6ABX20 Ex

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ex
TXF 201 DAYS s6e19.png
Originaltitel: The Unnatural
Episodendaten
Produktionscode 6ABX20
Laufende Nummer 137
US Erstausstrahlung Sonntag, 25. April 1999 (FOX)
DE Erstausstrahlung Montag, 31. Januar 2000 (ProSieben)
US Einschaltquote 10.082 Mio. Haushalte
15.0% Marktanteil
DE Einschaltquote 2.65 Mio. Zuschauer
7.9% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) David Duchovny
Regisseur David Duchovny
Profrundeecken.jpg
Zusatzinformationen
TranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 6 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).

6ABX20 Ex (Originaltitel: "The Unnatural") ist die einhundertsiebenunddreißigste Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI. Sie stellt die erste Regiearbeit von David Duchovny für die Serie dar.


Darsteller

Starring

Guest Starring

Co-Starring

Inhalt

Zusammenfassung

  Printwerbung zur Episode
Einer der Alien Bounty Hunters verliebt sich im Jahre 1947 in das Baseballspielen und nimmt das Äußere eines Spielers der Nekro-League an, damit sein Geheimnis nicht entdeckt wird.

Inhaltsangabe

1947 in Roswell, New Mexico: die Roswell Grays, ein Team der Negroleague treten gegen ein Team, dass nur aus hellhäutigen Spielern besteht an. Als Josh „Ex“ Exley an das Schlagmal tritt, wird klar, dass sich alle Spieler der gegnerischen Mannschaft auf den besten Spieler auf dem Feld vorbereiten. Ex schlägt den Sieg bringenden Homerun. Als seine Teamkollegen Ex für seinen Sieg feiern, erscheint plötzliche eine Gruppe von Ku Klux Klansmitgliedern auf Pferden. Der Anführer macht deutlich, dass die Klansmänner nur an Ex interessiert seien, dass er das Interesse der New York Yankees erregt hätte. Moose, einer der Spieler der Gegnermannschaft wirft einen Ball, der den Anführer des Klans am Kopf trifft, der darauf hin vom Pferd fällt. Moos beginnt Bälle auf die anderen Klansmänner zu werden, die ebenfalls vom ohnmächtig werden oder fliehen. Als der Trainer der Grays dem Anführer die Kapuze vom Kopf zieht, stellt er mit Schrekcne fest, dass sich darunter ein graukäpfiger Alien befindet.

An einem Samstag hilft Scully Mulder bei der Recherche nach Zeitungsberichten über „fliegende Untertassen, über die in den 1940er Jahren in New Mexico berichtet wurden. Scully bemerkt bald, dass Mulder gar keine UFO Berichte sondern 50 Jahre alte Baseballergebnisse studiert hat. Mulder entdeckt ein Zeitungsfoto, auf dem ein junger Arthur Dales neben Josh Exley und einem außerirdischen Kopfgeldjäger zu sehen ist. Mit dem Foto macht er sich auf den Weg zu Arthur Dales Wohnung, der wie sich herausstellt, nach Florida gezogen ist. Sein Bruder, der ebenfalls Arthur heißt, wohnt nun in der Wohnung. Mulder zeigt Dales das Foto, das wie er dem Agenten erklärt, ihn zeigt, da er damals als Polizist in Roswell gearbeitet habe. Sowohl er als auch sei Bruder wüssten seit über 40 Jahren von der Existenz der Kopfgeldjäger und die geplante Kolonisierung der Erde und erzählt Mulder die Geschichte, die er all diese Jahre für sich behalten hat.

