Dann kommt ein Auto und eine Frau steigt aus. Es ist eine Jagdaufseherin, sie kommt ins Haus und meint zu Scully es wäre doch kein Platz um ein Kind zur Welt zu bringen. Doch Scully erwidert nur hier wäre sie sicher, woraufhin die Frau verspricht ihr ein paar Sachen für die Geburt zu bringen.

In einem Parkhaus sitzen Mulder und Doggett im Auto. Sie können Knowle nicht finden und Doggett glaubt nun auch Knowle wäre ein Lügner. Er fragt Mulder, wie lange er noch in der Lage wäre gegen solche dunklen Mächte zu kämpfen und wann es alles einmal zu Ende wäre. Mulder meint vielleicht ist es nie zu Ende. Krycek kommt und hält an einem Parkplatz. Mulder und Doggett beobachten ihn, wie er mit Knowle redet.

Wieder zurück zu dem einsamen Haus. Scully wischt sich das Gesicht ab und Reyes füllt eine Schüssel mit Wasser. Reyes meint zu Scully, sie würde wundervoll aussehen und Scully möchte von Reyes wissen was sie nun fühlt. Resyes meint sie fühlt sich als wäre sie weit entfernt, dann geht sie mehr Wasser holen. Draußen sieht sie wieder den Stern. Plötzlich taucht Billy Miles auf und wirft Reyes gegen die Wand. Als die Jagdaufseherin dazu kommt erschießt sie Miles. Scully kommt heraus. Als Reyes meint sie solle wieder hineingehen, antwortet Scully Miles wäre unverwundbar. Doch nach Reyes Meinung ist Miles nun tot. Die Jagdaufseherin erklärt sie müssen den Fall nun melden und Scully bekommt Wehen.

Mulder und Doggett sind immer noch in der Parkgarage. Doggett geht Knowle nach und Mulder beobachtet Krycek. Im FBI Gebäude sieht Doggett Knowle dann im Aufzug und schaut wo er hin geht. Knowle geht in ein Büro und redet mit einem kleinem, glatzköpfigem Mann. Die beiden gehen danach zusammen hinaus und Doggett folgt ihnen weiter. Dann geht er in Skinners Büro und ruft Mulder an, er erzählt ihm, Knowle wäre mit Agent Crane da. Mulder glaubt Knowle und Crane würden gemeinsame Sache machen und sie könnten die Telefongespräche abhören um Scully zu finden. Er möchte wissen wo Scully nun ist und Doggett erzählt es ihm. Dann kommt Krycek dazu und zerstört Mulder Telefon und zwingt ihn auszusteigen. Er meint es scheint nicht fair zu sein, woraufhin ihn Mulder einen Feigling nennt. Krycek erwidert er hätte Mulder nun schon so oft töten können, doch er will das Mulder lebt. Er möchte dasselbe wie Mulder, er möchte Mulder gewinnen sehen. Mulder aber glaubt ihm nicht und fordert ihn auf ihn zu töten, wie er seinen Vater getötet hat. Dann kommt Skinner dazu und schießt Krycek in den Arm. Er versucht seine Waffe zu ziehen und Skinner schießt wieder. Krycek ruft Skinner zu für eine Kugel könnte er tausend Leben bekommen wenn er Mulder erschießt. Doch Skinner tötet Krycek mit einem Schuß zwischen die Augen. Dann steigt Mulder ins Auto und Skinner geht wieder zu Doggett.

Scullys Wehen kommen nun im Abstand von zwei Minuten. Reyes sieht ein paar merkwürdige Anzeichen an der Wirbelsäule der Jagdaufseherin und wird mißtrauisch.

Doggett wird nun im FBI Gebäude von Knowle und Crane verfolgt. Er rennt das Treppenhaus hinunter und trifft auf Skinner. Zusammen rennen sie weiter.

Reyes kocht Wasser, in einem günstigen Moment schüttet sie es über die Jagdaufseherin und wirft sie hinaus. Scully ist erschrocken. Dann fahren draußen Autos vor und Billy Miles steht wieder auf. Scully ruft nach Reyes.

Doggett und Skinner steigen in ein Auto und rufen Mulder an. Knowle und Crane folgen ihnen.

Werbebanner zur Staffelfinale

Scully ist immer noch erschrocken, aber Reyes beruhigt sie wieder. Dann betritt Billy Miles den Raum mit ein paar anderen Personen. Scully Geburt beginnt nun und Reyes ruft ihr zu sie solle pressen. Scully fleht sie an, sie solle nicht von den Leuten das Baby wegnehmen lassen. "Es ist mein Baby," schreit sie. Dann wird das Baby geboren und die Außerirdischen schauen zu.

Mulder kommt mit einem Hubschrauber zu dem Haus. Als er landet fahren die Autos los. Er ruft nach Scully, aber niemand stoppt und antwortet ihm. Reyes ruft ihm aus dem Haus zu hineinzukommen. Sie meint Scully müsste ins Krankenhaus.

Doggett ist im Büro von Kersh, Reyes ist auch anwesend. Kersh tadelt ihn für die Vorkommnisse. Und Doggett wirft ihm vor Knowle und Crane getroffen zu haben.

Scullys Wohnung. Mulder kommt herein, die Gunmen sind ebenfalls mit Geschenken dort. Mulder hat es geschafft rechtzeitig zu dem Haus zu kommen um Scully zu retten. Die Gunmen möchten wissen wie er sie gefunden hat und er meint er wäre einem Licht gefolgt. Dann geht er in das Schlafzimmer, wo Scully mit dem Baby sitzt. Er fragt wie es ihnen geht und Scully gibt Mulder das Baby, es ist ein Junge. Sie will ihn William nennen, nach Mulders Vater. Sie lächeln sich an. Mulder sagt zu ihr, der Junge hätte Scully Augenfarbe, aber sieht verdächtig nach Skinner aus. Scully kann immer noch nicht verstehen warum die Außerirdischen das Baby nicht mitgenommen haben. Seit sie schwanger geworden ist hat sie das befürchtet. Dann küssen sich die beiden.

Schauplätze

Hintergründe

Goofs

Notizen

  • Diese Episode markiert den Tod von Alex Krycek, der seit Anfang der zweiten Staffel regelmäßige Auftritte hat. Seinen letzten Auftritt in der Serie hat er allerdings erst im Finale der regulären Serie 9ABX19/20 Die Wahrheit.
  • Baby William wird in dieser Episode von Jerry Shiban verkörpert, dem Sohn von Drehbuchautor John Shiban.
  • Der Kinderwagen und die Aufmachung der Anzeige zu dieser Episode (siehe oben rechts in der Info-Box) ist eine Hommage an das Kinoplakat von Roman Polankis Film "Rosemary's Baby"


Vorherige Episode: 8ABX20 Einer von Vielen / Nächste Episode: 9ABX01 Unter Wasser