2X09 Der Vulkan

Aus Spookyverse
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Vulkan
TXF 201 DAYS s2e09.png
Originaltitel: Firewalker
Charagif.pngEpisodendaten
Charagif.pngProduktionscode 2X09
Charagif.pngLaufende Nummer 33
Charagif.pngUS Erstausstrahlung Freitag, 18. November 1994 (FOX)
Charagif.pngDE Erstausstrahlung Donnerstag, 2. November 1995 (ProSieben)
Charagif.pngUS Einschaltquote 8.586 Mio. - 16.0% Marktanteil
Charagif.pngDE Einschaltquote 2.92 Mio. - 9.2% Marktanteil
Charagif.pngCast & Crew
Charagif.pngAutor(en) Howard Gordon
Charagif.pngRegisseur David Nutter
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngZusatzinformationen
Charagif.pngTranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Charagif.pngFan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben!
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngMerchandise
Charagif.pngDiese Episode ist enthalten in der
Charagif.png Season 2 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).
Profrundeecken.jpg

"Der Vulkan" (US-Titel "Firewalker") ist die dreiunddreißigste Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.

Darsteller

Starring
David Duchovny - Fox Mulder
Gillian Anderson - Dana Scully
Guest Starring


Bradley Whitford - Dr. Daniel Trepkos
Leland Orser - Jason Ludwig
Shawnee Smith - Jesse O'Neill
Tuck Milligan - Dr. Adam Pierce
Co-Starring
Hiro Kanagawa - Tanaka
David Kaye - Reporter
David Lewis - Vosberg
Torben Rolfsen - Technician




Inhalt

Zusammenfassung

Eine Fehlfunktion eines Roboters, der gebaut wurde, um in Vulkanen Expeditionen zu unternehmen, liefert Anzeichen für eine Lebensform, die in den Höhlen lebt. Als diese Lebensform anscheinend den Tod eines Mitglieds des Forschungsteams verursacht, werden Mulder und Scully an den Platz der Forschungen gebracht, um Nachforschungen anzustellen, bevor es weitere Opfer gibt.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode
Ein Techniker des kalifornischen Instituts für Technik, Cal Tec, kontaktiert Mulder und Scully: Eine Gruppe von Wissenschaftlern, die auf dem Mount Avalon arbeitet, hat einen Notruf abgesetzt und bittet um sofortige Evakuierung. Nach dem der Kontakt zu den Wissenschaftler abriss, aktivierten Pierce und seine Kollegen einen Roboter, den sie Firewalker (deutsch: Feuerläufer) getauft haben. Dieser Roboter sendete Bilder aus dem Inneren des Vulkans. Diese zeigten u.a. den Chef-Seismologen Phil Erikson, der verbrannt an der Caldera des Vulkans liegt. An dieser Stelle treten Temperaturen von über 400 Grad Celsius auf. Das Video zeigt außerdem eine große Gestalt neben der Leiche. Pierce vermutet, dass es sich dabei um seinen genialen Kollegen Daniel Trepkos handeln könnte, der möglicherweise für den Tod Eriksons verantwortlich sein könnte.

Mulder, Scully und Pierce fliegen mit einem Hubschrauber zum Mount Avalon. Dort finden sie Jason Ludwig, Jesse O'Neil und Peter Tanaka, die sich in der Basis versteckt hielten. Ludwig erzählt den Neuankömmlingen, wie Trepkos in einem Anfall die Anlage zerstörte. Kurz darauf spürt Trepkos Pierce auf und erwürgt ihn. Mulder stößt auf Trepkos Unterlagen, nach denen eine unbekannte Lebensform in den Vulkan entdeckt wurde. Die Notizen deuten darauf hin, dass Trepkos in Besitz von Beweisen für die Existenz von Silizium-basierenden Leben ist. Scully befragt unterdessen Jessen O'Neil, die früher eine Liebesbeziehung mit Trepkos unterhalten hat.

Tanaka entwickelt starke Hustenanfälle. Scully besteht darauf, ihn ausfliegen zu lassen und in ein Krankenhaus zu bringen. Der Wissenschaftler flüchtet jedoch in den Wald. Mulder und Ludwig nehmen die Verfolgung auf. Tanaka stürzt und kurz darauf schwillt sein Hals stark an und ein Stachel bohrt sich aus dem Inneren durch dessen Haut, was zu Tanakas tötet. Scullys Untersuchung der Leiche Tanakas liefert weitere Beweise für Mulders Theorie, dass ein Silizium basierte Lebensform, wahrscheinlich ein Pilz, in Tanakas Körper heran wuchs. Da die Gruppe davon ausgehen muss, dass die Pilzsporen durch die Luft übertragen werden können, stellen sie sich selbst unter Quarantäne.

Ludwig führt Mulder in die unterirdischen Dampfhöhlen, in den sich Trepkos mutmaßlich versteckt hält. Trepkos gelingt es jedoch, die beiden Männer zu überrumpeln und tötet Ludwig mit einer Signalpistole. Danach verbrennt er die Leiche, um die im Körper enthaltenen Sporen zu töten. Trepkos erklärt Mulder, dass Erikson unabsichtlich die Sporen freisetzte, als er eine Probe aus dem Vulkan entnahm. Jeder in dem Lager, mit Ausnahme Trepkos, wurde dabei infiziert. Trepkos zerstörte das Funkgerät und tötete Pierce, um den Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Mulder erkennt, dass Scully sich im Lager in höchster Gefahr befindet und eilt zurück zu ihr. O'Neil kettet sich an Scully und verliert danach das Bewusstsein. Als Scully erkennt, was ihr bevorsteht, manövriert die Agentin den bewusstlosen Körper O'Neils hinter eine Tür, um nicht mit den Sporen kontaminiert zu werden. Mulder findet Scully unverletzt vor. Kurz darauf kehrt auch Trepkos in das Lager zurück und sieht O'Neils Leichnam. Mulder erlaubt Trepkos, den Körper an sich zu nehmen und er verlässt so die beiden Agenten. Diese werden danach für einen Monat unter Quarantäne gestellt, um sicher zu gehen, dass sie sich nicht mit den Sporen infiziert haben.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

Vorherige Episode: 2X08 An der Grenze / Nächste Episode: 2X10 Rotes Museum