4X06 Hexensabbat

Aus Spookyverse
(Weitergeleitet von 4X06)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hexensabbat
TXF 201 DAYS s4e06.jpg
Originaltitel: Sanguinarium
Episodendaten
Produktionscode 4X06
Laufende Nummer 79
US Erstausstrahlung Sonntag, 10. November 1996 (FOX)
DE Erstausstrahlung Sonntag, 12. Oktober 1997 (ProSieben)
US Einschaltquote 10.645 Mio. Haushalte
16.0% Marktanteil
DE Einschaltquote 4.31 Mio. Zuschauer
12.4% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) Valerie Mayhew, Vivian Mayhew
Regisseur Kim Manners
Profrundeecken.jpg
Zusatzinformationen
TranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 4 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).

4X06 Hexensabbat (Originaltitel: "Sanguinarium") ist die neunundsiebzigsteste Episode von Akte X.

Darsteller

Starring

Featuring

Inhalt

Zusammenfassung

Eine Serie von mysteriösen Todesfällen in einer Schönheitsklinik lässt Mulder glauben, dass es sich hierbei nicht um menschliche Fehler, sondern um menschliche Opfer handelt.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode

Jeder möchte schön sein. Und die Abteilung für Schönheitschirurgie des Chicago Greenwood Memorial Krankenhauses kann diesen Wunsch erfüllen - doch das hat seinen Preis. Für einen Patienten der eine Fettabsaugung vor sich hat bedeutet der Preis einen grausamen Tod, als Dr. Lloyd bei der Operation durchdreht, er saugt ihm stattdessen im wahrsten Sinne des Wortes das Blut aus.

Scully und Mulder werden hinzugerufen, als der Arzt behauptet, vom Teufel besessen zu sein. Scully glaubt allerdings eher, die Medikamentensucht des Arztes hätte bei ihm eine Psychose ausgelöst. Mulder dagegen glaubt an einen anderen Hintergrund, als er in einem Operationsaal ein Pentagramm entdeckt, ein okkultes Schutzsymbol. Scully zweifelt dies allerdings an. Später gerät ein weiterer Arzt außer Kontrolle und brennt mit einem Laser in das Fleisch der Patientin. Mulder entdeckt auch da ein Pentagramm auf seinem Körper, angebracht von der Krankenschwester Waite, einer praktizierenden Hexe.

Dr. Franklyn gibt daraufhin zu, dass Waite bereits vor 10 Jahren in dem Krankenhaus gearbeitet hat, als ein paar ähnliche Todesfälle geschahen. Scully und Mulder durchsuchen daraufhin ihr Haus und finden dort ein unheimliches Zimmer mit Kerzen, Weihrauch, Kräutern und anderen für die Hexerei notwendigen Zutaten. Doch Waite ist nicht mehr dort, sie wartet in Dr. Franklyns Wohnung auf den Arzt. Als er nach Hause kommt, attackiert sie ihn mit einem Messer, doch er kann sie überwältigen und sie wird verhaftet. Bevor sie jedoch Mulder ihre Geschichte erzählen kann, stirbt sie einen grausamen Tod, wie er in ihren Hexen-Büchern als klassischen Fall für den Tod einer Hexe beschrieben wird.

Waite hat nur versucht die Patienten zu beschützen, doch vor wem? Vor Dr. Franklyn, der lächelt, als er einen Meter über seinem Bett im Liegen schwebt?

Nach Mulders Schlussfolgerung betreibt Dr. Franklyn schwarze Magie. Verflucht mit der Sünde der Eitelkeit transformiert er sein Aussehen über die Möglichkeiten der Chirurgie hinaus, indem er Zauberei und Ritualopfer benutzt. Zehn Jahre vorher konnte er jeden Verdacht abschütteln und auch diesmal kann er Mulder entkommen. Mulder kann das finale Opfer nicht mehr verhindern, als Dr. Franklyn für immer verschwindet.

Kurz darauf erscheint ein Dr. Hartman in Los Angeles in einer Schönheitsklinik.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

  • Sanguinary bedeutet soviel wie Massaker, Blutdurstig oder die Bestandteile von Blut.
  • Vanitas Vanitatum - Die Wörter die mit Blut auf den Spiegel geschrieben wurden bedeuten soviel wie "Eitelkeit der Eitelkeiten".

Vorherige Episode: 4X05 Rückkehr der Seelen / Nächste Episode: 4X07 Gedanken des geheimnisvollen Rauchers