4X03 Blutschande

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche


Blutschande
TXF 201 DAYS s4e02.jpg
Originaltitel: Home
Episodendaten
Produktionscode 4X03
Laufende Nummer 75
US Erstausstrahlung Freitag, 11. Oktober 1996 (FOX)
DE Erstausstrahlung Montag, 29. Dezember 1997 (ProSieben)
US Einschaltquote 11.412 Mio. Haushalte
21.0% Marktanteil
DE Einschaltquote 3.98 Mio. Zuschauer
15.8% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) Glen Morgan, James Wong
Regisseur Kim Manners
Profrundeecken.jpg
Zusatzinformationen
TranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 4 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).

4X03 Blutschande (Originaltitel: "Home") ist die fünfundsiebzigste Episode von Akte X.

Darsteller

Starring

Featuring

Inhalt

Zusammenfassung

Die Untersuchung eines Kindesmordes in einer idyllischen Kleinstadt bringt Scully und Mulder zu einer viel überraschenderen Entdeckung - einer Familie, die durch Inzest zu einem mörderischen entstellten Clan wurde.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode

Die idyllische Kleinstadt Home in Pennsylvania ist der letzte Ort, an dem man ein verstecktes, missgebildetes Neugeborenes vergraben im Boden vermuten würde. Der grausame Fund veranlasst den lokalen Sheriff, Andy Taylor, das FBI zu rufen. Doch obwohl die Missbildungen des Kindes auf mehrere genetische Fehler hindeuten, meinen Mulder und Scully, dies wäre kein Fall für das FBI - bis sie die einsiedlerisch lebende Peacock-Familie kennenlernen. Seit über einem Jahrhundert lebt die Farmerfamilie am Rande der Stadt und außerhalb der Zivilisation. Generationen lang wurden durch die Inzucht ihre Körper und Seelen deformiert in etwas nicht mehr menschliches, sie wurden fast zu Tieren. Nun, da die Familie auf drei Brüder reduziert ist, glauben Mulder und Scully, sie wollen ihr Überleben sichern, indem sie eine Frau entführen und zwingen ihren Nachwuchs auszutragen.

Während sie heimlich beobachtet werden, durchsuchen Mulder und Scully die Farm der Peacocks und finden die blutigen Überreste eine Geburt. Bevor es den Agenten jedoch gelingt, die Peacocks festzunehmen, schlägt die Familie zurück. Spät in der Nacht töten sie den Sheriff und seine Frau.

Um das Leben des Entführungsopfers der Peacocks zu schützen, stürmen Mulder und Scully die Farm, nur mit Unterstützung des stellvertretenden Sheriffs. Als sie das Haus untersuchen entdecken sie allerdings die erschreckende Wahrheit: Mrs. Peacock, eine mehrfach amputierte Frau, ist die Mutter des ermordeten Kindes. Und die stolze Mutter dreier Söhne, die nichts für sie tun.

Mit Geschick, etwas Glück und Waffengewalt gelingt es Mulder und Scully, zwei der Peacocks zu töten. Doch dem ältesten Sohn gelingt es, zusammen mit Mrs. Peacock in ihrem weißen Cadillac zu entkommen. Nun sind sie auf der Suche nach einem neuem Heimatort.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

  • Die Folge wurde in Deutschland aus Jugendschutzgründen nicht zum üblichen Termin um 20.15 Uhr, sondern erst um 22.15 Uhr gesendet.
  • Die Autoren Glen Morgan und James Wong kehrten mit dieser gruseligen Folge zurück zur Akte X - Serie. Mitte der zweiten Staffel verließen die beiden die Serie, um an ihrer eigenen Space: Above and Beyond zu arbeiten.
  • Zur damaligen Zeit hatte der Sender NBC in den USA ein neues Maskottchen namens Peacock. Deshalb wurde spekuliert, ob die Familie Peacock eventuell nach diesem benannt wurde. Später stellte sich jedoch heraus, das der Name von den Nachbarn der Eltern von Glen Morgan stammte.

Vorherige Episode: 4X01 Herrenvolk / Nächste Episode: 4X04 Teliko