In einem Rückblick erklärt der junge Arthur Dales, dass er damit beauftragt wurde, Exley vor Rassisten zu beschützen, die ihn wegen seiner Hautfarbe umbringen wollen. Als Dales während eines Trainingspiels von einem Ball an Kopf getroffen wird, legt Dales den Kopf des bewusstlosen Ex auf einen Baseballhandschuh, der danach von einer grünen Flüssigkeit verätzt wird. Der benommene Ex sagt aus, dass er aus Macon, Georgia stamme. Dales nutzt diese Information, um beim Polizeidezernat von Macon Erkundungen über Ex anzustellen. Dales erfährt von einem Beamten, der sich als Kopfgeldjäger herausstellt, dass fpnf Jahre zuvor ein sechs jähriger Junge mit dem Namen Josh Exley in Macon verschwunden sei. Darauf hin übergibt Dales den Baseballhandschuh einem Polizeitechniker zur Analyse.

Bei seinem nächsten Spiel bemerkt Ex, dass sich Talentsucher der Yankees im Publikum befinden, worauf hin er absichtlich schlecht spielt, bis die Talentsucher genervt das Stadium verlassen. Darauf hin spielt Ex wieder wie immer. Dales bemerkt Exley seltsames Verhalten und sagt Ex, dass er dessen Geheimnis schon noch lüften werde. In der Nacht erwacht Dales durch Schläge aus dem Nachbarzimmer. Als er die Verbindungstür zu Ex’ Zimmer öffnet, sieht er einen mit Boxershorts bekleideten Außerirdischen, der einen Baseballschläger schwingt. Dales bricht ohnmächtig zusammen.

Als Dales wieder zu sich kommt, erkennt er, dass das Alien Josh Exley ist. Exley erzählt Dales, wie er sich in das Baseball spielen verliebt habe. Seit diesem Tag konnte er nicht mehr nach Macon zurückkehren. In der Zwischenzeit nimmt der Kopfgeldjäger Exleys Gestalt an und tötet den Polizeitechniker und zerstört dessen Ergebnisse. Dales informiert Exley über den Mord, den laut Augenzeugen „Exley“ durchgeführt hat. Dales weiß, dass der echte Ex nicht der Täter sein kann. Dales empfiehlt Ex, die Stadt zu verlassen, was Exley auch tut. Er hinterlässt Dales eine Karte, wo er zu finden ist.

Die Handlung spring zurück zum Anfang der Episode: der Kopfgeldjäger wandelt sich in seine menschliche Gestalt und nähert sich mit gezückten Stilett Exley. Dales eilt zu dem Baseballfeld, das Ex auf der Karte eingezeichnet hat, doch er ist zu spät: der Kopfgeldjäger zieht das Stilett aus Exleys Nacken. Exley warnt Dales, sich von ihm fern zu halten, da sein Blut giftig für Menschen ist, doch Exley blutet kein grünes sonders rotes Blut. Exley lächelt und stirbt in Dales Armen.

Zurück in der Gegenwart beendet der alte Dales seine Geschichte mit Tränen in den Augen. Später lädt Mulder Scully zu einer Runde nächtlichen Baseball ein.

Schauplätze

Hintergründe

  • Diese Episode ist die erste Regiearbeit von David Duchovny, der sich auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete.

verwendete Musik

  • Die in dieser Episode zu hörende Version von Come and go with me to that land wurde von Maggie Wheeler, einer Freundin Duchovnys, arrangiert und aufgenommen. Leider wurde es nicht in einer vollständigen Version veröffentlicht.
  • Das musikalische Slide Guitar-Leitmotiv der Episode, ist neben "Scully's Theme", das einzig mit einem realen Instrument eingespielte Leitmotiv.
  • das Baseball-Trikot das Mulder in der Episode trägt, hat die Rückennummer von John Gibson, einem berühmten Spieler der Negroleague
  • die Tagline dieser Episode lautet "The Big Inning".
  • aus Budgetfründen war es zuerst nicht möglich Vin Scully, (den Namensgeber für Scully) als Stadionsprecher zu engagieren. Vin Scully sprach dann seinen Teil kostenfrei ein.
  • der Darsteller des Piney ist David Duchovnys Bruder Daniel Ducovny, der hauptberuflich Kameramann ist.


Vorherige Episode: 6ABX18 Milagro / Nächste Episode: 6ABX19 Suzanne