1X13 Verlockungen

Aus Spookyverse
(Weitergeleitet von 1X13)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Verlockungen
TXF 201 DAYS s1e14.png
Originaltitel: GenderBender
Charagif.pngEpisodendaten
Charagif.pngProduktionscode 1X13
Charagif.pngLaufende Nummer 14
Charagif.pngUS Erstausstrahlung Freitag, 21. Januar 1994 (FOX)
Charagif.pngDE Erstausstrahlung Montag, 12. Dezember 1994 (ProSieben)
Charagif.pngUS Einschaltquote 6.782 Mio. - 11.0% Marktanteil
Charagif.pngDE Einschaltquote 3.26 Mio. - 10.6%
Charagif.pngCast & Crew
Charagif.pngAutor(en) Larry Barber & Paul Barber
Charagif.pngRegisseur Rob Bowman
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngZusatzinformationen
Charagif.pngTranskripteGerman flag.gif  deutsch | English flag.gif  englisch
Charagif.pngFan-Rezensionen zu dieser Episode: schreiben!
Profrundeecken.jpg
Profrundeecken oben.jpg
Charagif.pngMerchandise
Charagif.pngDiese Episode ist enthalten in der
Charagif.png Season 1 Collection sowie auf der Akte X Seasons 1-9 Collection (Blu-ray).
Profrundeecken.jpg

"Verlockungen" (US-Titel "GenderBender") ist die vierzehnte Episode der Serie Akte X - die unheimlichen Fälle des FBI.

Darsteller

Starring
David Duchovny - Fox Mulder
Gillian Anderson - Dana Scully
Guest Starring
Brent Hinkley - Brother Andrew
Michele Goodger - Sister Abigail
Co-Starring
Peter Stebbings - Marty (Male)
Kate Twa - Marty (Female)
Nicholas Lea - Michel
Mitchell Kosterman - Detective
Paul Batten - Brother Wilson
Doug Abrahams - Agent #2
Featuring
Aundrea Macdonald - Pretty Woman
John R. Taylor - Husband
Grai Carrington - Tall Man
Tony Morelli - Cop
Lesley Ewen - Agent #1
David Thomson - Brother Oakley






Inhalt

Zusammenfassung

Eine Serie von Sexualmorden verwirrt Mulder und Scully, da sie nicht sicher sind, ob der Täter männlich oder weiblich ist. Die Spur führt zu einer kleinen Amish-ähnlichen Gemeinde namens Kindred in Massachusetts, die mehr Fragen aufwirft als der Serienkiller.

Inhaltsangabe

  Printwerbung zur Episode
Eine Frau namens Marty verführt einen Mann in einem angesagten Nachtclub. Das Paar fährt zu einem Motel, wo sie Sex haben. Kurz darauf beginnt der Geschäftsmann zu krampfen und stirbt. Bevor Marty das Motel verlässt, verändert sich ihr Aussehen und sie verwandelt sich in einen Mann.

Mulder und Scully wird der Fall zugewiesen. Mulder sieht einen Zusammenhang zu einer Todesserie, bei der die Opfer während des Höhepunktes starben. Medizinische Tests zeigen auf, dass eine große Menge Pheromone, Botenstoffe, die unter anderem die sexuelle Attraktivität beeinflussen, gefunden wurden. Er verbindet zwei der Mordfälle mit einer abgeschiedenen Stadt in Massachusetts, die von den Kindred bewohnt wird, eine Sekte religiöser Einzelgänger, die für Abstinenz und christlichen Glauben berühmt sind.

Die Agenten besuchen das Dorf auf dem Land, in dem ihnen die Sektenmitglieder erst Zutritt gewähren, nachdem die Agenten ihre Waffen abgegeben haben. Während des gemeinsamen Abendessens mit den Kindred, beginnt Bruder Aaron plötzlich zu würgen. Scully wird von den Sektenmitgliedern verboten, Bruder Aaron zu helfen und dieser wird fort geführt.

In der Nacht führen die Agenten im Geheimen Ermittlungen durch. Sie sind fasziniert von Vorgängen, die sich in einem Keller unter einer Scheune abspielen. Mulder arbeitet sich in den Keller vor und er wird Zeuge einer religiösen Zeremonie, die um die Leiche Bruder Aarons stattfindet. Bei seinem Versuch, nicht entdeckt zu werden, wird Mulder in der Gruft, in der Aarons Leiche mit einer seltsamen, membranartigen Substanz einbalsamiert wurden, eingesperrt.

Scully wird in der Zwischenzeit von Bruder Andrew, einem gut aussehenden Sektenmitglied, der eine mysteriöse hypnotische Kraft zu besitzen scheint, zur Seite gezogen. Andrew erzählt Scully, dass er glaube, dass Bruder Martin für die Morde verantwortlich sei. Doch bevor er enthüllt, wie Martin tötet, versetzt er Scully in Trance und beginnt, sie zu küssen. Mulder befreit sich aus der Gruft und rettet Scully, bevor sie mit Andrew Sex hat.

Mulder und Scully wird erlaubt, die Stadt zu verlassen. Sie erringen einen Durchbruch in ihrem Fall, als eines von Martins potentiellen Opfern unverletzt fliehen kann. Er beschreibt, wie der Angreifer vor seinen Augen das Geschlecht wechselte.

Die Polizei kann Marty zu einem Hotel zurück verfolgen nachdem er/sie mit der Kreditkarte des Opfers Essen bestellt hat. Mulder und Scully durchsuchen das Hotelzimmer und treffen auf Marty und sein letztes Opfer das aber bereits tot ist. Marty flieht, doch die Agenten nehmen Verfolgung auf. Bevor sie Marty jedoch stellen können, wie er/sie von weiteren Kindred umringt und in die Dunkelheit gezogen.

Scully, Mulder und weitere FBI-Agenten durchsuchen das Dorf in dem die Sekte lebt, finden es jedoch verlassen vor. Nur ein einziger Hinweis verbleibt auf deren Aufenthaltsort: ausgeprägte geometrische Muster und Linien in Kornkreisen – dieselben Muster, die mit UFO-Landeplätzen in Verbindung gebracht werden.

Schauplätze

Hintergründe

Notizen

  • Dies ist die erste Episode, bei der Rob Bowman Regie führt. Nach Kim Manners ist Rob Bowman der gefragteste Regisseur der Serie und er drehte auch Akte X - Der Film.
  • Diese Episode spielt in Steveston, Massachusetts. Die Stadt wurde benannt nach Steveston in British Columbia, die südlich von Vancouver liegt und in der häufig für Außenaufnahmen gedreht wurde.
  • Die Musik, die während der Eröffnungssequenz in der Disco läuft, stammt aus Mark Snows Filmmusik für "In the Line of Duty: Street War" (1992, dt. Titel: "Bandenkrieg") mit Peter Boyle.
  • In dieser Episode wird "Music by Mark Snow" erstmals bei den Einblendungen nach dem Vorspann gezeigt und nicht wie zuvor im Abspann.
  • Diese Episode markiert den ersten Auftritt von Nicholas Lea in der Serie. Hier spielt er allerdings noch nicht seine spätere Rolle Alex Krycek, sondern Martys Beinahe-Opfer Michael.

Vorherige Episode: 1X12 Die Botschaft / Nächste Episode: 1X14 Lazarus