3X01 Das Ritual

Aus Spookyverse
(Weitergeleitet von 3X01)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Ritual
TXF 201 DAYS s3e01.jpg
Originaltitel: The Blessing Way
Episodendaten
Produktionscode 3X01
Laufende Nummer 50
US Erstausstrahlung Freitag, 22. September 1995 (FOX)
DE Erstausstrahlung Donnerstag, 24. Oktober 1996 (ProSieben)
US Einschaltquote 11.796 Mio.
DE Einschaltquote 3.98 Mio. - 13% Marktanteil
Cast & Crew
Autor(en) Chris Carter
Regisseur R.W. Goodwin
Zusatzinformationen
Charagif.pngTranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Fan-Rezensionen zu dieser Episode: Gunni
Merchandise
Diese Episode ist enthalten in der
Season 3 Collection sowie der Akte X Seasons 1-9 Blu-ray Collection.

3X01 Das Ritual (Originaltitel: "The Blessing Way") ist die fünfzigste Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.

Darsteller

Starring

Also Starring

Guest Starring

Co-Starring

Featuring

Uncredited

Inhalt

Zusammenfassung

Scullys Karriere beim FBI ist in Gefahr, als Mulder noch immer vermisst wird und der Cigarette-Smoking Man nach den gestohlenen Akten jagt. Die Navajo finden Mulder in einer Höhle und führen ein antikes Ritual durch, damit sein Geist seinen Körper nicht verlässt.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode

Ein Soldaten-Team, angeführt vom Cigarette-Smoking Man, sucht nach Mulder und dem Computerband. Albert Hosteen und seine Familie werden verhört und eingeschüchtert und Scully, die den ausgebrannten Eisenbahnwaggon aufgesucht hat, wird ebenfalls festgenommen und befragt. Doch der Cigarette-Smoking Man findet keine Spur von Mulder.

Zurück im FBI Hauptquartier wird Scully vorerst beurlaubt, bis ein Untersuchungsausschuss ihr Verhalten bewertet hat. Niedergeschlagen besucht Scully ihre Familie. Als sie später nach Washington zurückkehrt informiert sie Frohike über "The Thinker", den Computerhacker der die Daten entwendet hat, und der von unbekannten Tätern exekutiert wurde. Als Scully Skinner von diesen Neuigkeiten erzählt und spekuliert, "The Thinker" und Mulder könnten von denselben Leuten getötet worden sein, interessiert sich dieser jedoch nur für das verschwundene Computerband.

In der Zwischenzeit sehen sich Albert Hosteen und seine Familie noch einmal am Ort des verschütteten Eisenbahnwaggons um. Dort finden sie Mulders leblosen Körper in der Nähe eines Tunnels zum Waggon. Er wird in ein Navajo-Camp gebracht und dort in einem Zelt einem Heilungsritual, genannt "The Blessing Way" unterzogen. Als die Zeremonie läuft, entdeckt Mulders Seele eine Brücke zwischen zwei Welten. Er hat Visionen von Deep Throat, seinem Vater und den Außerirdischen, die in dem Eisenbahnwaggon gefangen wurden. Am dritten Tag des Rituals kommt Mulder wieder zu Bewusstsein.

Als sie eine Sicherheitsschleuse im FBI-Hauptquartier durchquert und Alarm auslöst, wird Scully von einem Wachmann nach Metallteilen untersucht. Offenbar scheint etwas in ihrem Nacken den Alarm auszulösen. Verwirrt sucht Scully das medizinische Labor auf, wo ein Arzt einen Computerchip, der unter ihrer Haut sitzt, entfernt. Melissa überredet ihre Schwester daraufhin, Dr. Pomerantz zu besuchen, um sie unter Hypnose zu setzen. Dabei kommen ihr Visionen von Männern, Lichtern und lauten Geräuschen.

Noch einmal dem Tode entronnen kehrt Mulder in das Haus seiner Mutter in Martha's Vineyard zurück. Er sucht nach Antworten über seinen Vater und die Leute, mit denen er gearbeitet hat und die ihn zu seiner vermissten Schwester Samantha bringen.

Bei Mr. Mulders Beerdigung trifft Scully den Well-Manicured Man. Der Fremde behauptet, Mulder wäre tot und ein Einsatzteam wäre auch hinter Scully her, um sie zu töten. Später trifft Skinner Scully vor ihrer Wohnung, zusammen fahren sie zu Mulders Wohnung. Dort zieht Scully ihre Waffe und fordert Skinner auf, ihr einige Antworten zu geben.

Als Alex Krycek und ein Kollege im Dunkeln Scullys Wohnung durchsuchen taucht dort plötzlich Melissa auf. In der Vermutung es wäre Scully, schießen sie und Melissa fällt zu Boden.

Immer noch in Mulders Wohnung werden Scully und Skinner von einem Geräusch an der Haustür unterbrochen. Den Moment der Ablenkung nutzt Skinner, um selber die Waffe zu ziehen.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

  • Diese Episode markiert den ersten Auftritt von John Neville als Well-Manicured Man in der Serie. Er wird zusammen mit dem Konsortium der Verschwörer eingeführt.
  • Mitch Pileggi (Skinner) wird ab sofort nach dem Vorspann als "Also Starring" eingeblendet, nicht mehr als Gast-Star.
  • Diese Episode ist Larry Wells (1946-1995) gewidmet, einem der Kostüm-Designer der Serie.
  • Goofs siehe hier
  • Das Ritual des "Blessing Way" ist eine tatsächliche Zeremonie, die von einigen Indianerstämmen durchgeführt wird - allerdings nicht zu Heilungszwecken, sondern als Segnung für eine Reise oder Kinder, die das Reservat zum Studieren verlassen.
  • Die Titelmusik wurde für den Anfang der 3. Staffel dritten Staffel ein wenig verändert. Sie klingt nun noch futuristischer als vorher. Die Melodie ist klarer abgegrenzt, man kann deutlicher einzelne Teile unterscheiden. Auch unterscheidet sich der erste Teil in der Begleitung von der Wiederholung.

Vorherige Episode: 2X25 Anasazi / Nächste Episode: 3X02 Verschwörung des Schweigens