3X07 Der zweite Körper

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der zweite Körper
TXF 201 DAYS s3e07.jpg
Originaltitel: The Walk
Episodendaten
Produktionscode 3X07
Laufende Nummer 56
US Erstausstrahlung Freitag, 10. November 1995 (FOX)
DE Erstausstrahlung Donnerstag, 21. November 1996 (ProSieben)
US Einschaltquote 9.974 Mio. Haushalte
15.9 Mio. Zuschauer
DE Einschaltquote 3.98 Mio. Zuschauer
12.5% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) John Shiban
Regisseur Rob Bowman
Zusatzinformationen
Charagif.pngTranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 3 Collection sowie der Akte X Seasons 1-9 Blu-ray Collection.

"Der zweite Körper" (US-Titel: "The Walk") ist die sechsundfünfzigste Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.

Darsteller

Starring

Guest Starring

Co-Starring

Uncredited

Inhalt

Zusammenfassung

Nach einem Selbstmordversuch und mehreren Morden in einem Militärkrankenhaus treffen Mulder und Scully auf einen vierfach Amputierten, der anscheinend die Fähigkeit der Astral-Projektion besitzt und der seine Frustrationen an seinen befehlshabenden Offizieren auslässt.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode

Lieutenant Colonel Victor Stans schließt sich selbst in einen Rehabilitationsraum eines Armee-Krankenhauses ein, in der Absicht sich umzubringen. Die Wassertemperatur eines Whirlpools steigt dem Siedepunkt entgegen und Stans nähert sich, um sich hineinzustürzen. Als eine körperlose Stimme zu Stans spricht, zersplittert die Scheibe eines Alarmmelders und die Sperre des Raums öffnet sich wie von Geisterhand. Stans stürzt sich in die Wanne, wird jedoch schnell von einer Schwester und Feuerwehrmännern gerettet.

Mulder und Scully werden mit dem Fall betraut. Stans erzählt ihnen von einem Phantom-Soldaten, den er nie in vollständiger Erscheinung gesehen hat und der seine Frau und sein Kind getötet hat und ihn nun davon abhält, sich das Leben zu nehmen. Die Agenten werden später von Army Captain Janet Draper aufgesucht, die sie auffordert ihre Untersuchung zu beenden, das Protokoll erfordert eine Untersuchung durch Militärpersonal.

Mulder und Scully gehen zu General Callahan, der ihnen ein Fehlverhalten vorwirft und Stans Missgeschick als Unfall darstellt. Aber Scully erwähnt einen ähnlichen Fall, der Staff Sergeant Kevin Aiklen betrifft, der auch zusammen mit Callahan im Golfkrieg war. Aiklen behauptet ebenfalls, von einer unsichtbaren Macht daran gehindert zu werden, sich umzubringen, nachdem seine Familie bei einem "Unfall" ums Leben gekommen ist. Nachdem die Agenten verschunden sind, wird Callahan von dem Phantom-Soldaten aufgesucht, der als Reflexion in einer Scheibe auftaucht. Kurz darauf ertrinkt Draper im Swimmingpool, als das Wasser eine menschliche Gestalt annimmt und sie angreift.

Mulder warnt Callahan, wenn das Muster sich so fortsetzt wäre seine Familie in großer Gefahr, Callahan gibt draufhin widerwillig zu, in der letzten Nacht vom Phantom-Soldaten aufgesucht worden zu sein. Als Callahan nach Hause kommt, erzählt seine Frau ihm von einem Fremden, den ihr Sohn Trevor im Haus gesehen hat. Scully bemerkt in Callahans Hinterhof jemanden, der jedoch flüchten kann. Ein Fingerabdruck führt die Agenten zu Quentin Freely, genannt Roach. Bei einer Durchsuchung seines Hauses finden die Agenten Post aus den Häusern der Opfer. Kurz darauf wird Trevor, der einer Sandkiste spielt, von einer Gestalt, die sich aus dem Sand bildet, angegriffen und getötet.

Bei der Befragung behauptet Roach, er wäre nur der "Postbote" für einen Freund namens Leonard Trimble, genannt Rappo. Die Agenten fahren ins Armee-Krankenhaus, wo man ihnen mitteilt, Rappo wäre vierfach-amputiert. Als Mulder und Scully zu Roachs Zelle zurückkehren, finden sie dort nur noch seinen toten Körper vor. Mulder vermutet, Rappo ist in der Lage, eine Astral-Projektion durchzuführen, ein Weg seinen Körper zu verlassen und köperlos durch die Welt zu ziehen.

Als Callahan und seine Frau ihre Sachen packen und fortgehen wollen, wird Mrs. Callahan ermordet. Niedergeschlagen sucht Callahan Stans auf. Er zieht eine Waffe und versucht sich zu erschießen, doch die Waffe funktioniert nicht. Stans besteht darauf, den Killer zu kennen, daraufhin sucht Callahan Rappo auf. Doch nach einer Unterhaltung mit ihm beschließt er ihn nicht zu töten.

Als Callahan das Krankenhaus verlassen will, platzt ein Dampfrohr im Keller des Hauses. Callahan wird vom heißen Dampf erfasst, aus dem der Phantom-Soldat auftaucht. Mulder kommt dazu, um dem General zu helfen, wird jedoch ebenfalls von der unsichtbaren Kraft angegriffen. In der Zwischenzeit verschafft sich Stans Zugang zu Rappos Zimmer und drückt ihm ein Kisssen auf den Kopf bis er stirbt. Daraufhin verschwindet auch der Phantom-Soldat im Nichts.

Schauplätze

  • Fort Evanson in Maryland
    • Armee Krankenhaus Fort Evanson
    • Psychiatrische Abteilung
    • Hydrotherapieraum
    • Schwimmhalle
    • Büro von General Callahan
    • Rappos Zimmer
  • Rosslyn in Virginia
    • Haus der Familie Callahan
  • Wohnhaus

Hintergründe

Die X-Akte

Notizen

Vorherige Episode: 3X06 Fett / Nächste Episode: 3X08 Parallele