2X08 An der Grenze

Aus Spookyverse
(Weitergeleitet von 2X08)
Wechseln zu: Navigation, Suche


An der Grenze
TXF 201 DAYS s2e08.png
Originaltitel: One Breath
Charagif.pngEpisodendaten
Charagif.pngProduktionscode 2X08
Charagif.pngLaufende Nummer 32
Charagif.pngUS Erstausstrahlung Freitag, 11. November 1994 (FOX)
Charagif.pngDE Erstausstrahlung Donnerstag, 26. Oktober 1995 (ProSieben)
Charagif.pngUS Einschaltquote 9.063 Mio. - 16.0% Marktanteil
Charagif.pngDE Einschaltquote 3.3 Mio. - 10.6% Marktanteil
Charagif.pngCast & Crew
Charagif.pngAutor(en) Glen Morgan & James Wong
Charagif.pngRegisseur R.W. Goodwin
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngZusatzinformationen
Charagif.pngTranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Charagif.pngFan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben!
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngMerchandise
Charagif.pngDiese Episode ist enthalten in der
Charagif.png Season 2 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).
Profrundeecken.jpg

"An der Grenze" (US-Titel "One Breath") ist die zweiunddreißigste Episode der Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.

Darsteller

Starring
David Duchovny - Fox Mulder
Gillian Anderson - Dana Scully
Guest Starring


Sheila Larken - Margaret Scully
Melinda McGraw - Melissa Scully
Mitch Pileggi - Assistant Director Walter Skinner
Steven Williams - X
William B. Davis - Smoking Man
Don S. Davis - William Scully
Co-Starring
Jay Brazeau - Dr. Daly
Nicola Cavendish - Nurse Owens
Lorena Gale - Nurse Wilkins
Featuring
Bruce Harwood - Byers
Dean Haglund - Langly
Tom Braidwood - Frohike
Ryan Michael - Overcoat Man
Tegan Moss - Young Dana Scully





Inhalt

Zusammenfassung

Scully taucht auf mysteriöse Weise in einem Krankenhaus in Washington, D.C. auf, nur noch durch Maschinen am Leben hängend. Frustriert dadurch nicht helfen zu können unternimmt Mulder den verzweifelten Versuch, die Verantwortlichen zu finden. Aber seine Suche nach Rache kann ihn exakt zu dem machen, was er den anderen vorwirft.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode
Trotz Mulders Einwänden, dass es noch zu früh wäre, die Hoffnung aufzugeben, beauftragt Margaret Scully einen Grabstein für ihre vermisste Tochte. Bald darauf taucht auf rätselhafte weise Scullys komatöser Körper in einem Krankenhaus in Georgetown auf. Ihr Zustand ist kritisch und sie ist an kreislauferhaltende Maßnahmen angeschlossen. Es gibt keine Unterlagen darüber, wie sie in das Krankenhaus gelangte oder wer sie dorthin gebracht hat. Ein Arzt klärt Margaret, Mulder und Scullys Schwester Melissa darüber auf, dass Scully eine Patientenverfügung hinterlegt hat, die das Abschalten der kreislauferhaltenden Maßnahmen festlegt. Melissa behauptet, dass mittels Channeling in der Lage ist, mit ihrer komatösen Schwester zu kommunizieren. Scully erhält außerdem Besuch von Frohike, einem der einsamen Schützen. Frohike uns seine Konsorten entdecken, dass Scullys DNS Anzeichen von Manipulation aufzeigt. Sie befürchten, dass durch ihr geschwächtes Immunsystem, Scully nicht mehr lange zu leben hat. Als Mulder in das Krankenhaus zurück kehrt, beobachtet er, wie ein mysteriöser Mann, Blutproben Scullys stiehlt. Mulder verfolgt ihn. Es kommt zum Kampf zwischen den beiden Männern. Plötzlich taucht X auf und erschießt den mysteriösen Mann. Mulder ist von der Sinnlosigkeit des Mordes schockiert. Es nimmt die entwendeten Blutproben jedoch wieder an sich. Kurz darauf entspricht man Scullys Wunsch und entfernt die Kreislauf erhaltenden Maßnahmen.

Mulder trifft sich mit Skinner und verlangt von ihm die Preisgabe des Aufenthaltsorts des Cigarette-Smoking Man. Der jüngere Agent ist davon überzeugt, dass der Raucher für die Vertuschungsaktion verantwortlich ist. Sein Ansinnen wird von Skinner abgelehnt. Kurze Zeit darauf hinterlässt eine mysteriöse Frau im Krankenhaus eine Zigarettenpackung mit der Adresse des Krebskandidaten. Mulder schleicht sich in die Wohnung des Rauchers und hält diesem eine Waffe an den Kopf. Doch der Krebskandidat hält alle Trümpfe in der Hand: er erinnert Mulder daran, dass wenn der Agent seinen Erzfeind tötet, dieser alle Geheimnisse mit ins Grab nimmt. Als Mulder erkennt, dass er in einer Sackgasse steckt, überreicht er Skinner seine Kündigung, die Skinner jedoch nicht akzeptiert. Kurz darauf wird Mulder von X kontaktiert, der ihm darüber informiert, dass man illegal seine Wohnung durchsuchen wird und das Mulder dies nutzen könnte, um die Spione „in Notwehr“ zu töten. Als Mulder in seiner dunklen Wohnung auf die Einbrecher wartet, erscheint plötzlich Scullys Schwester Melissa. Sie informiert ihn, dass sich Scullys Zustand verschlechtert und dass Dana ihn jetzt an ihrer Seite braucht. Mulder besucht Scully an ihrem Krankenbett und spricht ihr ermutigend zu. Als Mulder in seine Wohnung zurückkehrt, findet er diese verwüstet vor. Mulder bricht zusammen. Am nächsten Morgen erhält er einen Anruf aus dem Krankenhaus. Scully ist aus dem Koma erwacht. Er besucht sie kurz und gibt ihr ihr goldenes Kreuz zurück, das er für sie aufbewahrt hat.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

  • Ursprünglich hatte der Autorenstab angedacht, zwischen Mulder und Melissa Scully ein romantisches Verhältnis aufzubauen. Diese Idee wurde aber später wieder verworfen.
  • Das neuste Mitglied der Lone Gunmen, der Thinker, wurde nach dem X-Phile Yung Yun Kim benannt, dessen Nickname "Duh Thinker" war.
  • Die Figur "Schwester Owens" wurde nach Glen Morgans Großmutter benannt.
  • Gillian Anderson erzählt auf Conventions und in Interviews gern die Anekdote, das diese Episode von ihr und der Crew scherzhaft "One Breast" genannt wird, da sie zu der Zeit ihre neugeborene Tochter Piper stillte und ihre Brüste dadurch angeschwollen waren [1]

Vorherige Episode: 2X07 Drei / Nächste Episode. 2X09 Der Vulkan